ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Das Ende naht

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Das Ende naht Empty Das Ende naht

    Beitrag von Abriter Mo 26 Dez 2022, 16:27

    Die Pandemie ist beendet, die Endemie geht bis zum kommenden Frühjahr ihrem Ende entgegen.

    Experten sehen die Pandemie inzwischen als beendet an

    Drei verrückte Jahre, die vielerlei Spuren hinterlassen haben, inklusive der anhaltenden wirtschaftlichen Nachwirkungen. Im verhältnismäßigen Vergleich mit vielen anderen Ländern und Regionen der Erde, sind wir in Deutschland in jeder Hinsicht mit einem dicken blauen Auge davon gekommen.
    Vieles wurde allen Unkenrufen zum Trotz richtig gemacht, aber auch viele politisch-handwerkliche Fehler wurden begangen. Zudem hat die Pandemie grobe Missstände des Systems offengelegt. Das betrifft insbesondere die globale Abhängigkeit, das auf Wirtschaftlichkeit getrimmte Gesundheitssystem und die altbackene Infrastruktur (Stichwort Digitalisierung).
    Es bleibt zu hoffen, dass wir daraus lernen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Noch mehr erhoffe ich mir, dass auch die kommunistischen Diktaturen begreifen, dass solche Notlagen nicht mit Ignoranz, Lügen, Unterdrückung und Gewalt zu bewältigen sind.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Katana Mo 26 Dez 2022, 18:47

    Auch wenn ich da vielleicht einigen die Laune verderbe , halte ich den Optimismus von Herrn Dorsten für verfrüht , wenn ich andererseits diese Zahlen lese .



    Die Nummer kam auch im Ursprung von dort , wurde durch die Null-Covid Politik der chinesischen Regierung aber rigoros eingedämmt, wegen der zunehmenden Proteste gabs jetzt die Kehrtwende und es würde mich nicht wundern , wenn dadurch zuerst in China auch noch wieder Varianten entstehen , gegen die es noch keinen wirksamen Schutz gibt .
    Zumal dort scheinbar auch die Rate der Todesfälle und schweren Verläufe rapide ansteigt .
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Abriter Di 27 Dez 2022, 18:30

    Ja, China könnte so etwas wie ein Damoklesschwert sein. Die Heftigkeit, mit der China jetzt zu kämpfen hat, ist der bedingungslosen Null-Covid-Strategie zu verdanken. Die machen jetzt das durch, was die Ignoranten hinter sich haben. Statt ins Gesundheitssystem und in Impfungen zu investieren, hat man mit radikaler Quarantäne versucht, das Virus auszusitzen. Das ging voll in die Hose, ebenso wie in Ländern, die eine Ignoranzstrategie verfolgten.
    Soweit mir bekannt ist, gibt es in China keine neuartigen Mutationen. Dass ein Virus mutiert, ist normal und in der Regel – so wie jetzt bei uns – wünschenswert. Eben wie beim Grippevirus. Die Coranaviren werden also unser ständiger Begleiter bleiben. Es bleibt zu hoffen, dass Drosten & Co. diesbezüglich wieder richtig liegen.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Oskar Fr 30 Dez 2022, 18:37

    Nach Weihnachten hatte ich Gelegenheit, mal aus nächster Nähe mitzubekommen, welcher Aufwand in (zumindest Bayerischen) Kliniken betrieben wird, um ein Eindringen von Covid-19 zu verhindern.

    Zu einem operativen Eingriff durfte ich vom 27. 12, bis 29. 12, das Klinikum Bogenhausen in München beglücken.
    Am 26. 12. (2. Weihnachtsfeiertag) musste ich zum PCR Test erscheinen. Danach sollte ich bis zur Aufnahme in die Klinik in häuslicher Quarantäne bleiben.

    Am 27. 12 dann Aufnahme, Erledigung der Formalitäten, dann Ankunft auf der Station. Einige schnelle Untersuchungen (Blutdruck, Temperatur, Puls, Sauerstoffgehalt des Blutes) und ein Abstrich (Mund + Nase) für einen Schnelltest.

    Dann Transport zu den entsprechenden Stationen für Röngenuntersuchung, EKG,
    Herz-Ultraschall, Rücktransport zur Station.
    Arztgespräch, er erklärte mir den Eingriff und dessen Ablauf, nahm wieder einen Abstrich (Nase) vor

    Am 28. morgens 8:00 Abholung zum OP, wieder ein Abstrich (Nase). Nach der OP auf der Station, kurze Frage ob bei mir alles ok sei, sonst nichts. Am Spätnachmittag wieder ein Abstrich.

    Am 29. morgens Transport zur Kontrolle der OP (Röntgenaufnahmen, elektronische Prüfungen), vorher natürlich wieder ein Abstrich (Nase). Rücktransport zur Station. der Arzt erklärte mir dass alle Tests ok seien, und ich in spätestens einer Stunde die Klinik verlassen könnte, er müsse nur noch den Arztbrief für den Hausarzt erstellen. Nahm aber sicherheitshalber noch einen Abstrich (Mund + Nase) vor.

    Also wird hier nach wie vor ein erheblicher Aufwand betrieben, um ein Einschleppen von Corona Viren möglichst zu vermeiden.
    Hinzu kam noch, dass an jedem Eingang, auch an sämtlichen Zugängen von der Tiefgarage aus, ein Schnelltest vorgenommen wurde. Ohne einen solchen Schnelltest kam keiner rein.




    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Trulla Fr 30 Dez 2022, 19:08

    Na Hauptsache, der Eingriff hat geklappt ohne Probleme. Wink

    Rutsch gut rüber! Das Ende naht Smilie_new_063
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Abriter Fr 30 Dez 2022, 20:51

    Es ist ja unbestritten, dass COVID-19 für Kranke und Alte nicht zwangsweise mit Zuckerschlecken endet. Somit ist klar, weshalb Kliniken und Heime in unserer überalterten Gesellschaft diesen Aufwand betreiben (müssen).

    Ich hoffe, dein Eingriff ist gut verlaufen. Gute Besserung!
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Oskar Fr 30 Dez 2022, 21:35

    Trulla schrieb:Na Hauptsache, der Eingriff hat geklappt ohne Probleme. Wink

    Rutsch gut rüber! Das Ende naht Smilie_new_063

    Jou, hat alles gut geklappt. Ein Herzschrittmacher wurde eingesetzt. (Eine Herzschrittmacherin gab es leider nicht Surprised ). Ist heutzutage ein Routine-Eingriff, aber mit enormer Wirkung!
    Bin echt begeistert, fühle mich um mindestens 20 Jahre jünger. Smile

    Dir und den anderen hier schreibenden Usern natürlich auch einen guten Rutsch!
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Trulla Sa 31 Dez 2022, 00:13

    Ups, das ist ja gar nicht so ohne ... viel Glück, dass er Dich anständig auf Trab hält und nicht in Galopp. Cool
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Oskar Sa 31 Dez 2022, 10:35

    Trulla schrieb:Ups, das ist ja gar nicht so ohne ... viel Glück, dass er Dich anständig auf Trab hält und nicht in Galopp. Cool

    Moin,

    jau, danke. Bis jetzt lässt er sich hervorragend an. Wink
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Das Ende naht Empty Re: Das Ende naht

    Beitrag von Katana Sa 31 Dez 2022, 11:08

    Oskar schrieb:

    Jou, hat alles gut geklappt. Ein Herzschrittmacher wurde eingesetzt. (Eine Herzschrittmacherin gab es leider nicht Surprised ). Ist heutzutage ein Routine-Eingriff, aber mit enormer Wirkung!
    Bin echt begeistert, fühle mich um mindestens 20 Jahre jünger. Smile

    Dir und den anderen hier schreibenden Usern natürlich auch einen guten Rutsch!

    Ups , dann kannst du dir ja jetzt irgend einen netten Zusatz an den Nick dranhängen .
    Oskar TDI oder sowas in der Richtung :-))

    Spaß beiseite , freut mich für dich , dass es alles problemlos geklappt hat und sich deine Lebensqualität dadurch verbessert .
    Dir auch nen guten Rutsch Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 03:19