ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen!

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3241
    Ort : into the great wide open

    Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen! Empty Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen!

    Beitrag von Katana So 07 Jan 2018, 11:45

    So stellt man sich also emissionsfreie und nachhaltig produzierte Kraftfahrzeuge vor .

    Man tauscht einfach die Röhstoffe Erdoel und Erdgas gegen Lithium ,Kobalt und andere nette Dinge , die man aus der Erde buddeln muß , voila und fertig ist die Energiewende .

    http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-12/elektroautos-batterien-rohstoffe-knappheit-elektromobilitaet

    Leute , die solche Ideen haben , arbeiten heute in neudeutsch so genannten Thinktanks , wobei die Bezeichnung durchaus stimmig ist , da die Schwerfälligkeit des Denkens an
    Panzer erinnert .

    Schon heute braucht es zur Gewinnung eines einzigen Kilos Kupfer , 14 Tonnen Erdbewegung in Anbaugebieten wie im Kongo . Wie die Umwelt dort nach getaner Arbeit aussieht ?

    Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen! Mutanda-kongo-glencorexstrata

    Kobalt wird auf der Ecke auch abgebaut , insbesondere die Umwelt und Arbeitsbedingungen sind ein Musterbeispiel nachhaltiger Wirtschaft

    https://www.welt.de/wirtschaft/video164574778/Dieser-8-Jaehrige-arbeitet-damit-unsere-Handys-funktionieren.html

    Sowas kann man doch berechtigt als nachhaltig bezeichnen , die Umwelt wird mindestens so nachhaltig wie mit einem Bombenangriff beeinflusst und die Kinder dort lernen schon im frühen Alter nachhaltig , wie es läuft in dieser Welt und wofür sie geboren wurden , wirklich vorbildlich diese Energiewende .

    Besonders putzig wenn dieser Thinktank Experte auch noch seelenruhig dabei behauptet , das ja genüngend der benötigten Rohstoffe vorhanden sind , ähnlich vorrausschauend dürfte sein texanischer Geistesbruder beim Öl fördern um die Jahrhundertwende zum 20.Jahrhundert auch argumentiert haben .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3701

    Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen! Empty Re: Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen!

    Beitrag von gnadenlos So 07 Jan 2018, 12:24

    Schon unerhört, wie die Neger die Umwelt verschandeln und dabei nicht mit dem Arsch an die Wand kommen. Solange unsere Luft sauber bleibt und wir keine Wohlstandsabstriche machen müssen, kann uns das egal sein ...

    Kirchturmpolitik vom Feinsten Smile

    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1485
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen! Empty Re: Ökologisch wertvoller Tausch endlicher Ressourcen!

    Beitrag von Oskar So 07 Jan 2018, 14:13

    gnadenlos schrieb:Schon unerhört, wie die Neger die Umwelt verschandeln und dabei nicht mit dem Arsch an die Wand kommen. Solange unsere Luft sauber bleibt und wir keine Wohlstandsabstriche machen müssen, kann uns das egal sein ...

    Kirchturmpolitik vom Feinsten Smile


    Ein ebenso schlimmes Problem ist die Gewinnung von Neodym. Es wird für Hochleistungsmagnete in Elektromotoren, Smartphones, PCs und in großen Mengen in den Generatoren von Windenergieanlagen verwendet und ist in gebundener Form in den Seltenen Erden enthalten. Diese werden vorwiegend in
    China gefördert (91% des Weltbedarfs).

    Bei der Trennung des Neodyms vom geförderten Gestein entstehen giftige Abfallprodukte, außerdem wird radioaktives Uran und Thorium beim Abbauprozess freigesetzt. All die Abfälle werden in riesige Kloakenseen gepumpt und gelangen ungefiltert ins Grundwasser. In der Nähe der Abbaugebiete müssen immer wieder Dörfer umgesiedelt werden, weil Grundwasser und Ackerboden verseucht sind, auch die Krebsrate unter der Bevölkerung ist dort wesentlich höher.

    Aber wir haben unseren sauberen Ökostrom....


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Jun 2024, 15:47