ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Pflege ist Glücksache

    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Pflege ist Glücksache Empty Pflege ist Glücksache

    Beitrag von gnadenlos Mo 29 Apr 2024, 17:46

    Einerseits der Fachkräftemangel, der noch enorm anwachsen wird, andererseits scheuen Betreiber von Pflegeheimen die hohen Kosten bei einer vernünftigen Personaldecke. Der Gesetzgeber hat den Personalschlüssel im Sinne der Kosten und Betreiber nach unten geschraubt.

    In Berlin-Lichtenberg alarmierte eine Pflegerin eines Pflegeheimes die Feuerwehr, weil zu ihrem Schichtende keine Ablösung kam und die Heimleitung nicht erreichbar war. Ähnliches ereignete sich auch in Bark (Schleswig-Holstein). Der dortige Pfleger war komplett überlastet und rief die Feuerwehr zu Hilfe, nachdem auch seine Heimleitung nicht reagierte. Diese und ähnliche Notsituationen – die sich beide im April d.J. ereigneten – sind keine Einzelfälle.

    Deutschland ist ein Altersheim. Der Anteil der Alten ist hoch und steigt – damit auch die Zahl der Pflegebedürftigen. Ich frage mich, wie unsere Gesellschaft diese Situation in den Griff kriegen will.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Pflege ist Glücksache Empty Re: Pflege ist Glücksache

    Beitrag von Katana Mo 29 Apr 2024, 20:09

    Gar nicht , weil wir keine Gesellschaft mehr sind , sondern nur noch ein Haufen Egomanen .

    Wenn man elementare Aufgaben des Gemeinwesens privatisiert , sprich zu einer bezahlbaren Dienstleistung macht , die den Rest der Gesellschaft nicht interessiert und zeitgleich den Nachwuchs bis zur generellen Arbeitsverweigerung verhätschelt , ist der Zug abgefahren .

    Wir haben Fachkräftemangel , Pflegemangel und Mängel in allen Bereichen , wo ein funktionierendes Gemeinwesen durch Zusammenhalt was tun könnte .

    Gleichzeitig haben wir zigtausende Schulabgänger ohne Abschluss , 2,77 Millionen Arbeitslose und Nachwuchsgenerationen , die am liebsten nur noch 20 Stunden die Woche arbeiten würden , an Wochenenden und Feiertagen gleich gar nicht .

    Spätrömische Dekadenz ist eine Bezeichnung die spätestens in heutigen Zeiten trifft wie die Faust aufs Auge .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Pflege ist Glücksache Empty Re: Pflege ist Glücksache

    Beitrag von Abriter Di 30 Apr 2024, 09:26

    Katana schrieb:Gar nicht , weil wir keine Gesellschaft mehr sind , sondern nur noch ein Haufen Egomanen .

    Vermutlich hast du recht. Rolling Eyes

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Mai 2024, 14:32