ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Schleswig-Holstein greift durch

    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von Trulla Do 22 Jun 2023, 20:36

    Nach den teilweise kriminellen Handlungen von Aktivisten der "Letzten Generation" sollen Mitglieder der Klima-Bewegung unter Präventiv-Haft gestellt werden können.

    „Die Meinungsfreiheit ist ein unverzichtbares Gut. Sie ist ein Grundpfeiler unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens und ein Recht, das es zu schützen gilt. Es ist aber genauso unsere Pflicht, dafür zu sorgen, dass Recht und Gesetz eingehalten werden. Es werden Straftaten begangen und gegen die gehen wir konsequent vor. Das sind wir allen Menschen schuldig, die sich an die Regeln in unserem Land halten“, sagte Innenministerin Sütterlin-Waack mit Blick auf die Proteste der Gruppe.

    Quelle: Scluss mit lustig

    Günther und Sütterlin-Waack hatten sich gestern auf Sylt getroffen und mit Betroffenen der letzten Anschläge und der Polizei ausgetauscht (laut NDR).

    Zeit wird es.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3680

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Re: Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von gnadenlos Sa 24 Jun 2023, 07:47

    Würden Klimaaktivisten und diverse Politiker so leben, wie sie es von allen anderen erwarten, hätten wir morgen schon die Hälfte aller sogenannten Klimaziele erreicht. Die andere Hälfte bekämen wir locker in wenigen Jahren hin. Aber statt sich an der eigenen Nase zu fassen, bleibt es dabei: Wasser predigen, Wein saufen - und den auch noch verschütten. Ich behaupte nach wie vor, dass meine persönliche Klimabilanz nach fast 60 Jahren Leben besser ist, als die vieler heute 30-Jähriger. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3172
    Ort : into the great wide open

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Re: Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von Katana Sa 24 Jun 2023, 12:33

    gnadenlos schrieb: Ich behaupte nach wie vor, dass meine persönliche Klimabilanz nach fast 60 Jahren Leben besser ist, als die vieler heute 30-Jähriger. Smile

    Wenn du die letzten Jahrzehnte halbwegs normal gelebt hast und deinen persönlichen Konsum im vernünftigen Rahmen gehalten hast , gehört da ach nicht viel zu .

    Ich lass mir da auch nicht dumm kommen .

    1) Noch nie im Leben eine Flugreise oder eine Kreuzfahrt unternommen .

    2) Noch nie im Leben ein neues Auto gekauft , mit 18 Jahren ein neues Motorrad und das wars .

    3) Alle elektronischen Gebrauchsgeräte vom Kühlschrank bis zum Smartphone werden gebraucht bis sie
    kaputt und nicht mehr reparabel sind .

    Allein diese drei Punkte verschaffen mir einen Vorsprung in meiner Klimabilanz , die nicht einer aus den immer Konsum geileren nachfolgenden Generationen in irgendeiner Form einholen könnte .

    Abgesehen von der Gier nach immer mehr , verblöden die Leute immer mehr und hinterfragen nichts mehr .

    Ich hab mir gerade den Fahrbericht zum neuen Dacia Jogger Hybrid angeschaut .
    Ganz tolle Kiste und der Tester bewundert immer wieder , wieviel Energie man heute doch mit moderner Technologie einsparen könnte .




    Die Karre hat trotz Hybrid Technologie einen Verbrauch von 4,8 Liter Benzin auf 100 Km und stößt 108 g/KM CO2 aus .

    Mal zum Vergleich verbraucht mein Clio 1,5dci Bj. 2003 4,5 Liter Diesel und stößt mit der alten E3 Norm 113g/Km CO2 aus , ein in der Größe vergleichbarer Renault Megane Grandtour von 2010 verbraucht 4,8 Liter Diesel und stößt 114 g/Km CO2 aus .

    Kann mir bitte jemand 2023 bitte den Fortschritt, den Sinn und die Methode erklären , wie man mit diesem Dacia in irgendeiner Form dem Klima oder der Umwelt helfen könnte ??
    Nicht nur , das die ganze eingebaute Elektronik zusätzlich ( 2 E-Motoren , Akku , Regelelektronik ) absolut nichts einspart am Verbrauch , nein sie erzeugt auch noch einen zusätzlichen ökologischen Fußabdruck , weil das Zeug schließlich nicht vom Himmel fällt .

    Aber Hauptsache man kann so weiter machen wie vorher und sich einbilden was zu verbessern .

    So blöde war und ist unsere Generation nicht GN .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3680

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Re: Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von gnadenlos Mi 28 Jun 2023, 10:26

    Vom Polo-Hemd bis zur Waschmaschine hält bei mir auch alles zig Jahre und wird erst ersetzt, wenn es sein muss. Aktuell kommt man auf die Idee, dass Elektro- und Haushaltsgeräte reparabel sein müssen. So müssen bspw. Akkus austauschbar sein. Genial, gell!?
    Neulich sah ich einen kurzen Clip: Bremsseil/Züge eines 100 Jahre alten Ford – original, wartungsfähig, funzt. Eines 50 Jahre alten Unimog – original, wartungsfähig, funzt. Eines fünf Jahre alten Pkw (Dacia?) – original, nicht wartungsfähig, muss ausgetauscht werden …

    Wie gesagt: Die Klimaaktivisten sollten ihren eigenen Fußabdruck überprüfen und entsprechend an sich arbeiten.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3172
    Ort : into the great wide open

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Re: Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von Katana Mi 28 Jun 2023, 11:05

    gnadenlos schrieb:

    Wie gesagt: Die Klimaaktivisten sollten ihren eigenen Fußabdruck überprüfen und entsprechend an sich arbeiten.

    Bereit an sich zu arbeiten wären die wohl sogar noch GN , allein sie sind zu dumm ihre grundsätzlichen Denkfehler überhaupt zu begreifen .

    Ein sehr beliebtes Beispiel gerade junger Menschen von heute , der E-Roller .
    Diese Kisten sind ein rotes Tuch für mich , weil sie schlicht Sinnbild totaler Verblödung sind .

    Beworben lang und breit als nachhaltiges Verkehrsmittel in der Stadt für den so wörtlich "letzten Kilometer" , schnallen die Fans dieser Geräte überhaupt nicht , dass diese Kisten überflüssig und damit einfach nur dekadent und keinesfalls nachhaltig sondern hochgradig umweltschädlich sind .

    Den letzten Kilometer kann ein gesunder Mensch auch zu Fuß zurück legen oder wenn es Spaß macht auch mit einem Tretroller ohne Antrieb .
    Mit E-Antrieb werden diese Teile zu einem Luxusspielzeug , dessen Produktion einfach nur überflüssig und schädlich ist , nur weil die Leute zu faul sind , die letzten Meter zur U-Bahn zu Fuß zu gehen .

    Überhaupt ist der Gedankengang etwas neues bauen zu müssen , um etwas fürs Klima und die Umwelt zu tun einfach nur absurd , denn Neubau bedeutet immer erstmal Mehrbelastung durch Produktion .

    Helfen tut nur Verzicht und zu dem ist man nicht bereit , nicht einmal darüber nachzudenken .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Schleswig-Holstein greift durch Empty Re: Schleswig-Holstein greift durch

    Beitrag von Oskar Mi 26 Jul 2023, 07:55

    Wär auch ne Möglichkeit. Äußerst klimaschonend:

    Schleswig-Holstein greift durch Lzwe_k10[/url]

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Apr 2024, 15:20