ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
2 verfasser

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Gast Do 22 Feb 2018, 20:24

    Ich glaub jetzt ist er wirklich durchgedreht. affraid
    Der steckt ja so tief im Arsch der Waffenlobby das es schon erschreckend ist. Anstatt endlich den verkauf von Waffen in den Griff zu bekommen und die Gesetze drastisch zu verschärfen,
    kommt er auf eine Idee die nur dazu geeignet ist es zukünftig noch mehr eskalieren zu lassen.
    Wäre es nicht trauriger ernst, man könnte es für eine Posse aus Hollywood halten.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von gnadenlos Do 22 Feb 2018, 20:31

    Trump selbst twitterte zwar, es so nicht gesagt zu haben, aber unterm Strich bleibt es auch nach seinem Geschwurbel bei diesem Ansinnen. Er glaubt ernsthaft, geeignete Lehrer könnten eine solche Situation vor dem Eintreffen der Sheriffs mit Waffengewalt bereinigen. Der Typ ist - nicht nur deswegen - menschlicher Müll.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von gnadenlos Do 22 Feb 2018, 20:35

    Trumps Spickzettel: Focus
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Gast Do 22 Feb 2018, 20:38

    gnadenlos schrieb:Trump selbst twitterte zwar, es so nicht gesagt zu haben, aber unterm Strich bleibt es auch nach seinem Geschwurbel bei diesem Ansinnen. Er glaubt ernsthaft, geeignete Lehrer könnten eine solche Situation vor dem Eintreffen der Sheriffs mit Waffengewalt bereinigen. Der Typ ist - nicht nur deswegen - menschlicher Müll.
    Leider ist die Übersetzung im Weg, aber für mich klingt es schon so als hätte der Honk so etwas gesagt.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_83280378/trump-fordert-bewaffnung-von-lehrern-in-den-usa.html
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Gast Do 22 Feb 2018, 20:40

    gnadenlos schrieb:Trumps Spickzettel: Focus
    Zeitweise hielt ich ihn ja für ganz gut. Bzw im Vergleich zu Clinton für das kleinere Übel.
    Aber eindeutig ist er derjenige mit der größeren Klatsche. Very Happy
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Katana Do 22 Feb 2018, 21:29

    Tat2 schrieb:Ich glaub jetzt ist er wirklich durchgedreht. affraid
    Der steckt ja so tief im Arsch der Waffenlobby das es schon erschreckend ist. Anstatt endlich den verkauf von Waffen in den Griff zu bekommen und die Gesetze drastisch zu verschärfen,
    kommt er auf eine Idee die nur dazu geeignet ist es zukünftig noch mehr eskalieren zu lassen.
    Wäre es nicht trauriger ernst, man könnte es für eine Posse aus Hollywood halten.

    Tja , the american Way of Life , da könnte am Ende des Schuljahres sitzen zu bleiben eine ganz neue Dimension bekommen , wenn man den Lehrer zu sehr verärgert Very Happy

    Prinzipiell ist Trumps Vorschlag erschreckend realisitisch , bei der gigantischen Menge an Waffen , die in den USA heute im Umlauf ist , bedeutet natürlich jede Verschärfung der Waffengesetze ein zuschlagen der Stalltür , wenn der Gaul längst weggelaufen ist . Außerdem sind Bundesgesetze in der Hinsicht ziemliche Schaumschlägerei , da die Waffengesetzgebung zum größten Teil unter die Gesetzgebung der einzelnen Bundesstaaten fällt . Weswegen man schon heute , von Bundesstaat zu Bundesstaat höchst unterschiedliche Gesetze in den USA hat .

    Eine Verschärfung der Waffengesetze in Texas beispielsweise , würde kein texanischer Politiker überleben , zumindest nicht politisch Very Happy
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Gast Do 22 Feb 2018, 21:33

    Katana schrieb:

    Tja , the american Way of Life , da könnte am Ende des Schuljahres sitzen zu bleiben eine ganz neue Dimension bekommen , wenn man den Lehrer zu sehr verärgert Very Happy

    Prinzipiell ist Trumps Vorschlag erschreckend realisitisch , bei der gigantischen Menge an Waffen , die in den USA heute im Umlauf ist , bedeutet natürlich jede Verschärfung der Waffengesetze ein zuschlagen der Stalltür , wenn der Gaul längst weggelaufen ist . Außerdem sind Bundesgesetze in der Hinsicht ziemliche Schaumschlägerei , da die Waffengesetzgebung zum größten Teil unter die Gesetzgebung der einzelnen Bundesstaaten fällt . Weswegen man schon heute , von Bundesstaat zu Bundesstaat höchst unterschiedliche Gesetze in den USA hat .

    Eine Verschärfung der Waffengesetze in Texas beispielsweise , würde kein texanischer Politiker überleben , zumindest nicht politisch Very Happy  
    Sicher ein Problem das es in den Griff zu bekommen gilt. Andererseits halte ich ein " jetzt ist es eh schon zu spät " auch für vollkommen falsch.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen Empty Re: Trump schlägt vor Lehrer zu bewaffnen

    Beitrag von Katana Do 22 Feb 2018, 21:43

    Tat2 schrieb:
    Sicher ein Problem das es in den Griff zu bekommen gilt. Andererseits halte ich ein " jetzt ist es eh schon zu spät " auch für vollkommen falsch.

    Das Problem ist erstmal ein grundlegendes in amerikanischen Köpfen , die zu Waffen ein für uns vollkommen krankes Allgemeinverständnis aufweisen , in weiten Teilen dieses Landes ist man nämlich nackt oder zumindest unvollständig angezogen , wenn man keine Waffe trägt . Der Besitz einer Schußwaffe ist verfassungsmäßig verbrieftes Recht .

    Trump mogelt sich da derzeit nur durch , diese Vorschläge von ihm , sehe ich bezogen auf die USA noch als welche der normalen Sorte an . Es mag zwar direkt nach so einem kleinen Blutbad phasenweise so aussehen , als ob eine Mehrheit der Amis für schärfere Gesetze wäre , ganz anders wird es aber aussehen , wenn wirklich ein Präsident ernsthaft versucht an der Verfassung zu rütteln in dieser Hinsicht .
    Ein solcher Präsident wäre sehr schnell sehr unbeliebt .


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Mai 2024, 15:09