ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
2 verfasser

    Der lautlose Tod

    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Der lautlose Tod Empty Der lautlose Tod

    Beitrag von Trulla Do 10 Mai 2018, 19:23

    Im Spiegel ist ein Artikel zu lesen, der sich mit der bahnbrechenden Erfindung des Röntgens beschäftigt.

    Heute nicht mehr wegzudenken aus der Medizin

    Eher vom Namensgeber Conrad Röntgen zufällig entdeckt, wurde die Möglichkeit, durch Gegenstände und Menschen hindurchzuschauen, schnell weltweit genutzt, ohne die tödlichen Folgen zu ahnen.

    Bildunterschrift an Bild 16 der Fotostrecke:

    Spiegel-online.de schrieb:Prinzipiell waren die für Röntgenuntersuchungen nötigen Apparaturen längst im Umlauf, als Röntgen seine Entdeckung machte. Entsprechend schnell begann der Siegeszug des Verfahrens. Ende des 19. Jahrhunderts fand man die Ausrüstung im Katalog jedes Elektrohändlers - und kaufen konnte das jeder mit genügend Geld.

    Man kann nur vermuten, wie viele Leute sich quasi aus Jux selbst umgebracht haben und gar nicht auf die Idee gekommen wären, warum es ihnen nach einiger Zeit so schlecht ging.

    Und noch heute beschleicht einen ein mulmiges Gefühl, wenn man eine Röntgenaufnahme von sich machen lassen muss, man eine Bleischürze umgehängt kriegt und die Arzthelferin sich für die paar Sekunden der Aufnahme aus dem Raum entfernt ...
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

    Der lautlose Tod Empty Re: Der lautlose Tod

    Beitrag von gnadenlos Do 10 Mai 2018, 21:41

    Die Strahlenbelastung beim einzelnen Röntgen ist heute nicht mehr so hoch wie früher, aber es wird öfter, schneller und vielfältiger geröntgt (Zahn, CT etc.). Hinzu kommt die natürliche Strahlenbelastung, die u.a. besonders Vielflieger (Piloten etc.) betrifft.

    Insgesamt wird die Strahlenbelastung auch in der Medizin unterschätzt. Zwar wird man in der Regel befragt, wann und was das letzte Mal geröntgt wurde, aber bei der Einschätzung der Dosis liegt das medizinische Personal immer daneben.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Der lautlose Tod Empty Re: Der lautlose Tod

    Beitrag von Trulla Do 10 Mai 2018, 21:52

    gnadenlos schrieb:Die Strahlenbelastung beim einzelnen Röntgen ist heute nicht mehr so hoch wie früher, aber es wird öfter, schneller und vielfältiger geröntgt (Zahn, CT etc.). Hinzu kommt die natürliche Strahlenbelastung, die u.a. besonders Vielflieger (Piloten etc.) betrifft.

    Insgesamt wird die Strahlenbelastung auch in der Medizin unterschätzt. Zwar wird man in der Regel befragt, wann und was das letzte Mal geröntgt wurde, aber bei der Einschätzung der Dosis liegt das medizinische Personal immer daneben.

    Klick Dich mal durch die Fotostrecke in dem verlinkten Artikel - diese Sorglosigkeit aus Unwissenheit ist erschütternd. Die haben 1897 (Foto Nr. Cool bereits das Gepäck von Reisenden nach Schmuggelwar durchleuchtet - anstatt einfach reinzugucken. Smile Heute kacken sich die Leute an, wenn sie durch den Nackt-Scanner am Flughafen sollen, aber nicht wegen der Strahlung, sondern weil sie sich begafft fühlen. Aber auf dem Marktplatz ziehen sie sich das T-Shirt aus und zeigen ihre Titten, um gegen Sexismus zu demonstrieren. Very Happy
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

    Der lautlose Tod Empty Re: Der lautlose Tod

    Beitrag von gnadenlos Do 10 Mai 2018, 21:56

    SPON wird bei mir geblockt. Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 22:36