ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Gedanken des Vizekanzlers

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 16:11

    Abriter schrieb:

    Bis 2010 wäre Assad gerade noch so als Autokrat im positiven Sinne durchgegangen. Die Ereignisse danach, inkl. der Rücktrittsforderungen u.a. der USA und der Arabischen Liga, ließen ihm kaum eine andere Wahl, als die familiäre Diktatur zu verfestigen.



    Dummerweise scheint der Diktator in Syrien gar nicht so unbeliebt zu sein. Auch der russische Präsident hat über 70% Zustimmung, wie kann das sein wenn der doch so ein böser Diktator ist? Wo steht denn eigentlich geschrieben das jeder unsere Art zu leben zu mögen hat?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 16:17

    Trulla schrieb:

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Garantiert wird noch wieder dummdreist gegenangestunken. Laughing


    Das darf man auch in einer Demokratie
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Trulla So 05 Nov 2023, 17:05

    Leon0822 schrieb:


    Das darf man auch in einer Demokratie

    Gut, dass Du zumindest das erkannt hast. Ob Du den Wert dieser Freiheit zu schätzen weißt, sei mal infrage gestellt.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter So 05 Nov 2023, 17:06

    Leon0822 schrieb:



    Dummerweise scheint der Diktator in Syrien gar nicht so unbeliebt zu sein. Auch der russische Präsident hat über 70% Zustimmung, wie kann das sein wenn der doch so ein böser Diktator ist?  

    Die 70 % Zustimmung hat er vielleicht in Russland, seinem treuen Verbündeten. Die leidende Bevölkerung mag ihn nicht haben. Zur Erinnerung:

    2011: Beginn des Konflikts mit massiven Protesten der Bevölkerung gegen die Assad-Regierung
    2011-2012: Gründung oppositioneller Gruppen (FSA und NC) sowie zunehmender militärischer Erfolg der Opposition
    2012: Beginnende Unterwanderung der syrischen Proteste und Aufständischen durch islamistische Gruppen
    2013: Einsatz von Giftgas in Vororten von Damaskus durch die Regierungstruppen; UN-Resolution 2118
    2016: Landesweite Waffenruhe und Friedensgespräche von Astana
    2017-2018: Großoffensiven zur Zurückeroberung von Gebieten durch die Regierungstruppen

    Die Bevölkerung hat Assad und seine Familiendiktatur im März 2011 abgewählt. Bei den Wahlen im Mai 2021 standen nur er und zwei seiner Gefolgsleute zur Wahl, während große Teile der Bevölkerung und die demokratische Opposition nicht teilnehmen konnten. Und nun erklärst du diesem geschundenen Volk, dass das die bessere Variante ist, während du in der elenden parlamentarischen Demokratie darben musst, obwohl du alle Freiheiten hast, jederzeit ins Paradies nach Syrien oder Russland auszuwandern? Merkst du eigentlich noch, mit welcher Menschenverachtung dein bisschen Geist vernebelt ist?
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Trulla So 05 Nov 2023, 17:58

    Leon0822 schrieb:



    Von welcher leidenden Bevölkerung redest du? Warst du schon mal in Russland? Hast du dich überhaupt schon mal mit einem Russen der dort lebt untenhalten?

    Man euch das nur lange genug in die Birne hämmern dann glaubt ihr jeden Scheiß.


    Nur mal so als Beispiel, Janukowitsch war demokratisch gewählter Präsident, das hat die UNO zweifelsfrei bewiesen. Janukowitsch wurde demokratisch gewählt, weil die Ukraine den Hefezopf Timoschenko nicht wollte. Janukowitsch war Ostukrainer die sprechen russisch haben schon seit Jahrzehnten ein sehr intensives Verhältnis zu Russland, der musste weg, und in den deutschen Medien wurde geschrieben, man hat in der Ukraine die Demokratie gerettet.
    Das die Russen natürlich Propaganda machen weiß ich auch , Propaganda machen sie alle. Ich habe aber auch gelernt, wenn die USA sagen sie haben unwiderlegbare Beweise höre ich im Hintergrund immer Saddam Hussein lachen. Wenn Präsident Putin den Donbass darüber abstimmen lässt von wem sie regiert werden wollen, ist das ein eklatanter Verstoß gegen das Völkerrecht, den wir auf keinen Fall dulden werden, wenn die amerikanischen Freunde den Irak aufgrund gefälschter Beweise in die Steinzeit zurück Bomben, ist das eine humane Tat gegen den Terrorismus. Man schon Prioritäten setzen. Und dann kam Soros und hat gesagt dir Ukraine müsse sich entscheiden und niemand kam auf die Idee zu sagen, was soll denn diese Arroganz? Seit wann hat der Westen der Ukraine vorzuschreiben was sie zu tun hat? Ein blockfreies Land damals, ein großes Land mit großen Problemen. Wenn es wirklich darum gegangen wäre den Menschen in der Ukraine zu helfen und denen leben zu verbessern, hätte man sich mit Russland an einen Tisch gesetzt und dafür gesorgt, dass ein stabiles Land zwischen dem Westen und Russland existiert, dass sowohl mit Russland als auch mit dem Westen Geschäfte machen kann.

    Sag mal, bist Du nicht in der Lage, zwei zusammenhängende Beitäge zu lesen? GN bezieht sich auf Syrien, auf Deine Antwort zuvor. Geh wieder zurück in Deinen Dornröschenschlaf. Es gibt kein Zarenreich mehr.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter So 05 Nov 2023, 18:01

    Leon0822 schrieb:

    Von welcher leidenden Bevölkerung redest du? Warst du schon mal in Russland? Hast du dich überhaupt schon mal mit einem Russen der dort lebt untenhalten?

    Thema verfehlt. Wie immer.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Trulla So 05 Nov 2023, 18:36

    Leon0822 schrieb:


    Das hast du das ist richtig. Ihr redet sorry einen derartigen scheiß, das man sich das nicht einmal zurechtssaufen kann. Ihr labert irgendwas nach was ihr irgendwo gelesen oder gehört habt und seid überzeugt ihr seid richtig informiert


    Niemand von euch hat auch nur einen Meter russischen Boden berührt, niemand von euch hat dort mit ganz normalen Menschen geredet , ich aber schon mehrmals im Jahr.

    SYRIEN - SYRIEN - SYRIEN. Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Dash_kolob_girl

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Gast So 05 Nov 2023, 22:20

    Trulla schrieb:

    SYRIEN - SYRIEN - SYRIEN. Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Dash_kolob_girl
    OK


    Despoten Despoten Despoten Diktatordnung Diktatoren Diktatoren study
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Abriter Di 07 Nov 2023, 20:30

    Katana schrieb:

    Da wäre dann die beste Antwort , sofortige Visa Pflicht für türkische Staatsbürger bei der Einreise in die EU .

    Wenn die solche Typen mit Pässen ausstatten , dann darf der Pass alleine eben nicht mehr genügen .

    Sultan Erdogan wettert weiter gegen Israel (darf er ja) und verbannt Produkte von Firmen, die angeblich den Krieg gegen Gaza unterstützen. Erdogan sieht die Hamas nach wie vor als "Gruppe von Befreiern". Von dem Boykott betroffen sind Coca-Cola und Nestlé. Ob die Türken in Deutschland auch auf deren Produkte verzichten?

    Quelle: ntv
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Gedanken des Vizekanzlers - Seite 4 Empty Re: Gedanken des Vizekanzlers

    Beitrag von Katana Di 07 Nov 2023, 20:54

    Atatürk dürfte seit geraumer Zeit im Grab rotieren , während er sich anschauen darf was dieser islamistische Westentaschen Diktator aus seiner Republik macht .

    Ich glaub allerdings nicht , dass sich die hier lebenden Türken großartig drum scheren , selbst wenn sie ihn gewählt haben . Wer lässt sich schon reinreden , was er zu trinken hat ?


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 06:37