ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
2 verfasser

    Schade das Politik nicht läuft wie Musik

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Schade das Politik nicht läuft wie Musik  Empty Schade das Politik nicht läuft wie Musik

    Beitrag von Katana Fr 06 Dez 2019, 09:31

    Ansonsten wäre in der SPD wohl in den letzten Monaten einer der großen Altvorderen der Partei mal aufgestanden und hätte auf den Tisch gehauen und den ganzen neunmalklugen
    jungen Weicheiern und Warmduschern aus der zweiten Reihe mal erklärt , wo sie sich ihr inhaltsloses Gefasel hinstecken können .

    Genau so öde , austauschbar und belanglos ist heute der Tonfall , wenn man mal in die Verlegenheit kommt , dass Radio anzumachen . Dummdusselige Moderatoren Duos oder gar Trios ,
    labern einen von morgens bis abends zu und bestätigen sich permanent gegenseitig wie lustig sie angeblich sind und wenn sie mal die Klappe halten , dudelt irgendwelcher Geräuschbrei ,
    den entweder schon ein 10jähriger aus dem Computer kreieren kann oder den irgendwelche asozialen Ghetto Boys als gerapten Bandwurmsatz in die Welt rülpsen .

    Außer für den Verkehrsfunk braucht man heutiges Radio nicht mehr einzuschalten, es sei denn , man hat Lust sein Frühstück postwendend über die falsche Körperöffnung wieder an
    die Luft zu befördern .

    Was in der Politik leider nicht mehr machbar ist , da die großen Alten nahezu alle schon das zeitliche gesegnet haben ( Ausnahme vielleicht Hamburg , wo man gerade wieder auf dem Friedhof Ohlsdorf ein Erdbeben der Stärke 6 regisitrierte , weil Helmut mal wieder im Grab rotiert , ob der Schwachsinnigkeiten in seiner Partei) , ist in der Musik zum Glück noch möglich .

    Da gibt es tatsächlich noch ein paar Greise , die eigentlich schon längst unter der Erde liegen müssten , allenfalls noch kleine Touren mit dem Rollator unternehmend , aber die wollen einfach nicht
    still sein .

    WHO ?????

    Genau THE WHO , bzw. das was von ihnen noch übrig ist , zwei starrsinnige alte Kerle , die sich gegenseitig nicht leiden können und deswegen ihre Parts sogar in getrennten Studios aufnehmen ,
    geben nach 13 Jahren Vorruhestand auf einmal wieder Laut von sich .
    Die Herren Daltrey und Townshend , schrullige Briten durch und durch , haben einfach kein Bock auf Rente und rocken einfach mal wieder los und wie !!!!!




    Zur Einstimmung gibs schon mal ne Auskopplung aus der neuen Scheibe , den Rest gibs auf dem heute veröffendlichtem Album .

    Ja richtig , ein Album , dass ist ein Werk von Künstlern wo mehrere Stücke drauf sind , sowas darf man kaufen damit Künstler und ihre Kunst existieren können , von beschissenen Likes und
    Streaming einzelner Lieder können sie es nämlich nicht .

    Einen gibs noch oben drauf .



    Einfache Musik , Rock pur , ein bisschen Blues , leicht psychodelisch , halt THE WHO , langt heute noch um die ganzen kleinen Pisser mit ihrem faden Genöle satt an die Wand zu spielen .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Schade das Politik nicht läuft wie Musik  Empty Re: Schade das Politik nicht läuft wie Musik

    Beitrag von gnadenlos Sa 07 Dez 2019, 13:03

    Stimmt, Musik und Interpreten waren damals besser - sagt jedenfalls auch meine Frau. Politik war anders, Politiker sowieso. Aber früher waren die Gummistiefel aus Holz. Very Happy

    Ich habe den Eindruck, dass heutige Künstler sehr schnell die Bodenhaftung verlieren und dann nur noch für Tratsch und Skandale taugen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Schade das Politik nicht läuft wie Musik  Empty Re: Schade das Politik nicht läuft wie Musik

    Beitrag von Katana Sa 07 Dez 2019, 17:59

    gnadenlos schrieb:Stimmt, Musik und Interpreten waren damals besser - sagt jedenfalls auch meine Frau. Politik war anders, Politiker sowieso. Aber früher waren die Gummistiefel aus Holz. Very Happy

    Ich habe den Eindruck, dass heutige Künstler sehr schnell die Bodenhaftung verlieren und dann nur noch für Tratsch und Skandale taugen.

    Man muss den Musikern von heute fairer Weise zugestehen , dass es extrem schwer ist , etwas originelles oder gar neues zu präsentieren ,von den 50ern bis in die 90er Jahre konnte man als Musiker immer noch ganze Stilrichtungen neu begründen und sich so natürlich auch einen Namen machen .

    Auch eine Gruppe wie The Who greift auf die altbewährten Rezepte zurück , die sie eben selber mit kreiert haben haben und bei denen sagt man dann eben klasse , Back to the Roots , geil das man sowas heute in frischer Version nochmal zu hören bekommt , hingegen sich ein heutiger Künstler mit Pech als Nachahmer bezeichnen lassen muss , weil es einfach nicht mehr viel neues zu kreieren gibt .

    Trotzdem kann man auch heute noch mit Anleihen bei großen Vorbildern , eine gewisse künstlerische Eigenständigkeit präsentieren .



    Man mag kaum glauben , dass diese Scheibe brandneu ist und dieses Trio aus Deutschland kommt .
    Klar kann man die Anleihen ala Black Sabbath bzw. allgemein der Anfänge des harten Rock Ende der 70er Jahre raushören , aber die Jungs machen das schon richtig gut . Hab ich mir gerade ganz traditionell auf Vinyl zugelegt Cool

    Die Scheibe von The Who gibs auch auf jeden Fall als Schallplatte , muß irgendwie sein :-)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Mai 2024, 06:38