ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Hart aber herzlich

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Hart aber herzlich Empty Hart aber herzlich

    Beitrag von Abriter Mi 16 Jan 2019, 16:33

    So wie es aussieht, wird es wohl einen harten Brexit geben.

    Für die Briten wird es hart, aber auch für die großen EU-Länder. Die Briten sollten m.E. die Kotflügel fliegen lassen und anschließend den Handel einzelvertraglich regeln. Den infrage stehenden EU-Deal sollten sie in Junckers Klo entsorgen. Andernfalls könnten sie gleich in der EU bleiben.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Oskar Mi 16 Jan 2019, 17:20

    Abriter schrieb:So wie es aussieht, wird es wohl einen harten Brexit geben.

    Für die Briten wird es hart, aber auch für die großen EU-Länder. Die Briten sollten m.E. die Kotflügel fliegen lassen und anschließend den Handel einzelvertraglich regeln. Den infrage stehenden EU-Deal sollten sie in Junckers Klo entsorgen. Andernfalls könnten sie gleich in der EU bleiben.

    Das ist ja das Problem, man möchte raus aus der EU, aber eben doch nicht so ganz. Handelsvorteile (Zollunion etc.) möchte man doch noch behalten.
    Bei einer harten Grenze zwischen Irland und Nordirland befürchtet man ein Wiederaufflammen des Nordirlandkonflikts. Ein Austritt von Schottland aus dem UK ist auch noch nicht vom Tisch.
    Heiß wäre eine Abspaltung von Wales, dann wäre der Prince of Wales wohl seinen Titel los.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von gnadenlos Mi 13 März 2019, 23:24

    Deal-Brexit - abgelehnt
    No-Deal-Brexit - abgelehnt
    Rücktritt - nicht absehbar

    Ich hoffe, diese komischen Leute stimmen morgen auch gegen den Verlängerungsantrag. Dann hätte dieses Elend wenigstens ein Ende (und ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass ein harter Brexit auf längere Sicht die bessere Variante ist).
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Katana Do 14 März 2019, 22:07

    gnadenlos schrieb:Deal-Brexit - abgelehnt
    No-Deal-Brexit - abgelehnt
    Rücktritt - nicht absehbar

    Ich hoffe, diese komischen Leute stimmen morgen auch gegen den Verlängerungsantrag. Dann hätte dieses Elend wenigstens ein Ende (und ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass ein harter Brexit auf längere Sicht die bessere Variante ist).

    Ich tippe auf erneutes Votum und Verbleib in der EU Very Happy
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Abriter Do 14 März 2019, 22:22

    Katana schrieb:

    Ich tippe auf erneutes Votum und Verbleib in der EU Very Happy

    Wenn die EU-Länder jetzt nicht zustimmen, sitzen die Briten am 29.03. ganz automatisch vor der Tür. Diese Planlosigkeit ist schon irgendwie bewundernswert.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Katana Do 14 März 2019, 23:15

    Abriter schrieb:

    Wenn die EU-Länder jetzt nicht zustimmen, sitzen die Briten am 29.03. ganz automatisch vor der Tür. Diese Planlosigkeit ist schon irgendwie bewundernswert.

    Sie können ja mit nem No Deal Brexit rausgehen und gleichzeitig wieder Beitrittsverhandlungen beginnen Very Happy Very Happy

    Derzeit sind die Briten ein Segen für alle Politiker auf der Welt , jeder Politiker der kritisiert wird kann sagen "wie? , ich soll inkompetent sein , schaut mal nach GB , dann wisst ihr was echte Inkompetenz ist "
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von gnadenlos Sa 23 März 2019, 21:29

    Mir stellt sich die Frage, welche Hirnsuppe den Austrittstermin seinerzeit festlegte. Dies geschah ganz offensichtlich, ohne dass eine konkrete parlamentarische Zustimmung zum Austritt vorlag, geschweige denn ein vom Parlament abgesegneter Plan. Die Nasen schnarchen also nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch in Brüssel. Langsam hat man wohl in der gesamten EU, einschließlich GB, die Nase voll, von diesen hohlen Politköppen. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Katana Sa 23 März 2019, 21:53

    gnadenlos schrieb:Mir stellt sich die Frage, welche Hirnsuppe den Austrittstermin seinerzeit festlegte. Dies geschah ganz offensichtlich, ohne dass eine konkrete parlamentarische Zustimmung zum Austritt vorlag, geschweige denn ein vom Parlament abgesegneter Plan. Die Nasen schnarchen also nicht nur im Vereinigten Königreich, sondern auch in Brüssel. Langsam hat man wohl in der gesamten EU, einschließlich GB, die Nase voll, von diesen hohlen Politköppen. Smile

    Die Hirnlosigkeit ansich war nach meiner Ansicht die Idiotie eine Frage von höchster nationaler Bedeutung über ein Votum mit einfacher Mehrheit regeln zu wollen .

    Diese Methode war die geistige Bankrotterklärung der britischen Politik .

    Was man damit erreicht hat , ist vor allem ein Riss durch die britische Bevölkerung , der sich so schnell nicht wieder kitten lässt , auch nicht durch ein zweites Votum , außer die Briten wären so schlau , ein erdrutschartiges Ergebnis beispielsweise 70:30 gegen einen Brexit zu produzieren .

    Da Lob ich mir die deutsche Demokratie , in der Entscheidungen solcher Tragweite vergleichbar Grundgesetzänderungen nur mit Zweidrittelmehrheit durchgezogen werden können .

    Hätten die Briten die Brexit Frage so zur Abstimmung gestellt , wäre das ganze Chaos nicht entstanden , so aber kann man nur verlieren , weil selbst ein zweites Votum mit knappem Ausgang gegen einen Brexit , die Sache nicht wirklich beendet . Mit Recht würden sich dann die Brexit Befürworter betrogen fühlen , der Riss durch die Gesellschaft bliebe der gleiche .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von gnadenlos Sa 23 März 2019, 22:09

    Katana schrieb:

    Die Hirnlosigkeit ansich war nach meiner Ansicht die Idiotie eine Frage von höchster nationaler Bedeutung über ein Votum mit einfacher Mehrheit regeln zu wollen .

    Diese Methode war die geistige Bankrotterklärung der britischen Politik .

    Was man damit erreicht hat , ist vor allem ein Riss durch die britische Bevölkerung , der sich so schnell nicht wieder kitten lässt , auch nicht durch ein zweites Votum , außer die Briten wären so schlau , ein erdrutschartiges Ergebnis beispielsweise 70:30 gegen einen Brexit zu produzieren .

    Da Lob ich mir die deutsche Demokratie , in der Entscheidungen solcher Tragweite vergleichbar Grundgesetzänderungen nur mit Zweidrittelmehrheit durchgezogen werden können .

    Hätten die Briten die Brexit Frage so zur Abstimmung gestellt , wäre das ganze Chaos nicht entstanden , so aber kann man nur verlieren , weil selbst ein zweites Votum mit knappem Ausgang gegen einen Brexit , die Sache nicht wirklich beendet . Mit Recht würden sich dann die Brexit Befürworter betrogen fühlen , der Riss durch die Gesellschaft bliebe der gleiche .

    Sehe ich auch so. Politischer Pfusch in höchster Blöd-Qualität und auf ganzer Dumm-Linie. Um das halbwegs kitten zu können, müsste der komplette Regierungsapparat abtreten. Und zu den Neuwahlen müssten klare Positionen mit ebenso klaren Plänen antreten.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Hart aber herzlich Empty Re: Hart aber herzlich

    Beitrag von Abriter So 24 März 2019, 11:03

    Die Rettung naht:

    Der selbsternannte Magier Uri Geller hat einen offenen Brief an die britische Premierministerin Theresa May geschrieben. Dort kündigt er an, dass er den Brexit mit seinen telepathischen Kräften verhindern werde.

    WEB.DE

    Da lachen sich ja die Löffel krumm Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Mai 2024, 15:27