ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Autofreie Sonntage

    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Autofreie Sonntage Empty Autofreie Sonntage

    Beitrag von gnadenlos Di 08 März 2022, 22:08

    Wer erinnert sich an die Sonntagsfahrverbote im Jahre 1973? Cool

    Aufgrund der aktuellen Lage und der drohenden Versorgungsengpässe könnte uns so etwas wieder blühen.

    Kriegskasse austrocknen

    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 632

    Autofreie Sonntage Empty Re: Autofreie Sonntage

    Beitrag von M.M Di 08 März 2022, 22:28

    Mir egal Laughing Am Sonntag schlaf ich mich immer aus.
    Und den Kraftstoff zahlt der Staat.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Autofreie Sonntage Empty Re: Autofreie Sonntage

    Beitrag von Trulla Di 08 März 2022, 22:36

    gnadenlos schrieb:Wer erinnert sich an die Sonntagsfahrverbote im Jahre 1973? Cool

    Ich. Und damals fand ich das klasse. Aber da war ich Kind und musste sonntags eh nirgends mit dem Auto hin. Heute könnte ich es mr auch so einrichten, sonntags das Auto stehen zu lassen. Solange z.B. Pflegedienste trotzdem fahren dürfen, hätte ich kein Problem damit.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Autofreie Sonntage Empty Re: Autofreie Sonntage

    Beitrag von Oskar Mi 09 März 2022, 11:07

    Sehr gut sogar. Der erste autofreie Sonntag fiel auf meinen 24. Geburtstag und ich fuhr als Student gerade meinen 2. gebrauchten VW-Käfer. Der Benzinspreis schnellte in der Folge so von 65 Pf. pro Liter Normal auf 80 Pf hoch.  In den Zeitungen gab es Bilder von Spaziergängern und Radfahrern auf einigen Autobahnabschnitten. In Lindau am Bodensee gab es Autosüchtige, die am Vortag ihr Auto unmittelbar am Grenzübergang parkten und es dann am Sonntag über die Grenze nach Österreich schoben.
    In der damaligen Satire-Zeitschrift Pardon gab es ein en Cartoon, in dem ein langhaariger Mann mit seinem kleinen Sohn an der Böschung einer komplett mit Gras bewachsenen Autobahn saß und dozierte: "Die Welt war nicht immer so schön, mein Sohn, bevor uns die Scheichs den Ölhahn zudrehten."
    Nach den autofreien Sonntagen wurde ein Tempolimit von 100 auf Autobahnen und 80 auf Landstraßen eingeführt.
    Anfangs war es sehr ruhig auf den Straßen, aber am Schluß gab es immer mehr Ausnahmen. An einem autofreien Sontag soll es sogar 2 Verkehrstote gegeben haben.

    Heute würde mich das nicht berühren. Der Sonntag ist für mich seit vielen Jahren der "Tag der Bewegung", Radfahren oder Nordic Walking. Bei geeignetem Wetter auch schlicht und einfach faulenzen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Autofreie Sonntage Empty Re: Autofreie Sonntage

    Beitrag von Abriter Mi 09 März 2022, 13:24

    Wenn ich Rentner wäre, bräuchte ich gar kein Auto. Dann würden mir meine Motorräder und eine Piaggio Ape vollkommen genügen. Very Happy
    Die steigenden Spritpreise sind schon ein Elend. Gottlob muss ich nicht so viel fahren (keine 1.000 Km im Monat). Die Berufspendler haben da jetzt ein echtes Problem.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 05:48