ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Wirklich toller Jahresstart :-(

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 18:30

    gnadenlos schrieb:

    Tust du aber nicht, weil das ja nur der Fall ist, solange du in Lohn und Brot stehst. Und außerdem weißt du ja, dass jeder Dienstleister und Händler, der von der Kostensteigerung betroffen ist, die Mehrkosten an dich weiterreicht. Very Happy


    Ich könnte jetzt was sagen, aber das fällt mir sicher wieder auf die Füße.

    So ein Bagger fährt auch mit Diesel.......

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 18:34

    Katana schrieb:

    Was hat das mit gehässig zu tun , du hast deinen Gratis Firmenwagen , kannst dafür auch nix von der Steuer absetzen und besitzt kein eigenes Auto bzw. musst ein zweites anschaffen , damit du bei einem Jobverlust nicht auch gleich zu Fuß gehen musst .

    In meinem letzten Job kam die Diskussion seitens meines Chefs auch auf , ob ich nicht anstelle einer Lohnerhöhung , nen Firmenwagen kriegen sollte .
    Ich hab dankend abgewunken .


    Ich besitze eine eigenen Wagen, einen nicht mal 4 Jahre alten Astra. Und billiger als mit einer 1 % Regelung kann man nicht fahren.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4023
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Trulla So 03 Jan 2021, 18:42

    Leon0822 schrieb:


    Wie soll ich denn sonst auf meine Baustelle kommen?

    Darum geht es doch gar nicht ...
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 18:54

    Leon0822 schrieb:


    Ich besitze eine eigenen Wagen, einen nicht mal 4 Jahre alten Astra. Und billiger als mit einer 1 % Regelung kann man nicht fahren.


    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Img-2019
    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Img-2020
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 18:55

    Trulla schrieb:

    Darum geht es doch gar nicht ...


    Worum denn?
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3199
    Ort : into the great wide open

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Katana So 03 Jan 2021, 19:44

    Leon0822 schrieb:


    Worum denn?

    Falls du es nicht mitbekommen hast , im Ursprung um die seit Jahresbeginn geltende CO2 Steuer , mit der Einführung dieser möchte man einerseits die EEG Umlage , die im Strompreis enthalten ist stabilisieren und zum zweiten durch massive Preiserhöhungen der Treibstoffe , die Bürger zu E-Autos hin dressieren .

    In der ersten Stufe waren das mal eben 15 Cent pro Liter und das ist noch längst nicht das Ende , gilt übrigens für Diesel wie auch alle anderen Kraftstoffe , selbst für Gas , obwohl der LPG Antrieb derzeit nachweislich der umweltfreundlichste PKW Antrieb ist .

    Bei deinem Firmenwagen betrifft dich das , so lange dein Arbeitgeber diese Preissteigerungen ohne Änderungen für dich bezahlt , NOCH nicht .
    Bei eurem Privatwagen aber sehr wohl und da du an anderer Stelle schriebst , dass du ja gerne in absehbarer Zeit in Rente gehen möchtest , wird es dann für dich besonders schmerzhaft , da du als Rentner schlecht nen Lohnsteuerjahresausgleich machen kannst , sprich die kommenden Preissteigerungen voll selber bezahlen musst .

    Ich hab da noch 10 Jahre den Vorteil , mit einer leicht erhöhten Kilometerpauschale ( 35 anstatt 30 Cent ab dem Kilometer 21 ) , wenigstens teilweise noch ein bisschen was wieder zu bekommen , Rentner dagegen dürfen ihre Mobilität zukünftig immer teurer bezahlen , außer natürlich , sie schaffen sich E-Autos an .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 19:53

    Katana schrieb:

    Falls du es nicht mitbekommen hast , im Ursprung um die seit Jahresbeginn geltende CO2 Steuer , mit der Einführung dieser möchte man einerseits die EEG Umlage , die im Strompreis enthalten ist stabilisieren und zum zweiten durch massive Preiserhöhungen der Treibstoffe , die Bürger zu E-Autos hin dressieren .

    In der ersten Stufe waren das mal eben 15 Cent pro Liter und das ist noch längst nicht das Ende , gilt übrigens für Diesel wie auch alle anderen Kraftstoffe , selbst für Gas , obwohl der LPG Antrieb derzeit nachweislich der umweltfreundlichste PKW Antrieb ist .

    Bei deinem Firmenwagen betrifft dich das , so lange dein Arbeitgeber diese Preissteigerungen ohne Änderungen für dich bezahlt , NOCH nicht .
    Bei eurem Privatwagen aber sehr wohl und da du an anderer Stelle schriebst , dass du ja gerne in absehbarer Zeit in Rente gehen möchtest , wird es dann für dich besonders schmerzhaft , da du als Rentner schlecht nen Lohnsteuerjahresausgleich machen kannst , sprich die kommenden Preissteigerungen voll selber bezahlen musst .

    Ich hab da noch 10 Jahre den Vorteil , mit einer leicht erhöhten Kilometerpauschale ( 35 anstatt 30 Cent ab dem Kilometer 21 ) , wenigstens teilweise noch ein bisschen was wieder zu bekommen , Rentner dagegen dürfen ihre Mobilität zukünftig immer teurer bezahlen , außer natürlich , sie schaffen sich E-Autos an .


    Klaus, alles richtig was du schreibst, nur im Rentenalter werde ich mich in Deutschland wohl am wenigsten aufhalten, das kann ich glaube ich verschmerzen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3199
    Ort : into the great wide open

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Katana So 03 Jan 2021, 20:07

    Leon0822 schrieb:


    Klaus, alles richtig was du schreibst, nur im Rentenalter werde ich mich in Deutschland wohl am wenigsten aufhalten, das kann ich glaube ich verschmerzen.

    Stimmt , du willst dich ja im wilden Osten niederlassen , da ist die Berechnungsgrundlage eine ganz andere .

    Ein zünftiges und sicheres Fortbewegungsmittel wäre dann sowas

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 T_34_1942_noBG

    Der Verbrauch liegt bei schlappen 150 Litern auf 100Km , da kommen dann ganz andere Kosten auf dich zu , selbst bei den vergleichsweise günstigen Spritpreisen in Rumänien , viel Spaß Cool
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 Empty Re: Wirklich toller Jahresstart :-(

    Beitrag von Gast So 03 Jan 2021, 20:14

    Katana schrieb:

    Stimmt , du willst dich ja im wilden Osten niederlassen , da ist die Berechnungsgrundlage eine ganz andere .

    Ein zünftiges und sicheres Fortbewegungsmittel wäre dann sowas

    Wirklich toller Jahresstart :-( - Seite 2 T_34_1942_noBG

    Der Verbrauch liegt bei schlappen 150 Litern auf 100Km , da kommen dann ganz andere Kosten auf dich zu , selbst bei den vergleichsweise günstigen Spritpreisen in Rumänien , viel Spaß Cool


    Ein Ural tuts auch Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Apr 2024, 22:20