ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Katana Mo 25 März 2019, 21:37

    Oskar schrieb:In der heutigen Printausgabe der Süddeutschen Zeitung ist zu lesen, dass es auch Vorwürfe an die Reederei gibt. Das Konkurrenzunternehmen Hurtigruten ließ ein Schiff für dieselbe Route nach der Sturmwarnung für Samstag im Hafen von Trondheim. Man beschuldigt die Reederei Viking, ein zu hohes Risiko eingegangen zu sein.

    Moin , ja mit Vorwürfen ist man immer schnell bei der Hand .

    Die Sueddeutsche ist schlecht informiert , es waren sogar drei Schiffe der Hurtigruten , die nicht oder verspätet losgefahren sind .

    Deutsche Quelle hab ich dafür nicht , aber mit ein bisschen Phantasie kann man sich das hier rauslesen .

    https://www.bt.no/nyheter/lokalt/i/vQgOL5/Hurtigruten-tok-ikke-sjansen-pa-a-ga-i-uvaret-lordag


    Dazu muss man aber sagen , die MS Lofoten ist das Museumsschiff der Flotte und hat nichtmal Stabilisatoren , die beiden anderen sind frühe Baumuster der neuen Generation , beide 20-25 Jahre alt und teilweise noch mit 2 Maschinen ausgestattet und gerade mal 123 m lang , dazu sind das kombinierte Passagier/RoRo Schiffe , die haben Ladung in der Hauptsache auf Paletten und sogar Autos geladen .

    Die Viking Sky ist dagegen ein 223m langes Schiff mit modernster Ausstattung und allen aktuellen Sicherheitsstandards , normal hat ein solches Schiff mit Wetterlagen wie da herrschten ( Boen bis 85km/h sprich Stärke 9 ) überhaupt keine Probleme , die neueren beiden Hurtigrutenschiffe übrigens auch nicht , aber man nimmt da sehr stark auf die Befindlichkeit der Gäste Rücksicht .

    Wir sind wie gesagt letztes Jahr im September mit der MS Bergensfjord bei 9 Windstärken von Hirtshals über Stavanger nach Bergen gefahren .

    https://www.fjordline.com/de/p/unsere-schiffe/ms-bergensfjord

    Das Schiff hat ein wenig stärker gestampft , Wind kam fast genau von vorne , lag aber ansonsten absolut ruhig , ich hab selig gepennt .
    Meines Erachtens ist es Unsinn da großartig Alarm zu machen , die Schiffe fahren ständig bei diesen Wetterlagen , in unserem Falle mit bis zu 600 PKWs im Bauch .

    Manchmal gehts halt trotzdem schief bzw. beinahe schief , Restrisiko wie bei jedem Verkehrsmittel .
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Oskar Mi 27 März 2019, 19:14

    Zu niedriger Öldruck soll die Ursache für den Motorenausfall gewesen sein. (B5 Aktuell).
    Es stellt sich aber die Frage, wie in allen 4 Maschinen gleichzeitig der Öldruck abfallen konnte, zumal es ja angeblich zwei räumlich getrennte Maschinenräume gab.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Gast Mi 27 März 2019, 20:02

    Leitungen defekt oder Maschinisten haben nicht aufgepasst?
    Oder Sabotage???
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Oskar Mi 27 März 2019, 21:29

    Cat1 schrieb:Leitungen defekt oder Maschinisten haben nicht aufgepasst?
    Oder Sabotage???

    Ich bin mal gespannt, ob man die wahre Ursache erfährt, denn der gleichzeitige Ausfall aller 4 Maschinen bedarf schon einer schlüssigen Erklärung.

    Ist etwa so, wie wenn in der Luftfahrt bei einem Jumbo (B-747) oder bei einem A-380 plötzlich alle 4 Triebwerke ausfallen würden.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Oskar Mi 27 März 2019, 22:37

    Oskar schrieb:

    Ich bin mal gespannt, ob man die wahre Ursache erfährt, denn der gleichzeitige Ausfall aller 4 Maschinen bedarf schon einer schlüssigen Erklärung.

    Ist etwa so, wie wenn in der Luftfahrt bei einem Jumbo (B-747) oder bei einem A-380 plötzlich alle 4 Triebwerke ausfallen würden.  

    Mittlerweile wurde es präzisiert. Der Öldruck habe am unteren Limit gelegen. Durch die starken "Schwankungen während des Sturms" (so der Sender) wäre er unter das zulässige Limit gefallen, was zu einem automatischen Abschalten der Motoren geführt hätte. (Es sind Techniker von MAN aus Augsburg, dem Hersteller der Antriebsanlage vor Ort).
    Also letztendlich schlampige Wartung durch die Reederei.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von gnadenlos Mi 27 März 2019, 22:50

    Oskar schrieb:

    Mittlerweile wurde es präzisiert. Der Öldruck habe am unteren Limit gelegen. Durch die starken "Schwankungen während des Sturms" (so der Sender) wäre er unter das zulässige Limit gefallen, was zu einem automatischen Abschalten der Motoren geführt hätte. (Es sind Techniker von MAN aus Augsburg, dem Hersteller der Antriebsanlage vor Ort).
    Also letztendlich schlampige Wartung durch die Reederei.

    Niedriger Öldruck mag die Ursache für den Maschinenstopp sein. Was aber ist die Ursache für den zu niedrigen Druck in 2 + 2 Maschinen? Der Hinweis auf die "Schwankungen während des Sturms" ist mir da viel zu dürftig. Keine Füllmengenkontrolle seit wann in allen vier Motoren? Mindestmenge vom Hersteller zu niedrig angesetzt?
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Oskar Do 28 März 2019, 11:12

    gnadenlos schrieb:

    Niedriger Öldruck mag die Ursache für den Maschinenstopp sein. Was aber ist die Ursache für den zu niedrigen Druck in 2 + 2 Maschinen? Der Hinweis auf die "Schwankungen während des Sturms" ist mir da viel zu dürftig. Keine Füllmengenkontrolle seit wann in allen vier Motoren? Mindestmenge vom Hersteller zu niedrig angesetzt?

    Hier wird das Ganze durchgekaut:

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85478898/-viking-sky-seenot-grund-von-havariertem-kreuzfahrtschiff-aufgeklaert.html

    Und auch die Frage, ob das Schiff nicht besser im Hafen geblieben wäre.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Katana Do 28 März 2019, 19:35

    Oskar schrieb:

    Hier wird das Ganze durchgekaut:

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_85478898/-viking-sky-seenot-grund-von-havariertem-kreuzfahrtschiff-aufgeklaert.html

    Und auch die Frage, ob das Schiff nicht besser im Hafen geblieben wäre.

    Zitat :

    Ein beteiligter Lotse und die Küstenwache verteidigten die Entscheidung, Schifffahrtsexperten zogen sie dagegen in Zweifel. In der Hustadvika ist es schon häufiger zu Schiffsunfällen gekommen.

    Zitat Ende


    Ich muß schon sagen , der Satz ist mal klasse .

    Welche Experten außer der Küstenwache und den Lotsen in dem Seegebiet gibt es denn noch ??

    Der technische Aspekt ist allerdings bedenklich , sofern der Oelstand laut Wartungsvorschrift korrekt war , ist es schon ein ziemlich starkes Stück , wenn ein System zum Schutz der Motoren bei 9 Windstärken eine Notabschaltung aller 4 Maschinen produziert . Über so eine Konstruktion sollte man dann vielleicht nochmal nachdenken .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von gnadenlos Do 28 März 2019, 19:51

    Katana schrieb:


    Der technische Aspekt ist allerdings bedenklich , sofern der Oelstand laut Wartungsvorschrift korrekt war , ist es schon ein ziemlich starkes Stück , wenn ein System zum Schutz der Motoren bei 9 Windstärken eine Notabschaltung aller 4 Maschinen produziert . Über so eine Konstruktion sollte man dann vielleicht nochmal nachdenken .

    Genau das sind auch meine Gedanken, deshalb meine Fragen. Ganz gewöhnlicher Ingenieursmurks, wie man ihn heute regelmäßig plant und abliefert.

    Überall werden Schönwettergeräte, -fahrzeuge, -schiffe gebaut. Bloß nicht anfassen oder gar benutzen! Ob Autos, Bahnen, Flugzeuge oder Hochseeschiffe - kommen sie einmal in eine etwas extremere, aber im vorgesehen Einsatzgebiet durchaus erwartbare Situation, fällt der komplette Hochleistungsplunder inkl. Sicherheitsvorrichtungen aus. Wenn ich alleine den Firlefanz-Komplettschrottscheißdreck auf den rostigen Gurkenschienen in unserem Land sehe ...
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Eine Kreuzfahrt, die ist lustig - Seite 4 Empty Re: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

    Beitrag von Katana Do 28 März 2019, 20:16

    gnadenlos schrieb:

    Genau das sind auch meine Gedanken, deshalb meine Fragen. Ganz gewöhnlicher Ingenieursmurks, wie man ihn heute regelmäßig plant und abliefert.

    Überall werden Schönwettergeräte, -fahrzeuge, -schiffe gebaut. Bloß nicht anfassen oder gar benutzen! Ob Autos, Bahnen, Flugzeuge oder Hochseeschiffe - kommen sie einmal in eine etwas extremere, aber im vorgesehen Einsatzgebiet durchaus erwartbare Situation, fällt der komplette Hochleistungsplunder inkl. Sicherheitsvorrichtungen aus. Wenn ich alleine den Firlefanz-Komplettschrottscheißdreck auf den rostigen Gurkenschienen in unserem Land sehe ...

    Vorsicht , du könntest als Altvorderer , Fortschrittsverweigerer und ähnliches dargestellt werden Very Happy Very Happy Very Happy

    Die Fragen stelle ich mir aber auch ständig , dass fängt doch bei den banalsten Dingen wie nem Betriebssystem an , ich hab hier Windows 10 drauf , zugegeben ist Faulheit , war halt vorinstalliert und ich hab einfach kein Bock mich in Linux einzufuchsen . Trotzdem frage ich mich , warum diese elendige Updaterei bei jeder Windows Version in immer kürzeren Abständen erforderlich wird . Sind die einfach nicht mehr fähig ein Betriebssystem zu entwickeln , was auch mal ne zeitlang einfach funktioniert ??

    Von den ganzen Quatschassistenten in Autos oder vermehrt auch Motorrädern fangen wir besser gar nicht erst an und das die Leute systematisch durch diese fortschreitende Autoatisierung verblödet werden lassen wir auch beiseite Very Happy Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 05:09