ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Trulla
Oskar
6 verfasser

    Das fängt ja gut an

    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von gnadenlos Mo 07 Jan 2019, 20:41

    Für die Betroffenen ist's schon übel. Aber immerhin bietet es Gelegenheit, mal einen Gang zurück zu schalten. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3152
    Ort : into the great wide open

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Katana Mo 07 Jan 2019, 20:51

    Nö in den Gegenden wo reichlich Schnee in Norwegen runterkommt , ist es eher kalt , so ein Matschzeug ist selten .

    Im Gebirge ist eher Vereisung vor allem bei LKWs auf Windseite ein Problem , deswegen haben die auch entsprechende Anlagen zum enteisen rumstehen .

    Sowas was du beschreibst kommt allenfalls regional auf der Seeseite der Gebirge vor , wenns von Regen in Schnee übergeht .
    Aber wie gesagt , ein paar Stunden Wartezeit , meist in irgendwelchen Tunneln gibts schon mal , aber da sind es auch nur relativ wenig Straßen , die geräumt werden müssen .
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Oskar Mo 07 Jan 2019, 21:01

    gnadenlos schrieb:Für die Betroffenen ist's schon übel. Aber immerhin bietet es Gelegenheit, mal einen Gang zurück zu schalten. Smile

    In den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz fällt bis einschließlich Freitag der Unterricht an allen Schulen aus. (B5 Aktuell)
    Zumindest die Schüler wird's freuen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1706

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Abriter Di 08 Jan 2019, 16:11

    Wir wissen zwar, dass uns alle paar Jahre ein heftiger Winter treffen kann, hoffen aber darauf, dass der Spuk immer innerhalb weniger Tage vorbei ist. Entsprechend sind wir nicht wirklich darauf eingerichtet. Auch in der Planung der Verkehrsinfrastruktur wird das grundsätzlich außer Acht gelassen. Naja, es dauert ja tatsächlich immer nur ein paar Tage.
    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Tat2 Di 08 Jan 2019, 21:51

    Es wäre klasse wenn der Winter hier bei uns oben noch bis mitte Februar auf sich warten ließe.
    So lange ist nämlich meine nachbarin noch im Urlaub, und ich muß ihren Gehweg mit räumen.
    pale
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Oskar Mi 09 Jan 2019, 22:35

    Oskar schrieb:Zunächst mal allen hier ein gutes neues Jahr mit allem was man sich so wünscht.

    In der Printausgabe der Süddeutschen Zeitung ist in der Silvester/Neujahr Ausgabe eine etwa DIN A5 große Werbung der Lufthansa.

    Großes buntes Bild, ein Mann, winterlich gekleidet, steht am verschneiten Strand vor einem zugefrorenem See.
    Hinter ihm ein romantisch verschneiter Tannenwald.

    Der Himmel, der etwa die Hälfte des Bildes einnimmt, ist bläulich, mit dünnen Schleierwolken durchsetzt.
    Dann die Werbebotschaft, in dicken schwarzen Lettern:

    "Aus machen Reisen
    werden Wintermärchen.

    Europa ab 89 €"

    Da dürfte ein Werbetexter einen unruhigen Jahreswechsel gehabt haben.  Smile

    Die Anzeige erschien bis zum 7. Januar in unveränderter Form in der Printausgabe der SZ und wohl auch in anderen überregionalen Tageszeitungen.

    Seit Dienstag, 08. 01. ist sie korrigiert: "...aus manchen Reisen..."

    Sind echte Blitzmerker bei der Lufthansa.....
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von gnadenlos Do 10 Jan 2019, 16:05

    Oskar schrieb:

    Die Anzeige erschien bis zum 7. Januar in unveränderter Form in der Printausgabe der SZ und wohl auch in anderen überregionalen Tageszeitungen.

    Seit Dienstag, 08. 01. ist sie korrigiert: "...aus manchen Reisen..."

    Sind echte Blitzmerker bei der Lufthansa.....

    Na, das ging ja echt flott. Very Happy

    Vielleicht war die Anzeige mit einem Buchstaben weniger aber einfach nur günstiger. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3152
    Ort : into the great wide open

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Katana Do 10 Jan 2019, 19:27

    Aus Reisen Wintermärchen du machst !

    Zitat: Meister Yoda

    Wäre dann noch günstiger , möge die Macht mit ihnen sein jocolor
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von gnadenlos Mi 16 Jan 2019, 15:46

    Nun kommt ein wenig die Sonne raus - schon steigt die Lawinengefahr. Das Dörfchen Raiten wurde geräumt.

    Ganz schön blöd, wenn so eine Schneelawine das eigene Haus platt macht.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das fängt ja gut an - Seite 3 Empty Re: Das fängt ja gut an

    Beitrag von Oskar Do 17 Jan 2019, 22:58

    gnadenlos schrieb:Nun kommt ein wenig die Sonne raus - schon steigt die Lawinengefahr. Das Dörfchen Raiten wurde geräumt.

    Ganz schön blöd, wenn so eine Schneelawine das eigene Haus platt macht.

    Nicht nur das Haus ist in Gefahr in Raiten:

    >>Trotzdem holten Landwirte nun auf eigene Gefahr 80 Rinder, fünf Ziegen, ein Schaf, ein Pferd sowie einen Hasen aus der Gefahrenzone. Sie wollten die Tiere nicht unversorgt lassen. <<

    Quelle:
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85043076/wetter-im-newsblog-trotz-lawinengefahr-bauern-retten-tiere-aus-evakuiertem-dorf.html

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Apr 2024, 01:02