ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Tat2 Mi 12 Dez 2018, 10:31

    Der Architekt Oscar Mendez baut Häuser aus recyceltem Plastikmüll. Besser gesagt er stell aus dem gesammelten Müll Baustoffe her die ähnlich dem Legosystem dann zu Gebäuden verbaut werden können.
    Dafür kann er nahezu jeden gesammelten Plastikmüll verarbeiten. Mit einem richtigen Dach über dem Kopf ist für viele Menschen der 3.ten Welt schon mal eine Grundlage geschaffen die ihnen hilft ihr eigenes Leben besser zu meistern. Mal ganz davon abgesehen das ein kleines eigenes Haus Menschen sesshafter macht.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=96&v=uSOh21ooM_E
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von gnadenlos Mi 12 Dez 2018, 13:33

    Es gibt auch die Flaschenbauweise.

    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Tat2 Mi 12 Dez 2018, 20:36

    gnadenlos schrieb:Es gibt auch die Flaschenbauweise.

    Ich kann mir nicht helfen, das andere System scheint mir besser und solider zu sein. Kann aber auch eine Frage des Geschmacks sein.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Trulla Mi 12 Dez 2018, 20:46

    Tat2 schrieb:Der Architekt Oscar Mendez baut Häuser aus recyceltem Plastikmüll. Besser gesagt er stell aus dem gesammelten Müll Baustoffe her die ähnlich dem Legosystem dann zu Gebäuden verbaut werden können.
    Dafür kann er nahezu jeden gesammelten Plastikmüll verarbeiten. Mit einem richtigen Dach über dem Kopf ist für viele Menschen der 3.ten Welt schon mal eine Grundlage geschaffen die ihnen hilft ihr eigenes Leben besser zu meistern. Mal ganz davon abgesehen das ein kleines eigenes Haus Menschen sesshafter macht.

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=96&v=uSOh21ooM_E

    Die Idee ist super, es geht aus dem Video aber nicht hervor, unter welchen Umständen diese Blöcke hergestellt werden, wie viel Energieaufwand dafür nötig ist. Ich hätte bezüglich der Haltbarkeit unter starker Sonneneinwirkung in den südlichen Gefilden etwas Bedenken, ob die Häuser nicht schnell porös werden und - noch schlimmer eigentlich - das Material mit der Zeit nicht winzige Partikel abstößt, die über die Luft in die Atemwege der Bewohner gelangen können.
    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Tat2 Mi 12 Dez 2018, 20:50

    Trulla schrieb:

    Die Idee ist super, es geht aus dem Video aber nicht hervor, unter welchen Umständen diese Blöcke hergestellt werden, wie viel Energieaufwand dafür nötig ist. Ich hätte bezüglich der Haltbarkeit unter starker Sonneneinwirkung in den südlichen Gefilden etwas Bedenken, ob die Häuser nicht schnell porös werden und - noch schlimmer eigentlich - das Material mit der Zeit nicht winzige Partikel abstößt, die über die Luft in die Atemwege der Bewohner gelangen können.

    Letzteres ist wirklich ein Thema. Was mir allerdings gefiel ist die Tatsache das man das Haus ja malen und verputzen kann. Dadurch werden sicher einige Probleme gelöst. Schwebstoffe dürften auch eingebunden werden. Auch optisch sieht es wertiger aus als die Flaschenlösung. Die Armen wollen Häuser, sie möchten aber sicher keine die sie weiterhin ausgrenzen. Und die aus Flaschen sehen für mich eben auch so aus.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Trulla Mi 12 Dez 2018, 20:53

    Tat2 schrieb:

    Letzteres ist wirklich ein Thema. Was mir allerdings gefiel ist die Tatsache das man das Haus ja malen und verputzen kann. Dadurch werden sicher einige Probleme gelöst. Schwebstoffe dürften auch eingebunden werden. Auch optisch sieht es wertiger aus als die Flaschenlösung. Die Armen wollen Häuser, sie möchten aber sicher keine die sie weiterhin ausgrenzen. Und die aus Flaschen sehen für mich eben auch so aus.

    Die Flaschen sieht man ja anschließend nicht mehr. Ich finde sie bloß irgendwie planlos reingestopft und würde das lückenlos versuchen hinzukriegen. Auf jeden Fall ist jede Flasche, die in einer Hauswand verschwindet, besser als eine, die in einem Walmagen verschwindet.
    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Tat2 Mi 12 Dez 2018, 21:00

    Trulla schrieb:

    Die Flaschen sieht man ja anschließend nicht mehr. Ich finde sie bloß irgendwie planlos reingestopft und würde das lückenlos versuchen hinzukriegen. Auf jeden Fall ist jede Flasche, die in einer Hauswand verschwindet, besser als eine, die in einem Walmagen verschwindet.
    Letzteres ist unbestritten.
    Sicher sind beide Projekte toll. Wenn man die Menschen so dazu bekommt sich in ihrer Heimat wohler zu fühlen ist es allemal besser da Geld rein zu stecken als später die Probleme hier zu haben.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt Empty Re: Ein Recyclingprojekt das mir wirklich gefällt

    Beitrag von Trulla Mi 12 Dez 2018, 21:05

    Tat2 schrieb:
    Letzteres ist unbestritten.
    Sicher sind beide Projekte toll. Wenn man die Menschen so dazu bekommt sich in ihrer Heimat wohler zu fühlen ist es allemal besser da Geld rein zu stecken als später die Probleme hier zu haben.

    Und nicht zu vergessen, beide Projekte helfen, das Müllproblem zu verkleinern.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 04:07