ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Turbine liefern = Gas liefern

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 07:55

    Abriter schrieb:Wir alten Säcke und Säckinnen haben relativ gut kacken. Für die jüngere Generation ist das alles längst nicht mehr so einfach - und auch die tollen Tipps können wir uns in dieser Richtung sparen. Die Anforderungen und Mechanismen sind heute ganz andere. Insbesondere warne ich davor, die monatlichen Kreditbelastungen auch nur annähernd mit der Kaltmiete gleichzusetzen. Ich erlebe leider (beruflich) regelmäßig, wie eng auf Kante kalkuliert wird. Und oft genug machen Banken dabei einen höchst unseriösen Job. Es kann gutgehen, die kleinste Störung führt jedoch unweigerlich in die Katastrophe. Da ist es völlig egal, ob Pilot oder Putzfrau, Banker oder Müllwerker.

    In Sachen Wohneigentum bin ich durch. Wir haben nur noch Eigentumswohnungen. Das Haus haben meine Ex und ihr Partner erworben. Ich war es leid, mich um jeden Mist kümmern zu müssen. Selbst das WE-Grundstück ging mir auf den Keks. Mein Leben ist nicht darauf ausgerichtet, jeden Tag acht Stunden zu arbeiten, zusätzlich noch zwei Stunden und mehr zu pendeln, um anschließend auch noch Rasen zu mähen, Zäune zu streichen, die Straße zu kehren und mehr. Da bliebe mir ja kaum noch Zeit und Muse zum essen. Very Happy Aber das ist natürlich eine ganz persönliche Einstellungssache.

    Bei meinem Haus kann ich nur sage: Die Leistungen nebenbei waren von der Höhe für mich wie eine Miete.
    Bei einem älteren Wohnhaus kann man sein Geld genausogut im Garten verbuddeln, es geht so weg.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 07:59

    Leon0822 schrieb:


    Nein Oskar meint man habe sich im Alter ein Vermögen erarbeitet, sodass man nicht auf Kredite angewiesen ist. Eben nicht jeder,  nur sehr wenige haben diese Möglichkeit.

    Wenn man nur von heute bis morgen denkt, ist das wohl so. Aber wer auch nur ein wenig geschäftstüchtig ist,
    sorgt dafür.
    Du z.B. könntest in dein Haus noch etwas mehr investieren, etwas hochwertiger und es dann mit Gewinn verkaufen und
    dir davon ein anderes preiswertes kaufen oder das erwirtschaftete Geld auf die Seite legen.
    Aber achte auf die 10 Jahresfrist, sonst kommt das Finanzamt.
    Meine älteste Tochter und ihr Mann besitzen schon 3 Eigentumswohnungen, davon eine große in Hamburg, die ist derzeit vermietet.
    Und die sind erst Mitte 30.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 09:02

    Solo schrieb:

    Wenn man nur von heute bis morgen denkt, ist das wohl so. Aber wer auch nur ein wenig geschäftstüchtig ist,
    sorgt dafür.
    Du z.B. könntest in dein Haus noch etwas mehr investieren, etwas hochwertiger und es dann mit Gewinn verkaufen und
    dir davon ein anderes preiswertes kaufen oder das erwirtschaftete Geld auf die Seite legen.
    Aber achte auf die 10 Jahresfrist, sonst kommt das Finanzamt.
    Meine älteste Tochter und ihr Mann besitzen schon 3 Eigentumswohnungen, davon eine große in Hamburg, die ist derzeit vermietet.
    Und die sind erst Mitte 30.



    Ich werde nie verstehen, dass es bei euch im Westen immer nur um Geld geht,nichts ist wichtiger.

    Ich will weder verkaufen, noch irgendwelche Gewinne machen, ich möchte einfach nur in 2 Jahren meinen Ruhestand genießen.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Trulla Mo 18 Jul 2022, 09:38

    Leon0822 schrieb:



    Ich werde nie verstehen, dass es bei euch im Westen immer nur um Geld geht,nichts ist wichtiger.

    Ich will weder verkaufen, noch irgendwelche Gewinne machen, ich möchte einfach nur in 2 Jahren meinen Ruhestand genießen.


    Da bin ich ganz Deiner Meinung. Den Wert der selbst bewohnten Immoblie steigern, um im Notfall, wenn es mal blöd kommt, kein Minus zu machen, geht in Ordnung, davon profitiert man ja hauptsächlich selbst. Aber grundsätzlich braucht man nur ein Haus und ist das, in dem man selbst wohnt. Als Vermieter hat man eh nur Ärger und ich hätte auch keine Lust, mich dauernd mit den Befindlichkeiten der Mieter auseinander zu setzen
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Katana Mo 18 Jul 2022, 10:42

    Leon0822 schrieb:


    Ich werde nie verstehen, dass es bei euch im Westen immer nur um Geld geht,nichts ist wichtiger.

    Ich will weder verkaufen, noch irgendwelche Gewinne machen, ich möchte einfach nur in 2 Jahren meinen Ruhestand genießen.

    Denk mal drüber nach , was du selber gesagt hast Gregor , man kann nicht wissen was kommt .

    Natürlich machst auch du Gewinn und wirst es genießen.
    Dein Haus ist abbezahlt und warum hat man Eigentum, genau um im Alter die Rentenlücke zu schließen, keine Miete mehr zahlen zu müssen und dadurch seinen gewohnten Lebensstandard halten zu können .

    Kommt es ganz doof, was ich dir keinesfalls wünsche und man wird im Alter zum Pflegefall, dient der Verkauf der Immobilie sprich also deren Wert dazu , die Lücke zwischen Pflegeversicherung und realen Kosten abzudecken , damit man pflegebedürftig nicht zum Sozialfall wird und bis zum Tod auf Minimalniveau dahin vegetiert .

    Und zu guter Letzt ist die Immobilie eben ein Vermögenswert, der derzeit mal vom risikoreichen Aktienhandel abgesehen, die beste Rendite abgeworfen hat. Du redest dabei immer von 30 Jahre zum Sklaven der Bank gemacht, da frag ich dich seit wann denn ein Sparkonto Sklaverei ist , denn nix anderes ist der Hauskauf .

    Die Kohle die du sonst nur fürs wohnen durch den Schornstein jagst, die wird monatlich eingezahlt und du erhältst am Ende einen Gegenwert , eben dein Haus . Hast du alles richtig gemacht , hat dieser Kauf auf Raten am Ende nichts gekostet, im Gegenteil erwirtschaftest du durch die Wertsteigerung eine kräftige Rendite. Die ist derzeit so hoch , dass du tatsächlich nur mit Aktienhandel noch mehr erwirtschaften könntest , dann aber auch mit erheblich mehr Risiko .

    Dein Eigentum bietet dir durch seinen Wert und ja , dass ist nunmal Geld Ruhe und Sicherheit im Alter, läuft alles gut , wohnst du mit geringen Kosten bis zum Lebensende drin , ohne auf Lebensqualität durch das geringere Einkommen im Alter verzichten zu müssen .
    Passiert dir was , dient der Wert dazu , dir eine menschenwürdige Pflege ein ganzes Stück oberhalb des Minimalstandards zu ermöglichen .

    Letztendlich ist es also nicht die reine Kohle auf die man aus ist , sondern der gesicherte Lebensabend den der Wert einer Immobilie bietet entweder als Wohnraum oder eben Vermögen .


    P.S. Wie kommst du jetzt eigentlich wieder auf uns im Westen , soweit ich mich erinnere hattest du auch mal eine Eigentumswohnung in Erfurt , die du als reines Renditeobjekt vermietet hast . Das du damit Ärger hattest , steht ja nicht zu Debatte . Du hast doch aber selber so gedacht .....auch als Ossi :-))
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 11:47

    Katana schrieb:

    Denk mal drüber nach , was du selber gesagt hast Gregor , man kann nicht wissen was kommt .

    Natürlich machst auch du Gewinn und wirst es genießen.
    Dein Haus ist abbezahlt und warum hat man Eigentum, genau um im Alter die Rentenlücke zu schließen, keine Miete mehr zahlen zu müssen und dadurch seinen gewohnten Lebensstandard halten zu können .

    Kommt es ganz doof, was ich dir keinesfalls wünsche und man wird im Alter zum Pflegefall, dient der Verkauf der Immobilie sprich also deren Wert dazu , die Lücke zwischen Pflegeversicherung und realen Kosten abzudecken , damit man pflegebedürftig nicht zum Sozialfall wird und bis zum Tod auf Minimalniveau dahin vegetiert .

    Und zu guter Letzt ist die Immobilie eben ein Vermögenswert, der derzeit mal vom risikoreichen Aktienhandel abgesehen, die beste Rendite abgeworfen hat. Du redest dabei immer von 30 Jahre zum Sklaven der Bank gemacht, da frag ich dich seit wann denn ein Sparkonto Sklaverei ist , denn nix anderes ist der Hauskauf .

    Die Kohle die du sonst nur fürs wohnen durch den Schornstein jagst, die wird monatlich eingezahlt und du erhältst am Ende einen Gegenwert , eben dein Haus . Hast du alles richtig gemacht , hat dieser Kauf auf Raten am Ende nichts gekostet, im Gegenteil erwirtschaftest du durch die Wertsteigerung eine kräftige Rendite. Die ist derzeit so hoch , dass du tatsächlich nur mit Aktienhandel noch mehr erwirtschaften könntest , dann aber auch mit erheblich mehr Risiko .

    Dein Eigentum bietet dir durch seinen Wert und ja , dass ist nunmal Geld Ruhe und Sicherheit im Alter, läuft alles gut , wohnst du mit geringen Kosten bis zum Lebensende drin , ohne auf Lebensqualität durch das geringere Einkommen im Alter verzichten zu müssen .
    Passiert dir was , dient der Wert dazu , dir eine menschenwürdige Pflege ein ganzes Stück oberhalb des Minimalstandards zu ermöglichen .

    Letztendlich ist es also nicht die reine Kohle auf die man aus ist , sondern der gesicherte Lebensabend den der Wert einer Immobilie bietet entweder als Wohnraum oder eben Vermögen .


    P.S. Wie kommst du jetzt eigentlich wieder auf uns im Westen , soweit ich mich erinnere hattest du auch mal eine Eigentumswohnung in Erfurt , die du als reines Renditeobjekt vermietet hast . Das du damit Ärger hattest , steht ja nicht zu Debatte . Du hast doch aber selber so gedacht .....auch als Ossi :-))



    Das ist ja alles richtig,aber ich brauche keine 2 oder gar drei. Die Wohnung in Erfurt war auch kein Renditeobjekt, darin wollte ich selber mal wohnen im Alter. Das ich in bw nicht bleiben werde stand für mich fest. Ist eben blöd gelaufen. Deswegen war ja dann das Ding in Rumänien,da wusste ich nicht,dass ich mal am Kyffhäuser so ein Schnäppchen machen kann.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Katana Mo 18 Jul 2022, 12:16

    Leon0822 schrieb:



    Das ist ja alles richtig,aber ich brauche keine 2 oder gar drei. Die Wohnung in Erfurt war auch kein Renditeobjekt, darin wollte ich selber mal wohnen im Alter. Das ich in bw nicht bleiben werde stand für mich fest. Ist eben blöd gelaufen. Deswegen war ja dann das Ding in Rumänien,da wusste ich nicht,dass ich mal am Kyffhäuser so ein Schnäppchen machen kann.

    DU nicht Gregor , dir gehts ja auch rein um den Selbstzweck .

    Es gibt aber auch genügend Menschen , die eben ein wenig Vermögen erwirtschaftet haben und es nicht unters Kopfkissen legen wollen, weil es da nur an Wert verliert, sondern es gewinnbringend anlegen wollen .

    Sparkonten bringen heute so gut wie gar nix .
    Aktien oder das Anlegen in Fonds ist vielen mit zu viel Risiko verbunden .
    Bei Lebensversicherungen ist das Geld zu lange gebunden.

    Immobilien sind seriös und richtig gemacht eben auch eine sehr sichere Geldanlage , wo mein Vermögen den Wertverlust durch Inflation ausgleichen kann und noch ein gewisses Extraeinkommen erwirtschaften kann .
    Hab ich von zwei drei Objekten ständige Mieteinnahmen , bin ich finanziell und beruflich unabhängiger und muss eben nicht so wie du, bis zum Renteneintritt Schichten und Überstunden schieben oder ich betreibe das Ganze so intensiv , dass ich komplett davon leben kann und mach mir einfach ein schönes Leben .

    Jeder so wie er mag.

    Mein Schwiegersohn hat auch schon mit dem Gedanken gespielt , noch zwei, drei mehr Häuser zu bauen .
    Durch seinen hohen Eigenanteil wird sowas ganz schnell lukrativ .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 12:28

    Katana schrieb:

    DU nicht Gregor , dir gehts ja auch rein um den Selbstzweck .

    Es gibt aber auch genügend Menschen , die eben ein wenig Vermögen erwirtschaftet haben und es nicht unters Kopfkissen legen wollen, weil es da nur an Wert verliert, sondern es gewinnbringend anlegen wollen .

    Sparkonten bringen heute so gut wie gar nix .
    Aktien oder das Anlegen in Fonds ist vielen mit zu viel Risiko verbunden .
    Bei Lebensversicherungen ist das Geld zu lange gebunden.

    Immobilien sind seriös und richtig gemacht eben auch eine sehr sichere Geldanlage , wo mein Vermögen den Wertverlust durch Inflation ausgleichen kann und noch ein gewisses Extraeinkommen erwirtschaften kann .
    Hab ich von zwei drei Objekten ständige Mieteinnahmen , bin ich finanziell und beruflich unabhängiger und muss eben nicht so wie du, bis zum Renteneintritt Schichten und Überstunden schieben oder ich betreibe das Ganze so intensiv , dass ich komplett davon leben kann und mach mir einfach ein schönes Leben .

    Jeder so wie er mag.

    Mein Schwiegersohn hat auch schon mit dem Gedanken gespielt , noch zwei, drei mehr Häuser zu bauen .
    Durch seinen hohen Eigenanteil wird sowas ganz schnell lukrativ .


    Ich weiss nur nicht,was sie mit diesen ganzen Gewinnen und Renditen machen wollen. Geht es da um Ansehen oder um Bestätigung oder was? Ein Mensch kann doch nur ein Haus bewohnen und auch nicht mehr als essen. Und im Laufe seines Arbeitslebens hat man doch schon alles doppelt und dreifach stehen.
    Es gibt Leute in diesem Land,die haben so viel Kohle,dass können die in 10 Leben nicht ausgeben. Und nie ist es genug. Ich weiss nicht was die damit wollen. Ich werde so sich nichts ändert und die Vorhersage einigermaßen stimmt um die 1800 Euro Rente bekommen, Vroni mal so um die 700, Haus ist bezahlt, eingerichtet sind wir auch, ich Frage dich, was braucht ein Mensch noch?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Gast Mo 18 Jul 2022, 12:35

    Leon0822 schrieb:


    Ich weiss nur nicht,was sie mit diesen ganzen Gewinnen und Renditen machen wollen. Geht es da um Ansehen oder um Bestätigung oder was? Ein Mensch kann doch nur ein Haus bewohnen und auch nicht mehr als essen. Und im Laufe seines Arbeitslebens hat man doch schon alles doppelt und dreifach stehen.
    Es gibt Leute in diesem Land,die haben so viel Kohle,dass können die in 10 Leben nicht ausgeben. Und nie ist es genug. Ich weiss nicht was die damit wollen. Ich werde so sich nichts ändert und die Vorhersage einigermaßen stimmt um die 1800 Euro Rente bekommen, Vroni mal so um die 700, Haus ist bezahlt, eingerichtet sind wir auch, ich Frage dich, was braucht ein Mensch noch?

    Boah ej, das glaub ich nicht, das muss doch mehr sein bei dir.

    Ich habe jetzt schon knapp 1500 Brutto Rente. Mit meiner Altersrente, stehe ich dann ung. bei deiner Summe und
    ich habe noch 10 Jahre Zeit (bis zur Altersrente) und bekomme jedes Jahr eine Rentenerhöhung für die Summe (es sei denn es wird eine Nullrunde wie 2020).

    Und die 1800 musst du ja auch noch versteuern und es gehen KV und PV davon ab.

    Ich habe dann also mit den Rentenerhöhungen der nächsten Zeit und der Altersrente von mir, mehr Rente als du zur Verfügung, wenn ich in Altersrente gehe.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Turbine liefern = Gas liefern - Seite 23 Empty Re: Turbine liefern = Gas liefern

    Beitrag von Abriter Mo 18 Jul 2022, 13:27

    Leon0822 schrieb:


    Ich weiss nur nicht,was sie mit diesen ganzen Gewinnen und Renditen machen wollen. Geht es da um Ansehen oder um Bestätigung oder was? Ein Mensch kann doch nur ein Haus bewohnen und auch nicht mehr als essen. Und im Laufe seines Arbeitslebens hat man doch schon alles doppelt und dreifach stehen.
    Es gibt Leute in diesem Land,die haben so viel Kohle,dass können die in 10 Leben nicht ausgeben. Und nie ist es genug. Ich weiss nicht was die damit wollen. Ich werde so sich nichts ändert und die Vorhersage einigermaßen stimmt um die 1800 Euro Rente bekommen, Vroni mal so um die 700, Haus ist bezahlt, eingerichtet sind wir auch, ich Frage dich, was braucht ein Mensch noch?

    Ja, es gibt Menschen, die stinken vor lauter Geld. Und dann bringen sie es nicht einmal unter die Leute. Aber es ist nicht die Mehrheit. Es sei ihnen trotzdem gegönnt. Was ich habe, können die nicht bezahlen. Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 04:31