ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Gedanken des Vizekanzlers

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast Fr 03 Nov 2023, 12:14

    Katana schrieb:Der Vizekanzler spricht Klartext , er hält auch im heutigen Tenor eine Rede die ihn selber als Kanzlerkandidaten empfehlen würde , er differenziert , spricht alle an , hurra , alles super alles toll .


    Nur schade , dass er seine Differenzierung gegenüber dem eigenen Volk nicht für nötig hält .
    Es dauert keine Minute da fällt der vollkommen pauschale Satz " Die Generation meiner Großeltern wollte die Juden vernichten " , damit wird die deutsche Staatsräson erklärt .

    Nicht vielleicht "ein verbrecherischer Teil der Generation meiner Großeltern " , nö einer solchen Differenzierung bedarf es eben nicht , auch wenn Herr Harbeck es vielleicht so pauschal nicht gemeint hat .

    Ansonsten hört sich das alles ganz vernünftig an , wenn es nun nicht ausgerechnet von dem Minister kommen würde , der noch vor kurzem einen Gasdeal mit dem Emirat Katar abgeschlossen hat , eben dem Land , in dem die Hamas Führungsspitze und ihr Gründer residiert , wo man die Hamas keinesfalls als Terrororganisation ansieht , sondern mit ihrem Führer regelmäßig redet , ihn somit politisch legitimiert und seiner Organisation seit Jahren haufenweise Geld zukommen lässt , was natürlich nur für humanitäre Zwecke genutzt wird und wurde .

    Sowas nennt man wohl Realpolitik , ob das die Israelis ebenso sehen lassen wir mal dahin gestellt .

    Was aber nach meiner Ansicht nach eben in dieser Hinsicht absolut nicht geht , ist die Tatsache das man einfachen Menschen hier Sympathie Kundgebungen für die Hamas verbietet und sich ein weiterer Grüner , der Herr Beck sich sogar genötigt sieht einen Fußballspieler von Bayern München , den Herrn Mazraoi wegen seiner Palästina Posts anzuzeigen .

    Auf Staatsebene jedoch macht man Geschäfte mit Ländern , welche die Hamas unterstützen und finanzieren .

    Ich bin gewiss kein Freund der Hamas, aber wir möchten hier ein Rechtstaat sein und da darf man schon fragen, wie rechtstaatlich es ist den einzelnen Hamas Sympathisanten am liebsten in Gefängnis sperren oder ausweisen zu lassen , mit dem Staat der die Hamas aber ganz konkret politisch und finanziell unterstützt macht man Geschäfte .

    Sorry aber da ist mein Verständnis von Rechtstaatlichkeit doch ein anderes und nein da kann man sich nicht auf Bedürfnisse und Realpolitik herausreden , auch und gerade der Staat muss da konsequente Grenzen ziehen , die dann auch wirklich für alle und gegenüber jedem Geltung haben .

    Von daher stimme ich Herrn Harbeck in seiner Rede inhaltlich durchaus zu , sie hat nur keinen Wert , weil sie nur so lange Gültigkeit hat , wie politisch nicht gerade das Gegenteil erforderlich ist .



    Der hat auch nur Kreide gefressen, genau wie Merz. Nun erzählen wir dem Michel was er hören will, und schon sind wir wieder die guten.

    Die Merzens, Habecks und Baerbocks und Ramelows haben mitgemacht, mit provoziert, mit gehetzt und alles widerspruchslos durchgewunken.


    Ich hoffe die Menschen werden bei der nächsten Wahl nicht vergessen wem sie den ganzen Scheißdreck zu verdanken haben.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter Sa 04 Nov 2023, 17:19

    Abriter schrieb:Als Erstmaßnahme schlage ich vor: Einfrieren aller Hilfsgelder, sofortiger Stopp sämtlicher humanitärer Hilfen und Rückruf des Botschafters einschließlich Schließung der Botschaft. Pech für Deutsche in Tunesien. Vielleicht kann Frau Baerbock dieses Mal zeitnah ein paar Flieger chartern.

    Deutsche Botschaft in Tunis unbeliebt

    Ich höre aber jetzt schon unsere Politiker reden: "Wir müssen weiter unseren Einfluss dort sichern, in Gesprächen bleiben, die Kanäle offen halten, bla bla ..."

    Und den türkischen Botschafter in Deutschland sollte man vor die Tür setzen (ja, geht leider nicht so einfach).
    Nicht nur, dass die Türkei die Hamas als "Befreiungsorganisation" ansieht, sie stellen diesen Terroristen auch noch türkische Pässe aus.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
    Ort : into the great wide open

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Katana Sa 04 Nov 2023, 21:00

    Abriter schrieb:

    Und den türkischen Botschafter in Deutschland sollte man vor die Tür setzen (ja, geht leider nicht so einfach).
    Nicht nur, dass die Türkei die Hamas als "Befreiungsorganisation" ansieht, sie stellen diesen Terroristen auch noch türkische Pässe aus.

    Da wäre dann die beste Antwort , sofortige Visa Pflicht für türkische Staatsbürger bei der Einreise in die EU .

    Wenn die solche Typen mit Pässen ausstatten , dann darf der Pass alleine eben nicht mehr genügen .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter So 05 Nov 2023, 08:36

    Katana schrieb:

    Da wäre dann die beste Antwort , sofortige Visa Pflicht für türkische Staatsbürger bei der Einreise in die EU .

    Wenn die solche Typen mit Pässen ausstatten , dann darf der Pass alleine eben nicht mehr genügen .

    Dann gehen unsere türkischen Mitbürger auf die Straße ... Rolling Eyes
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Oskar So 05 Nov 2023, 09:30

    Abriter schrieb:

    Dann gehen unsere türkischen Mitbürger auf die Straße ... Rolling Eyes

    Man müsste dann das Ortsschild ändern. Untere Hälfte Berlin, durchgestrichen, obere Hälfte Istanbul 2.193 km Cool
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 10:09

    Abriter schrieb:

    Und den türkischen Botschafter in Deutschland sollte man vor die Tür setzen (ja, geht leider nicht so einfach).
    Nicht nur, dass die Türkei die Hamas als "Befreiungsorganisation" ansieht, sie stellen diesen Terroristen auch noch türkische Pässe aus.



    Millionen Menschen scheinen das anders zu sehen, man darf mal nicht darüber hinwegsehen, dass Israel auf historisch Palestrinensischem Boden steht.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 10:10

    Leon0822 schrieb:



    Millionen Menschen scheinen das anders zu sehen, man darf mal nicht darüber hinwegsehen, dass Israel auf historisch Palaestinensischem Grund und Boden steht.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
    Ort : into the great wide open

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Katana So 05 Nov 2023, 10:15

    Abriter schrieb:

    Dann gehen unsere türkischen Mitbürger auf die Straße ... Rolling Eyes

    Uninteressant , es wird eh mehr als Zeit , dass der deutsche Staat deutlicher klar macht , wo die Grenzen verlaufen , wenn man in unserem Land leben möchte .

    Es kann nicht angehen , dass sich unsere Demokratie ständig von Leuten am Nasenring durch die Manege führen lässt , die hier geistig nie angekommen sind .

    Da braucht es auch sehr schnell ein Gesetz was es ermöglicht die deutsche Staatsbürgerschaft abzuerkennen .
    Leute die Organisationen wie die Hamas beklatschen und sie rechtfertigen , werde ich auch niemals als meine Mitbürger ansehen .

    Wohin das führt , wenn man mit diesen Idioten zu sanft umgeht und sie unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit agieren lässt , kann man gerade auf dem Hamburger Flughafen erleben oder auch in Frankreich , da wurde gerade die nächste Stufe der Eskalation gegen Juden erreicht .



    Es wird Zeit mal massiv umzudenken , ansonsten gibt es haufenweise Tote , unschuldige Menschen die keinem was getan haben außer vielleicht Jude zu sein oder seine Menschenrechte einzufordern , was diesen hirnlosen Islamisten in ihrem Wahn nicht passt .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 10:35

    Katana schrieb:

    Uninteressant , es wird eh mehr als Zeit , dass der deutsche Staat deutlicher klar macht , wo die Grenzen verlaufen , wenn man in unserem Land leben möchte .

    Es kann nicht angehen , dass sich unsere Demokratie ständig von Leuten am Nasenring durch die Manege führen lässt , die hier geistig nie angekommen sind .

    Da braucht es auch sehr schnell ein Gesetz was es ermöglicht die deutsche Staatsbürgerschaft abzuerkennen .
    Leute die Organisationen wie die Hamas beklatschen und sie rechtfertigen , werde ich auch niemals als meine Mitbürger ansehen .

    Wohin das führt , wenn man mit diesen Idioten zu sanft umgeht und sie unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit agieren lässt , kann man gerade auf dem Hamburger Flughafen erleben oder auch in Frankreich , da wurde gerade die nächste Stufe der Eskalation gegen Juden erreicht .



    Es wird Zeit mal massiv umzudenken , ansonsten gibt es haufenweise Tote , unschuldige Menschen die keinem was getan haben außer vielleicht Jude zu sein oder seine Menschenrechte einzufordern , was diesen hirnlosen Islamisten in ihrem Wahn nicht passt .




    Genau, es hält sich ja nicht jeder so sehr und so penibel an die Menschenrechte wie die USA und Israel.

    Stell dir mal vor, der Assad zum Beispiel , oder der Abbas hätte eine Liste ähnlich wie die USA , auf der Namen von Menschen stehen, die er weltweit abschießen darf weil sie ihm gefährlich werden. Ganz ohne Urteil und ohne Möglichkeit sich zu verteidigen.

    Die Welt wäre empört, das darf der doch gar nicht, der hat doch gar keinen Friedensnobelpreis.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 2 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter So 05 Nov 2023, 11:32

    Leon0822 schrieb:



    Millionen Menschen scheinen das anders zu sehen, man darf mal nicht darüber hinwegsehen, dass Israel auf historisch Palestrinensischem Boden steht.

    Wie bereits mehrfach erwähnt, ist es problematisch, einen historischen Zeitpunkt zu wählen. In den jüngeren Historie hat Israel mit Annexionen und Siedlungsbau gewiss große Fehler gemacht. Hinsichtlich einer älteren Historie liegst du falsch. Und wenn wir noch weiter zurück gehen, dürfen die alle von dort verschwinden.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 22:07