ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Zeitvertreib

Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1722

Zeitvertreib Empty Zeitvertreib

Beitrag von Abriter Sa 02 Mai 2020, 16:38

Mangels Möglichkeiten oder Lust, hat man irgendwie mehr Zeit in dieser Zeit. Ich komme da manchmal auf ganz komische Ideen. Zum Beispiel schaue ich mir die uralten Folgen der Serie "Der Kommissar" an. Die Krimiserie startete in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre mit Erik Ode, Fritz Wepper und anderen bekannten Darstellern.

Meine Güte, was waren das Zeiten! Da wird im Büro, am Tatort und bei Zeugen hemmungslos gequalmt und gesoffen. Die Frau hatte noch die ihr zugedachte Rolle: Ein bisschen dumm aber lieb, fleißig und vor allem dem Manne dienend. Herrlich, diese Zeitreise.

Prost
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Zeitvertreib Empty Re: Zeitvertreib

Beitrag von Trulla Sa 02 Mai 2020, 18:00

Abriter schrieb:Mangels Möglichkeiten oder Lust, hat man irgendwie mehr Zeit in dieser Zeit. Ich komme da manchmal auf ganz komische Ideen. Zum Beispiel schaue ich mir die uralten Folgen der Serie "Der Kommissar" an. Die Krimiserie startete in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre mit Erik Ode, Fritz Wepper und anderen bekannten Darstellern.

Meine Güte, was waren das Zeiten! Da wird im Büro, am Tatort und bei Zeugen hemmungslos gequalmt und gesoffen. Die Frau hatte noch die ihr zugedachte Rolle: Ein bisschen dumm aber lieb, fleißig und vor allem dem Manne dienend. Herrlich, diese Zeitreise.

Prost

Das habe ich vor über 40 Jahren sogar ganz gern geguckt. Auch wenn das Schema immer das Gleiche war und in jeder Folge gefragt wurde, wenn einer ermordet wurde: "Hatte er Feinde?" Wer kann diese dämliche Frage eigentlich beantworten? Shocked
Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3172
Ort : into the great wide open

Zeitvertreib Empty Re: Zeitvertreib

Beitrag von Katana Sa 02 Mai 2020, 19:12

Krimis waren mir schon immer fast durchweg ein Graus , insbesondere aus deutscher Hand , sowohl Serien als auch Filme .
Meist einfach nur öde und verstaubt .

Am ehesten kann man mir noch mit den alten Edgar Wallace Filmen kommen , obwohl mir beim Anblick des beknackten Eddi Arent schon immer ganz anders wurde , eine fürchterlich alberne Type , ebenso der dämliche Klaus Kinski , wenn er denn mitspielte .

Der einzige deutschsprachige Krimi , der mir in wirklich guter Erinnerung geblieben ist wäre " Es geschah am hellichten Tag" mit Heinz Rühmann und Gerd Fröbe , top Darsteller , spannende Story , sehr gelungen .

Abgesehen davon kann ich deutschem Kino oder deutschen Fernsehproduktionen nur selten was abgewinnen , zumindest nicht mehr , seit ich übers Kindesalter mit Karl-May Filmen oder Tierdokus ala Heinz Sielmann u.a. hinaus bin . Dokus können die Deutschen Fernsehmacher noch am besten "Die Deutschen" zum Beispiel , bessere und interessantere Darbietung als so mancher Historienfilm .
Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1722

Zeitvertreib Empty Re: Zeitvertreib

Beitrag von Abriter So 03 Mai 2020, 21:03

Krimis sind meist gruselig - weil sie sich schon nach zehn Minuten von jeglicher Realität entfernen. Das nervt. Es sei denn, es ist sowas wie Inspector Barnaby. Jede Menge Morde und Nonsens. Very Happy
Ich halte es auch eher bei guten Dokus aus. Ansonsten bin ich kein guter Filmegucker. Das ist nicht meine Welt.
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Apr 2024, 14:50