ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Abriter Mi 08 Jun 2022, 19:26

    Mehr als 100 Schüler und Lehrer aus Deutschland sind im österreichischen Kleinwalsertal mit Hubschraubern aus Bergnot gerettet worden. Die 99 Jugendlichen im Alter von 12 bis 14 Jahren und acht Lehrer aus dem Raum Ludwigshafen waren am Dienstag auf einer für ihre Ausrüstung und Fähigkeiten zu schwierigen Route unterwegs.
    Die Lehrer hätten die Route aufgrund von irreführenden Informationen aus dem Internet ausgesucht. Nach Angaben der Austria Presse Agentur (APA) hatten sie sich vorab auf der Webseite "Hikr.org" über die Strecke informiert. Dort sei die Route als "klassische Feierabendrunde" beschrieben worden.

    Nachricht auf GMX

    Das kann man sich nicht ausdenken. Auf der genannten Webseite ist zu lesen: "Hikr.org ist eine non-profit Website, auf der die Benutzer Berichte ihrer Bergtouren publizieren. Auf Hikr.org kann man neue Ideen für Bergtouren suchen und finden."
    War wohl keine gute Idee. Offensichtlich darf jeder Hansel seine ganz eigenen Erfahrungen publizieren und damit ungeprüften Nonsens verbreiten. Ich glaube, auf den Seitenbetreiber und den Schreiber kommt ein dicker Hammer zu.
    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von M.M Mi 08 Jun 2022, 19:49

    99 Schülerinnen und Schüler sowie acht Lehrer aus Deutschland sind am Dienstag im Kleinwalsertal mit Hubschraubern aus Bergnot gerettet worden. Die Lehrerschaft hatte aus dem Internet eine Wanderroute ausgewählt, die weder der Bekleidung und dem Schuhwerk der Jugendgruppe noch ihrer Bergerfahrung entsprach, teilte die Polizei Vorarlberg in der Nacht auf Mittwoch mit.

    Demnach brach die Gruppe aus 12- bis 14-Jährigen aus Ludwigshafen gemeinsam mit ihren Lehrern gegen 15 Uhr von Schöntal in Hirschegg/Kleinwalsertal zum Walmendingerhorn nach Mittelberg auf. Die nicht beschilderte Tour führte über den schmalen Heuberggrat, der laut Polizei "Schwindelfreiheit, Trittsicherheit sowie Erfahrung im alpinen Gelände erfordert". Der Steig war zudem aufgrund der vorhergehenden Regenfälle nass und glitschig. Als eine Teilgruppe sich aufgrund der schwierigen Verhältnisse zur Umkehr entschied, rutschten zwei Schüler ab und zogen sich leichte Verletzungen zu. Daraufhin gerieten einzelne Kinder in Panik, weswegen eine Lehrperson einen Notruf absetzte.


    https://www.kleinezeitung.at/oesterreich/6149726/99-Kinder-in-Bergnot_Grosse-Schuelergruppe-musste-in-Dreiergruppen
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Katana Mi 08 Jun 2022, 20:28

    Abriter schrieb:

    Das kann man sich nicht ausdenken. Auf der genannten Webseite ist zu lesen: "Hikr.org ist eine non-profit Website, auf der die Benutzer Berichte ihrer Bergtouren publizieren. Auf Hikr.org kann man neue Ideen für Bergtouren suchen und finden."
    War wohl keine gute Idee. Offensichtlich darf jeder Hansel seine ganz eigenen Erfahrungen publizieren und damit ungeprüften Nonsens verbreiten. Ich glaube, auf den Seitenbetreiber und den Schreiber kommt ein dicker Hammer zu.

    Nö , das glaube ich mal weniger .
    Wenn ich meine eigenen Erfahrungen poste , dann ist das eine Meinungsäußerung von mir persönlich , mit keinerlei allgemeingültigem Wert , nichts anderes als wenn ich hier eine Meinung oder meinetwegen auch einen Erfahrungsbericht über irgendetwas poste .

    Die einzigen die da fürchterlich einen auf den Deckel bekommen sollten , sind die Lehrer .
    Seit wann ist denn eine Website maßgeblich für die Beurteilung , ob ich mit 100 Schülern eine bestimmte Bergtour mache oder nicht ?
    Jeder geistig normale Mensch erkundigt sich über sowas mindestens bei der örtlichen Touristeninfo oder falls ich übernachte , bei den Einheimischen , die meine Unterkunft betreiben .

    Was interessiert mich denn der subjektive Bericht irgendeines Hansels auf einem Webportal , er ist eben genau das was er ist , nämlich subjektiv und wenn der Typ in der Woche zig Touren macht , ist es für IHN vielleicht eine Feierabend Tour .

    Und sowas wollen Lehrer sein , angeblich gebildete Menschen die jungen Menschen Bildung vermitteln sollen .
    8 Stück davon und scheinbar alles Volltrottel zumal da auch noch ausgeschildert ist " Ab hier nur mit Kletterausrüstung " , was ist denn an diesem Hinweis nun nicht zu verstehen ???

    Es langt die Behauptung eines weiteren Trottels im Net und sie laufen mit 100 Schülern und 8 Lehrern weiter wie die Lemminge , da fällt einem doch nix zu ein Rolling Eyes
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Abriter Mi 08 Jun 2022, 20:30

    Tja, Hirn einschalten kann nicht schaden. Das kann jetzt echt teuer werden, auch für die Lehrer. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Katana Mi 08 Jun 2022, 20:39

    Die Pandemie der Hirnlosigkeit ist wohl bald schlimmer als Corona .

    Es reicht , wenn jemand im Net zu was auffordert und die Leute tun es , durch irgendwelche TikTok Challenges haben sich ja auch schon Leute umgebracht .

    Ich glaub , ich probiere das via Rundmail an alle die ich nicht leiden kann auch mal aus und proklamiere ne "Köhlbrand Brücken Challenge "
    mal sehen , wie viele ich da los werden kann Cool
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Oskar Mi 08 Jun 2022, 21:26

    Da sieht man mal was heutzutage alles an Lehrpersonal auf die Schüler losgelassen wird.
    Früher war es mal üblich, dass man sich vor einer Bergtour eine offizielle Karte oder einen entsprechenden Führer besorgt und die Tour im Detail studiert hat. Natürlich kann jeder im Internet erzählen was er will. Feierabendtour mag ja sein, bloß eben für wen?
    Für Laien mit Sicherheit nicht.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Abriter Mi 08 Jun 2022, 21:32

    Klaus, ich könnte dich mit unzähligen Mail-Adressen versorgen. Very Happy
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Trulla Mi 08 Jun 2022, 21:42

    Ich hätte jetzt auch erwartet, dass sich die 8 (in Worten: Acht) Lehrkräfte austauschen und abstimmen, wie welche Tour gestaltet wird. Wurde da ernsthaft einer Person die Routenauswahl überlassen und die anderen schauen nicht mal drüber? Shocked Auch die Anzahl der Schüler für diesen Ausflug (vier Klassen mit je zwei Lehrkräften?) finde ich erstaunlich hoch. Wenn wir mal "Wandertag" hatten in der Schule oder auch Klassenfahrt, waren das immer nur wir aus der Klasse (maximal 26 oder so).
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Katana Mi 08 Jun 2022, 21:51

    Das kommt ja noch dazu , welcher Hirnamputierte denkt sich ne Tour auf einem Trampelpfad mit über 100 Leuten aus , vor allem wenn es die Tage vorher geregnet hat .

    Spätestens der 10. in der Reihe findet nur noch ne ausgetretene Matschbahn vor , die selbst ebenerdig zur Rutschbahn wird .

    Man kann froh sein , dass bei der Nummer nix ernsteres passiert ist .
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Wegen Internet-Beitrag in Bergnot Empty Re: Wegen Internet-Beitrag in Bergnot

    Beitrag von Abriter Mi 08 Jun 2022, 22:03

    Digitale Inkompetenz und auch sonst vom realen Leben keine Ahnung. So kommt man auf die besten Ideen. Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 03:31