ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Abriter Sa 18 Dez 2021, 00:21

    Leon0822 schrieb:
    Und du legst fest, was normal ist.

    Normal ist wohl das, was man für normal hält. Da jeder in seiner eigenen Blase lebt, hat wohl jeder sein eigenes Normal. Finde ich völlig normal Very Happy
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von gnadenlos Di 04 Jan 2022, 22:29

    Neben der sexuellen Belästigung gibt es auch noch die sexuelle Beleidigung. Letzteres bringt der Beleidigten sogar 10.000 EUR Schmerzengeld.
    Müssen ja große Schmerzen gewesen sein. Bei allem Verständnis: da krieg ich Schmerzen ...

    Sawsan Chelbi
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Trulla Di 04 Jan 2022, 22:56

    ""Der im September 2020 veröffentlichte Beitrag hatte wegen dieser Wortwahl bundesweit für Wirbel gesorgt.""

    Echt jetzt? Davon habe ich nix mitgekriegt, weder Wirbel, geschweige denn, ein laues Lüftchen. Na, ich lese aber auch nicht jeden Mist.

    Mich würde mal interessieren, wie der Autor dazu kommt, die Mitglieder der Partei als "alte Männer" zu bezeichnen - das ist doch sicher eine Anspielung auf vorherige Äußerungen besagter Dame? Und warum können nur "befreundete Journalistinnen" einen Pluspunkt für die Frau finden? Nämlich jenen welchen ... Etwas dämlich hat sich der Angeklagte nun schon angestellt. Jedoch auf Schmerzensgeld klagen ist mal wieder reichlich überzogen - wo schmerzt es denn? Und wo schmerzt es nach Zahlung der Summe nun nicht mehr ... ?

    Das kann ja alles noch heiter werden. Rolling Eyes
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Katana Mi 05 Jan 2022, 17:22

    Na ja , es wird natürlich alles auf den Sexismus gelenkt , was ich für einen Fehler halte .

    Generell muss ich aber sagen , dass ich es bei einer solch derben Beleidigung einer weiblichen Politikerin , die sich um ein Amt bewirbt durchaus befürworte , wenn ein Journalist bzw. er stellvertretend für den gesamten Journalismus eine solche Geldstrafe erhält , einfach um ihm mal klar zu machen , dass man derart beleidigend auch nicht als Journalist seine Klappe aufzureißen hat .

    Über eine Frau , die sich gerade für ein Mandat bewirbt zu sagen , der einzige Punkt der für sich spräche , wäre ihr G-Punkt , ist faktisch eine unglaubliche Beleidigung , auf die man so erstmal kommen muss . Eine Beleidigung, die gerade in der damaligen Situation auch extrem rufschädigend und mit Pech Wähler beeinflussend war .

    Was mich dabei stört ist weniger die Höhe der Strafe , die vom Gericht begründet  Zitat "Das Gericht habe betont, dass es sich bei den Äußerungen in dem Beitrag um eine Verletzung der Menschenwürde und eine schwere Persönlichkeitsrechtsverletzung handele." Zitat Ende

    für mich auch in der Höhe richtig und nachvollziehbar ist , sondern das es erst um sexistische Äußerungen gegenüber einer Frau sein müssen , die einem Pressevertreter mal die Grenzen aufzeigt .
    Für mich hätte es schon reichlich Fälle ganz anderer Thematik gegeben , wo man einem Journalisten bzw. der journalistischen Freiheit in Deutschland die Grenzen aufzeigt gehören.

    So aber , sieht dieser Richterspruch nur wie ein weiterer Schritt in eine Gesellschaftsform aus , auf die ich getrost verzichten kann .
    Dressierte Männer mit Maulkorb und Frauen mit Narrenfreiheit , sorry , nicht meine Welt .
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Oskar Mi 05 Jan 2022, 18:47

    Hier trafen m. E. zwei Sonderfälle aufeinander. Zunächst der Journalist, Roland Tichy: Gründer, Herausgeber, Chefredakteur und Geschäftsführer des Internet- und Printmagazins "Tichys Einblick". Das Magazin bezeichnet sich selbst als konservativ-liberal gilt aber als rechtspopulistisch. Die Feindbilder sind von oben nach unten: Menschgemachter Klimawandel, Energiewende, muslimische Migranten, Die Linke, Die Grünen und die SPD. Von der Merkel CDU ist man enttäuscht, FDP wird je nach momentanem Status zur Energiewende gelobt oder kritisiert. Tichys Einblick ist eine beliebte Plattform für Kritiker der Klimaerwärmung und vor für allem Kritiker der Energiewende. Hier schreiben dann durchaus hochrangige Wissenschaftler und Ex-Politiker, wie z. B. der ehemalige Hamburger Senator Prof. Fritz Vahrenholt, die auch durchaus sachlich argumentieren können.
    Allerdings betreibt man meist Selbstdarstellung, Argumente Andersdenkender werden häufig nicht angenommen, Kritiker werden oft in anmaßender und beleidigender Form als Idioten abgestempelt.

    Dann die andere Seite, jene Sawsan Chebli. Ihre Eltern stammen aus einem palästinensischen Flüchlingslager, bekennende Muslima. Für die SPD die optimale Quotenfigur: Frau, Migrationshintergrund, in Deutschland integriert dann auch noch hübsch. Sie wurde dann auch vorwiegend von älteren Herren in der SPD schnell nach oben gehievt. Unter anderem auch von Steinmeier, der sie als stellvertretende Sprecherin in sein Außenministerium holte. Rein fachlich hatte sie in ihrer Vita nichts vorzuweisen, was sie von anderen hervorhob.  
    Das Tragen des Kopftuches sieht sie zwar als religiöse Pflicht an, sie würde es aber nicht tragen, da es ihrer Karriere hinderlich sei. Das zeigt schon mal, wie die Frau tickt.

    Kurzum, sie passte genau in das Visier von Roland Tichy.  Insofern hat es schon mal den richtigen erwischt, denn diese Art und Weise ist nicht hinnehmbar.


    Zuletzt von Oskar am Mi 05 Jan 2022, 18:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Katana Mi 05 Jan 2022, 19:23

    Moin Oskar, klar so gesehen sind da schon zwei Welten aufeinander geprallt.

    Wie aber so eine Type zum Vorsitz der Ludwig-Erhard Stiftung kam, ist mir so ein wenig schleierhaft.

    Was eine Dame, die ein Kopftuch für eine religiöse Verpflichtung hält (zumindest wenn sie es nicht selber tragen muß ) in der SPD zu suchen hat , ist mir ebenso schleierhaft.

    Scheinbar kann man heute problemlos Institutionen vorsitzen und Parteien angehören, auch wenn man deren Werten und freiheitlichen Gedankengängen grundsätzlich konträr gegenüber steht .......irgendwie erschreckende Prinzipienlosigkeit.
    Kein Wunder, dass eine Gesellschaft kaum noch als solche erkennbar ist.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von gnadenlos Mi 05 Jan 2022, 19:24

    Ich halte Chebli schon seit Jahren für eine falsche Schlange im löchrigen Schafspelz. Bei ihr ist Vorsicht geboten. Sie klagt oft und gerne. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von Katana Mi 05 Jan 2022, 19:39

    gnadenlos schrieb:Ich halte Chebli schon seit Jahren für eine falsche Schlange im löchrigen Schafspelz. Bei ihr ist Vorsicht geboten. Sie klagt oft und gerne. Smile

    Ich hab die Dame bisher nicht so wirklich auf dem Zettel gehabt , der Name klingt irgendwie wie die Schweizer Bezeichnung für ne kaputte Kaffeetasse Laughing
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von gnadenlos Mi 05 Jan 2022, 19:47

    Ich habe sie auch nur auf dem Zettel, weil sie mir sehr früh äußerst negativ aufgefallen war. Und zwar so negativ, wie es kaum ein anderer Politiker in Deutschland bislang geschafft hat. Und das will was heißen.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten ! - Seite 8 Empty Re: Auf so eine Gesellschaft kann ich verzichten !

    Beitrag von gnadenlos Sa 05 März 2022, 22:08



    Nein, sie tut es nicht schon wieder. Sie macht es immer so.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 05:58