ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Zustände wie in Wildwest

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Katana Sa 29 Mai 2021, 13:55

    gnadenlos schrieb:

    Das ist nur bedingt vergleichbar, wie Äpfel und Birnen: Bei der Maschine handelte es sich um einen Staatsflieger. Die Regelungen für deren Überflug- und Landerechte können sehr unangenehm sein. Sowohl die Piloten als auch die Passagiere wissen das; davon kann sogar die Bundesregierung mehr als ein Lied singen. Darüber hinaus wurde dieser Flug nicht getäuscht und auch nicht unter Androhung von Gewalt zu einer Punktlandung gezwungen, ganz im Gegensatz zum Vorfall in Minsk.
    Wäre es damals (in Morals' Präsidentenmaschine) zu einer Festnahme gekommen, hätte das ganz sicher erheblichen Ärger ausgelöst. Das ist allerdings nur eine Vermutung. Smile

    Ganz abgesehen davon frag ich mich , ob wie hier jetzt im Kindergarten gelandet sind ??

    Es gibt einen bedenklichen für sich abgeschlossen zu sehenden Vorfall und die Reaktion ist reflexartig wie eine 5jährige Göre , die beim Mist bauen erwischt wurde los zu plärren "Räbbbbäääähhhh aber DER macht das doch auch ".

    Anstatt einfach mal auf den Vorfall für sich argumentativ einzugehen , wird stattdessen mit dem Finger auf andere gezeigt , einfach nur unterirdisch , am besten wir laden noch Sudel Ede aus dem Jenseits ins Forum ein ,
    der hat zu Lebzeiten vergleichbaren geistigen Dünnschiss von sich gegeben .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Gast So 30 Mai 2021, 13:12

    Katana schrieb:

    Ganz abgesehen davon frag ich mich , ob wie hier jetzt im Kindergarten gelandet sind ??

    Es gibt einen bedenklichen für sich abgeschlossen zu sehenden Vorfall und die Reaktion ist reflexartig wie eine 5jährige Göre , die beim Mist bauen erwischt wurde los zu plärren "Räbbbbäääähhhh aber DER macht das doch auch ".

    Anstatt einfach mal auf den Vorfall für sich argumentativ einzugehen , wird stattdessen mit dem Finger auf andere gezeigt , einfach nur unterirdisch , am besten wir laden noch Sudel Ede aus dem Jenseits ins Forum ein ,
    der hat zu Lebzeiten vergleichbaren geistigen Dünnschiss  von sich gegeben .


    Ich weiß ja was du willst, ich kenne dich als User ja nun lange genug.

    Hier ist das Protokoll des Funkverkehrs , aber das ist bestimmt nur gelogen.



    https://de.rt.com/international/118065-ryanair-entfuhrung-nach-minsk-funkverkehr-veroeffentlicht/?fbclid=IwAR0g2h3xjF8KKMc-Tkuy07tb3F44xQf8zLO2OZ1U1yqIj6Y8PUXGaRUN9fc
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Katana So 30 Mai 2021, 13:27

    Davon ab , dass es mit Sicherheit gelogen ist . Ein Diktatur finanzierter Sender will Beweise für eine befreundete Diktatur liefern Very Happy Very Happy

    Ist es vollkommen belanglos , dass die Piloten frei entschieden haben , nachdem ihnen von einer Diktatur Fake Mitteilungen gefunkt werden .
    Logisch handeln die Piloten nach Bombendrohungen , tut nur überhaupt nix zur Sache , wenn diese fingiert waren , um an einen Regime Kritiker in internationalem
    Luftraum zu kommen .

    Ebensowenig , wie die dortigen Staatsschergen irgendwelche Leute zu verhaften haben , da jegliches Flughafengelände internationales Territorium ist , so lange
    die betreffenden Personen nicht freiwillig die Flughafenkontrollen passiert haben und somit in das Land eingereist sind .

    Fakt ist also , man nötigt mit Falschinformationen ein Flugzeug zur Landung und entführt dann Passagiere .
    Was es da schön zu reden gibt , wisst wohl nur ihr allein .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Gast So 30 Mai 2021, 13:28

    Katana schrieb:Davon ab , dass es mit Sicherheit gelogen ist . Ein Diktatur finanzierter Sender will Beweise für eine befreundete Diktatur liefern Very Happy Very Happy

    Ist es vollkommen belanglos , dass die Piloten frei entschieden haben , nachdem ihnen von einer Diktatur Fake Mitteilungen gefunkt werden .
    Logisch handeln die Piloten nach Bombendrohungen , tut nur überhaupt nix zur Sache , wenn diese fingiert waren , um an einen Regime Kritiker in internationalem
    Luftraum zu kommen .

    Ebensowenig , wie die dortigen Staatsschergen irgendwelche Leute zu verhaften haben , da jegliches Flughafengelände internationales Territorium ist , so lange
    die betreffenden Personen nicht freiwillig die Flughafenkontrollen passiert haben und somit in das Land eingereist sind .

    Fakt ist also , man nötigt mit Falschinformationen ein Flugzeug zur Landung und entführt dann Passagiere .
    Was es da schön zu reden gibt , wisst wohl nur ihr allein .


    Wenigstens bringts du mich zum lachen, das war es wert Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Katana So 30 Mai 2021, 13:34

    VausB schrieb:


    Wenigstens bringts du mich zum lachen, das war es wert Smile  

    Wohl eher ein hilfloses Grinsen , wie wärs , wenn ihr eure Diktatur Propaganda in der Güllegrube verbreitet .
    Hier lockt ihr mit dem Mist niemanden hinterm Ofen vor .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Gast So 30 Mai 2021, 14:10

    Katana schrieb:

    Wohl eher ein hilfloses Grinsen , wie wärs , wenn ihr eure Diktatur Propaganda in der Güllegrube verbreitet .
    Hier lockt ihr mit dem Mist niemanden hinterm Ofen vor .


    In deinem tollen Deutschland benötigt man zum Besuch in einem Cafe inzwischen mehr Papiere als ein Asylant bei der Einreise.

    Steinmeier gratuliert dem Ukrainischen Präsidenten zur Grünung einer Militäreinheit die er nach Goebbels benannt hat. Maskendeals, Plagiate, gefälschte Lebensläufe , alles inzwischen normal , kein Aufschrei, das ist die tolle Demokratie  auf die du ja nichts kommen lässt.  


    Du hast doch einen Schuss weg man Smile

    Schönen Tag noch.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Katana So 30 Mai 2021, 14:27

    VausB schrieb:


    In deinem tollen Deutschland benötigt man zum Besuch in einem Cafe inzwischen mehr Papiere als ein Asylant bei der Einreise.

    Steinmeier gratuliert dem Ukrainischen Präsidenten zur Grünung einer Militäreinheit die er nach Goebbels benannt hat. Maskendeals, Plagiate, gefälschte Lebensläufe , alles inzwischen normal , kein Aufschrei, das ist die tolle Demokratie  auf die du ja nichts kommen lässt.  


    Du hast doch einen Schuss weg man Smile

    Schönen Tag noch.

    Schön das du noch ein paar Sätze auf deinem üblichen intellektuellem Niveau fallen lässt , dann kann gleich jeder ganz problemlos deine gefakten Wochenberichte erkennen ,
    in denen du munter aus Zeitungsartikeln klaust und das Ganze leicht verändert als dein eigen ausgibst Very Happy

    Mal abgesehen davon , dass dein kleiner , ärmlicher Rundumschlag gegen unsere Demokratie nix mit dem Beitragsthema zu tun hat .

    Das unser System und NUR DIESES euch euer sorgloses Leben mit gut bezahlten Jobs ermöglich , könnt ihr auch nicht begreifen , immer hübsch in die Hand beißen ,
    die einen füttert Smile

    Vielleicht einfach mal begreifen lernen , Kritik ist vollkommen legitim , auch scharf formulierte , fällt alles unter unsere Grundrechte , die uns übrigens auch nur unsere Demokratie ermöglicht .
    Diktaturhuldigung , wie ihr sie betreibt hat aber nichts mit Meinungsäußerung zu tun . Euer großes Mundwerk wäre das Erste , was man euch stopfen würde , wenn wir hier unter den von euch so geliebten Systemen leben müssten .
    Eben diese Tatsache lässt Leute wie euch so derart dümmlich dastehen , dass ihr absolut nicht begreift , dass Kläffer wie ihr als erstes in irgendwelche Lager abwandern würden ,
    wenn es hier zu Zuständen kommen würde , die mit Weißrussland ,Russland oder auch Syrien vergleichbar wären .

    Dann wäre nämlich sowas von Schluss mit euren Forenaktivitäten und zwar blitzartig Very Happy
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Trulla So 30 Mai 2021, 14:38

    VausB schrieb:
    In deinem tollen Deutschland benötigt man zum Besuch in einem Cafe inzwischen mehr Papiere als ein Asylant bei der Einreise.

    Wie üblich ein neues Fass aufmachen und ablenken. Rolling Eyes

    Übrigens ist es auch DEIN tolles Deutschland und darüber solltest Du froh sein, anderswo dürftest Du Deine freche Schnauze nämlich nicht so weit aufreißen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Gast So 30 Mai 2021, 18:53

    Katana schrieb:

    Schön das du noch ein paar Sätze auf deinem üblichen intellektuellem Niveau fallen lässt , dann kann gleich jeder ganz problemlos deine gefakten Wochenberichte erkennen ,
    in denen du munter aus Zeitungsartikeln klaust und das Ganze leicht verändert als dein eigen ausgibst Very Happy

    Mal abgesehen davon , dass dein kleiner , ärmlicher Rundumschlag gegen unsere Demokratie nix mit dem Beitragsthema zu tun hat .

    Das unser System und NUR DIESES euch euer sorgloses Leben mit gut bezahlten Jobs ermöglich , könnt ihr auch nicht begreifen , immer hübsch in die Hand beißen ,
    die einen füttert Smile

    Vielleicht einfach mal begreifen lernen , Kritik ist vollkommen legitim , auch scharf formulierte , fällt alles unter unsere Grundrechte , die uns übrigens auch nur unsere Demokratie ermöglicht .
    Diktaturhuldigung , wie ihr sie betreibt hat aber nichts mit Meinungsäußerung zu tun . Euer großes Mundwerk wäre das Erste , was man euch stopfen würde , wenn wir hier unter den von euch so geliebten Systemen leben müssten .
    Eben diese Tatsache lässt Leute wie euch so derart dümmlich dastehen , dass ihr absolut nicht begreift , dass Kläffer wie ihr als erstes in irgendwelche Lager abwandern würden ,
    wenn es hier zu Zuständen kommen würde , die mit Weißrussland ,Russland oder auch Syrien vergleichbar wären .

    Dann wäre nämlich sowas von Schluss mit euren Forenaktivitäten und zwar blitzartig Very Happy  

    1. werde ich mich nie mit dir ernsthaft auf eine Diskussion einlassen, weil ich weiß wie sie endet.

    2. ist es nicht ein System sondern mein Wissen und da könnte ich bei jeder Staatseisenbahngesellschaft mein Geld verdienen, bei einigen sogar noch mehr als jetzt.
    Was der jeweilige AG bereit ist zu zahlen, hat auch nichts mit dem System zu tun.

    3. Selbst wenn das so wäre muss ich nicht alles gut finden und in jedes Horn blasen was uns die Medien zu erzählen.

    4. wenn du über Osteuropa redest, weißt du nicht wovon du redest. Ich aber schon.

    Und letztens, dein Frust auf uns, besonders mich liegt ganz woanders und das wissen wir beide, aber tröste dich, da wirst du nie hinkommen.

    Und nun gehab dich wohl.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Zustände wie in Wildwest - Seite 2 Empty Re: Zustände wie in Wildwest

    Beitrag von Gast So 30 Mai 2021, 19:02

    Katana schrieb:

    Schön das du noch ein paar Sätze auf deinem üblichen intellektuellem Niveau fallen lässt , dann kann gleich jeder ganz problemlos deine gefakten Wochenberichte erkennen ,
    in denen du munter aus Zeitungsartikeln klaust und das Ganze leicht verändert als dein eigen ausgibst Very Happy

    Mal abgesehen davon , dass dein kleiner , ärmlicher Rundumschlag gegen unsere Demokratie nix mit dem Beitragsthema zu tun hat .

    Das unser System und NUR DIESES euch euer sorgloses Leben mit gut bezahlten Jobs ermöglich , könnt ihr auch nicht begreifen , immer hübsch in die Hand beißen ,
    die einen füttert Smile

    Vielleicht einfach mal begreifen lernen , Kritik ist vollkommen legitim , auch scharf formulierte , fällt alles unter unsere Grundrechte , die uns übrigens auch nur unsere Demokratie ermöglicht .
    Diktaturhuldigung , wie ihr sie betreibt hat aber nichts mit Meinungsäußerung zu tun . Euer großes Mundwerk wäre das Erste , was man euch stopfen würde , wenn wir hier unter den von euch so geliebten Systemen leben müssten .
    Eben diese Tatsache lässt Leute wie euch so derart dümmlich dastehen , dass ihr absolut nicht begreift , dass Kläffer wie ihr als erstes in irgendwelche Lager abwandern würden ,
    wenn es hier zu Zuständen kommen würde , die mit Weißrussland ,Russland oder auch Syrien vergleichbar wären .

    Dann wäre nämlich sowas von Schluss mit euren Forenaktivitäten und zwar blitzartig Very Happy  


    Wenn der Assad so ein böser Diktator ist, warum feiern die Menschen dann, erkläre es mir.


    https://www.youtube.com/watch?v=9zueUfc3_aY

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Mai 2024, 22:18