ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Ehre, wem Ehre gebührt

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1774

    Ehre, wem Ehre gebührt Empty Ehre, wem Ehre gebührt

    Beitrag von Abriter Fr 31 Jan 2020, 14:26

    Cui honorem, honorem – mit dem Bundesverdienstkreuz werden in der Regel gerne Bürger für jahrelanges ehrenamtliches oder karitatives Engagement ausgezeichnet, aber auch Kommunalpolitiker, die sich über die Jahre für 'n Appel und 'n Ei für das Gemeinwohl den Arsch aufgerissen haben. Nun geht die höchste Anerkennung für die Dienste um das Gemeinwohl an einen hochbezahlten Finanzmanager, der lediglich seinen Job nach eigenem Gutdünken machte: An den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi.

    Da falle ich glatt vom Glauben ab.

    Dafür ist Paul von Hindenburg kein Ehrenbürger mehr von Berlin. Nach 87 Jahren fällt ihm die Berufung Adolf Hitlers zum Reichskanzler auf die Füße. Heidenei … er wird es verschmerzen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Ehre, wem Ehre gebührt Empty Re: Ehre, wem Ehre gebührt

    Beitrag von Katana Sa 01 Feb 2020, 16:59

    Abriter schrieb:Cui honorem, honorem – mit dem Bundesverdienstkreuz werden in der Regel gerne Bürger für jahrelanges ehrenamtliches oder karitatives Engagement ausgezeichnet, aber auch Kommunalpolitiker, die sich über die Jahre für 'n Appel und 'n Ei für das Gemeinwohl den Arsch aufgerissen haben. Nun geht die höchste Anerkennung für die Dienste um das Gemeinwohl an einen hochbezahlten Finanzmanager, der lediglich seinen Job nach eigenem Gutdünken machte: An den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi.

    Da falle ich glatt vom Glauben ab.

    Dafür ist Paul von Hindenburg kein Ehrenbürger mehr von Berlin. Nach 87 Jahren fällt ihm die Berufung Adolf Hitlers zum Reichskanzler auf die Füße. Heidenei … er wird es verschmerzen.

    Das Oberste wird zu unterst gekehrt und umgekehrt .

    Ein Finanzhai kriegt das Bundesverdienstkreuz und ein Reichspräsident , der einen zu der Zeit noch demokratisch legitimierten Menschen folgerichtig zum Reichkanzler ernennt wird postum zur Persona non Grata , sowas hält man im Kopf nicht aus .

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1774

    Ehre, wem Ehre gebührt Empty Re: Ehre, wem Ehre gebührt

    Beitrag von Abriter Sa 01 Feb 2020, 20:42

    Wir haben in Bad Homburg einen Hindenburgring. Seit Jahren beantragen einige Pharisäer immer wieder, die Straße umzubennen. Bislang sind sie immer gescheitert. Total Panne, diese Leut'.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Ehre, wem Ehre gebührt Empty Re: Ehre, wem Ehre gebührt

    Beitrag von Gast So 02 Feb 2020, 10:38

    Abriter schrieb:Cui honorem, honorem – mit dem Bundesverdienstkreuz werden in der Regel gerne Bürger für jahrelanges ehrenamtliches oder karitatives Engagement ausgezeichnet, aber auch Kommunalpolitiker, die sich über die Jahre für 'n Appel und 'n Ei für das Gemeinwohl den Arsch aufgerissen haben. Nun geht die höchste Anerkennung für die Dienste um das Gemeinwohl an einen hochbezahlten Finanzmanager, der lediglich seinen Job nach eigenem Gutdünken machte: An den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi.

    Da falle ich glatt vom Glauben ab.

    Dafür ist Paul von Hindenburg kein Ehrenbürger mehr von Berlin. Nach 87 Jahren fällt ihm die Berufung Adolf Hitlers zum Reichskanzler auf die Füße. Heidenei … er wird es verschmerzen.

    Was hätte Hindenburg sonst tun sollen? Mein Gott sind denn schon alle verblödet?
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Ehre, wem Ehre gebührt Empty Re: Ehre, wem Ehre gebührt

    Beitrag von gnadenlos So 02 Feb 2020, 22:11

    Leon0822 schrieb:

    Was hätte Hindenburg sonst tun sollen? Mein Gott sind denn schon alle verblödet?

    Nix. Es war halt die Zeit. Und mit 86 Jahren hat man ohnehin nicht mehr so den Blick für die Zukunft. Zudem brachten die Preußen schon immer Elend und Verderben. Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Mai 2024, 05:10