ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
2 verfasser

    Langt so langsam, dass überzogene Genöle

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3152
    Ort : into the great wide open

    Langt so langsam, dass überzogene Genöle  Empty Langt so langsam, dass überzogene Genöle

    Beitrag von Katana Sa 03 Okt 2020, 12:51

    Alle Jahre wieder aufgeblasenes Getue in Sachen deutsche Einheit .
    Dieses Jahr runde 30 Jahre , da gehts noch mal gesondert durch die Decke .
    Sämtliche C,D und auch Z Promis dürfen ihre unmaßgeblichen Ansichten in die Welt tuten , die eigentlich keine Sau interessieren .

    Einfache Faktenlage, im deutschen Grundgesetz war die Wiedervereinigung klare Zielsetzung , auch logisch , da die Teilung ein willkürlicher Akt der Alliierten war ,
    schon im Ansatz moralisch zweifelhaft und längstens durch Gründung der DDR zum diktatorischen Machtspielball des kalten Krieges mutiert .

    Diesem Zustand wurde abgeholfen , es kam wieder zusammen , was völkerrechtlich zusammen gehörte und nicht hätte getrennt werden dürfen.

    Damit kanns denn aber auch so langsam gut sein , da dieses dünnsinnige Gelaber einmal jährlich am 3.Oktober immer müssiger und überflüssiger wird .
    Wir sind seit 30 Jahren wieder ein Land und gut ist , Punkt und Ende .

    Eine immer wieder kehrende Diskussion um für und wider der deutschen Einheit reißt nur alljährlich Gräben auf , die es nicht mehr geben müsste , weil es schlicht dämlich ist , immer wieder einen unveränderbaren Zustand auf seine Vor und Nachteile abzuklappern .
    Insbesondere das negative Gejaule nervt nur noch ab .

    Das einzige was man nach 30 Jahren endlich mal von Gesetzgeber und Politik erwarten darf ist , beiseitigt verdammt nochmal endlich sämtliche unterschiedlichen Gesetze , Regeln ,
    Verordnungen und Bestimmungen , die nach alten und neuen Bundesländern unterscheiden .
    Gerade die Politik beschwört so gerne die deutsche Einheit um sich alljährlich im Ruhm der Politiker Generation zu sonnen , welche die Einheit letztendlich vollzogen hat .

    Alles schön und gut und es sei diesen Kleingeistern im Schlepptau Kohl und Genschers auch gegönnt , ihr bisschen Glanz und Glorie zu erzeugen , nur will dann keiner mehr
    irgendwo was von Ost und West Tarifen , Renten , Löhnen oder sonstigem hören . Ihr wollt Einheit und das die Menschen sie auch leben , dann beseitigt diese Frechheiten
    endlich .

    Erst wenn dies geschehen ist , werden die Menschen sich wieder als Deutsche und nicht als Ost und Westdeutsche sehen , was wichtiger als das ganze jährliche
    Gefasel wäre .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Langt so langsam, dass überzogene Genöle  Empty Re: Langt so langsam, dass überzogene Genöle

    Beitrag von gnadenlos So 04 Okt 2020, 09:30

    Katana schrieb:
    Das einzige was man nach 30 Jahren endlich mal von Gesetzgeber und Politik erwarten darf ist , beiseitigt verdammt nochmal endlich sämtliche unterschiedlichen Gesetze , Regeln ,
    Verordnungen und Bestimmungen , die nach alten und neuen Bundesländern unterscheiden .

    Das war schon vor der Wiedervereinigung meine Forderung. Für mich kleines Lämpchen war klar, dass dieser Kokolores wie ein Spaltpilz wirkt. Die damals zweifellos bestehenden Ungleichheiten hätten Markt und Gesellschaft innerhalb weniger Monate selbst reguliert, und das nicht zum Nachteil der neuen Bundesländer.

    Der Versuchsstaat DDR war in nur 40 Jahren grandios gescheitert, die BRD kriegt nach 30 Jahren noch immer keine Gleichstellung gebacken ...

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Apr 2024, 00:47