ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    "Die Tricks der Bestatter"

    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    "Die Tricks der Bestatter" Empty "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Trulla Di 11 Jan 2022, 18:12

    Beim NDR steht gerade eine knapp 45-minütige Reportage zur Verfügung, die Einblicke in die Arbeit der Bestattungsunternehmen und das ganze Drumherum um die Beisetzung gibt. Höchst interessant, wie groß die Kostenunterschiede sind. Und ich wusste auch nicht, dass in Deutschland quasi jeder Hanswurst Bestatter werden kann. Es gibt zwar die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft, aber Pflicht ist die nicht.

    Die letzte Reise
    Anonymous
    Gast
    Gast

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Gast Di 11 Jan 2022, 18:19

    Trulla schrieb:Beim NDR steht gerade eine knapp 45-minütige Reportage zur Verfügung, die Einblicke in die Arbeit der Bestattungsunternehmen und das ganze Drumherum um die Beisetzung gibt. Höchst interessant, wie groß die Kostenunterschiede sind. Und ich wusste auch nicht, dass in Deutschland quasi jeder Hanswurst Bestatter werden kann. Es gibt zwar die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft, aber Pflicht ist die nicht.

    Die letzte Reise


    Hat den LP nicht behauptet, es gäbe bei Euch keinen Fernseher? Aber egal, ich dachte immer das ist ein Beruf, den man erlernen muss.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Trulla Di 11 Jan 2022, 19:15

    Hättest Du mal auf den Link geklickt, wüsstest Du, dass dieser zu der Reportage in der online-Mediathek des NDR führt. Und "steht zur Verfügung" weist auch schon darauf hin, dass man sich das ansehen kann, wann man möchte, solange es eben zur Verfügung steht. Und nein, ein TV-Gerät haben wir nicht und werden wir auch nicht haben. Bei mir sind es mittlerweile schon 19 Jahre "ohne".
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Trulla Di 11 Jan 2022, 19:27

    Was ich auch interessant finde ist, dass man sich seinen Sarg selbst bauen darf. Er muss nur wenige Voraussetzungen erfüllen und man kann dann reinpacken, was man möchte, sein eigenes Bettzeug, sein Kuscheltier oder was auch immer. Außer, wenn man eingeäschert wird, dann dürfen kein Glas und keine Schuhe mit rein. Das hat wahrscheinlich kein Bestatter bisher erwähnt.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Oskar Di 11 Jan 2022, 19:46

    Trulla schrieb:Was ich auch interessant finde ist, dass man sich seinen Sarg selbst bauen darf. Er muss nur wenige Voraussetzungen erfüllen und man kann dann reinpacken, was man möchte, sein eigenes Bettzeug, sein Kuscheltier oder was auch immer. Außer, wenn man eingeäschert wird, dann dürfen kein Glas und keine Schuhe mit rein. Das hat wahrscheinlich kein Bestatter bisher erwähnt.

    Bei einer Sargbestattung wäre eine Minibar vielleicht nicht schlecht. Man weiß ja nicht, wie lange man bei der letzten Reise unterwegs ist. Cool
    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von M.M Di 11 Jan 2022, 19:50

    Was die Kosten betrifft. Ein guter Freund hat seine Frau im nahen Belgien kremieren lassen.
    Nach einigen Wochen holte er die Urne ab und hat sie in seinem Garten vergraben.

    Alternativ gibt es dort auch Plätze wo man die Asche verstreuen kann. Aber das hat noch Zeit.



    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von M.M Di 11 Jan 2022, 19:58

    Oskar schrieb:

    Bei einer Sargbestattung wäre eine Minibar vielleicht nicht schlecht. Man weiß ja nicht, wie lange man bei der letzten Reise unterwegs ist. Cool
    Ironie (On)
    Auch die Mitnahme des Hundes wäre anzuraten. Braucht hinterher keiner den Flohfänger auszuführen und vermeidet gleichzeitig den Aufenthalt des Hundes neben dem Grab.
    Ironie (Off)
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Oskar Di 11 Jan 2022, 19:59

    M.M schrieb:Was die Kosten betrifft. Ein guter Freund hat seine Frau im nahen Belgien kremieren lassen.
    Nach einigen Wochen holte er die Urne ab und hat sie in seinem Garten vergraben.

    Alternativ gibt es dort auch Plätze wo man die Asche verstreuen kann. Aber das hat noch Zeit.




    Darf man die Urne privat aufbewahren oder vergraben? Ich dachte immer, hierfür gibt es in DE strenge Vorschriften.
    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von M.M Di 11 Jan 2022, 20:18

    Oskar schrieb:

    Darf man die Urne privat aufbewahren oder vergraben? Ich dachte immer, hierfür gibt es in DE strenge Vorschriften.


    Natürlich nicht dafür gibt es die Bestattungspflicht in DE.
    Es ist halt eine Grauzone, aber kein Amt fragt nach wo die Urne verbleibt. Im dortigen Krematorium unterschreibst du nur den Empfang und das war es.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    "Die Tricks der Bestatter" Empty Re: "Die Tricks der Bestatter"

    Beitrag von Trulla Di 11 Jan 2022, 20:26

    Oskar schrieb:

    Darf man die Urne privat aufbewahren oder vergraben? Ich dachte immer, hierfür gibt es in DE strenge Vorschriften.

    In dem Video heißt es, nur im "Bundesland" Bremen ist das Beisetzen im eigenen Garten oder bei jemandem, der die Erlaubnis erteilt, möglich. Hat aber den Nachteil für die Angehörigen und Freunde, dass sie nicht jederzeit die Grabstätte besuchen können.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 05:22