ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Was kommt denn als nächstes?

    Trulla
    Trulla
    Genius
    Genius

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 3989
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Trulla Fr 17 Nov 2023, 08:56

    Leon0822 schrieb:


    So selten blöd kannst doch nicht einmal du sein oder doch?

    Es geht längst nicht mehr darum Russland für irgendwas zur Verantwortung ziehen zu wollen, wie oft hätten wir dann gerechterweise den Amerikaner zur Verantwortung ziehen müssen?

    Es geht darum Russlands zu demütigen und zu schikanieren.
    Und für diese Großmannssucht wird der Westen irgendwann bezahlen.

    Wenn es ganz dumm läuft kann sich Biden nach den nächsten Wahlen in Amerika noch nicht mal mehr den Baum aussuchen an dem er hängen wird.

    Ich halte euch aber zugute das ihr nie was andere gelernt habt.

    Ausgerechnet ein von Geburt an hirngewaschenen Ossi faselt was von "Ihr habt es nicht anders gelernt". Stirnpatsch

    Tu' uns dummen Wessis doch bitte den Gefallen und verbreite Deine unerträgliche, ständig wieder aufgequirlte Russenscheiße dort, wo sie jemanden interessiert. Viel Glück bei der Suche.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Oskar Fr 17 Nov 2023, 09:23

    Leon0822 schrieb:


    So selten blöd kannst doch nicht einmal du sein oder doch?

    Es geht längst nicht mehr darum Russland für irgendwas zur Verantwortung ziehen zu wollen, wie oft hätten wir dann gerechterweise den Amerikaner zur Verantwortung ziehen müssen?

    Es geht darum Russlands zu demütigen und zu schikanieren.
    Und für diese Großmannssucht wird der Westen irgendwann bezahlen.

    Wenn es ganz dumm läuft kann sich Biden nach den nächsten Wahlen in Amerika noch nicht mal mehr den Baum aussuchen an dem er hängen wird.

    Ich halte euch aber zugute das ihr nie was andere gelernt habt.

    Dein Scharfsinn ist wie immer überwältigend! Shocked
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1706

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Abriter Fr 17 Nov 2023, 09:51

    Wenn ich die Abkürzung durch Nachbars Garten nehmen möchte, sollte ich ein gutes Verhältnis zu ihm pflegen und ihm zeigen, dass ich mich darüber hinaus auch an allgemeingültige Regeln halte.

    Dem großartigen Diplomaten Wladi empfehle ich die Einleitung der Spezialoperationen "Knigge" und "Infrastruktur". Der Spezialkurs "Richtig mit Stäbchen essen" ist für Wladi schon gebucht. Er wird ihn brauchen.
    Trulla
    Trulla
    Genius
    Genius

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 3989
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Trulla Fr 17 Nov 2023, 09:54

    Abriter schrieb:Wenn ich die Abkürzung durch Nachbars Garten nehmen möchte, sollte ich ein gutes Verhältnis zu ihm pflegen und ihm zeigen, dass ich mich darüber hinaus auch an allgemeingültige Regeln halte.

    Dem großartigen Diplomaten Wladi empfehle ich die Einleitung der Spezialoperationen "Knigge" und "Infrastruktur". Der Spezialkurs "Richtig mit Stäbchen essen" ist für Wladi schon gebucht. Er wird ihn brauchen.

    tu2 wink
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Gast Fr 17 Nov 2023, 11:34

    Trulla schrieb:

    Ausgerechnet ein von Geburt an hirngewaschenen Ossi faselt was von "Ihr habt es nicht anders gelernt".  Stirnpatsch

    Tu' uns dummen Wessis doch bitte den Gefallen und verbreite Deine unerträgliche, ständig wieder aufgequirlte Russenscheiße dort, wo sie jemanden interessiert. Viel Glück bei der Suche.


    Wer hirngewaschen ist sehen wir ja gerade an den internationalen Reaktionen, am Verlauf des Krieges, an der Uneinigkeit der EU usw.

    Da bin ich guter Dinge.

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Gast Fr 17 Nov 2023, 11:37

    Abriter schrieb:Wenn ich die Abkürzung durch Nachbars Garten nehmen möchte, sollte ich ein gutes Verhältnis zu ihm pflegen und ihm zeigen, dass ich mich darüber hinaus auch an allgemeingültige Regeln halte.

    Dem großartigen Diplomaten Wladi empfehle ich die Einleitung der Spezialoperationen "Knigge" und "Infrastruktur". Der Spezialkurs "Richtig mit Stäbchen essen" ist für Wladi schon gebucht. Er wird ihn brauchen.



    Bis jetzt hat sich Nachbars Garten auch nicht daran gestört.

    Und es geht auch nicht um die Abkürzung sondern darum , zu welchem Preis Russland sein Öl verkauft. Aber da gibt es ja noch den Umweltschutz.  geek
    Und wenn das immernoch nicht reicht, dann kommt man mit westlichen Versicherungen, als wenn das irgendwo in Stein gemeißelt ist, wo sich Reedereien zu versichern haben.


    Das ist wie wenn die die Polen vorschreiben würden, wo du dein Auto zu versichern hast, wenn du dort die Autobahn benutzen willst.

    Abgesehen davon ist das internationales Gewässer und nicht Nachbars Garten.
    Trulla
    Trulla
    Genius
    Genius

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 3989
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Trulla Fr 17 Nov 2023, 12:02

    Leon0822 schrieb:
    Abgesehen davon ist das internationales Gewässer und nicht Nachbars Garten.

    Laber doch nicht solch einen Unfug, das ist ja oberpeinlich für Dich.

    Hoheitsgebiet eines Küstenstaates: 12 Seemeilen. Eine Seemeile = 1852 km.

    Was meinst Du wohl, welches Land diese Hoheitszone für sich beanspruchen darf, wenn die größte Breite zwischen den Küsten ein und desselben Landes an dieser Stelle gerade mal maxmal 15 km beträgt? Die Dänen müssten zwischen ihren Inseln niemanden durchlassen, schon gar keine Tanker.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Gast Fr 17 Nov 2023, 12:18

    Trulla schrieb:

    Laber doch nicht solch einen Unfug, das ist ja oberpeinlich für Dich.

    Hoheitsgebiet eines Küstenstaates: 12 Seemeilen. Eine Seemeile = 1852 km.

    Was meinst Du wohl, welches Land diese Hoheitszone für sich beanspruchen darf, wenn die größte Breite zwischen den Küsten ein und desselben Landes an dieser Stelle gerade mal maxmal 15 km beträgt? Die Dänen müssten zwischen ihren Inseln niemanden durchlassen, schon gar keine Tanker.


    12 Meilen geek seit wann das denn ?

    Aber lassen wir das mal so stehen, ich war ja auch nicht Marinesoldat jocolor

    Aber nehmen wir an, die Schiffe haben alles geforderte , dann dürfen die weiterfahren und ihr Öl teurer verkaufen? Glaubst du das wirklich?

    Es steht sehr wohl im internationalen Seerecht, dass Schiffe versichert sein müssen, aber da steht nicht wo. Das muss doch selbst mal bei dir ankommen, dass es darum gar nicht geht. Der Westen versucht Russland einen Preis für Rohöl aufzuzwingen, was glauben die wer die sind? Der Westen versucht Russland zu zwingen seine Schiffe bei westlichen Versicherungen zu versichern und wissen genau, dass das momentan nicht möglich ist. ( Sanktionen ) nun schert sich Russland weder um das eine noch um das andere und deswegen diese kleinen Schikanen. Wenn ich der Putin wäre, ich würde gar nicht mehr Westeuropa beliefern, ich würde euch sagen, grabt euch euer Gas aus der Erde.



    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3152
    Ort : into the great wide open

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Katana Fr 17 Nov 2023, 12:26

    Trulla schrieb:

    Laber doch nicht solch einen Unfug, das ist ja oberpeinlich für Dich.

    Hoheitsgebiet eines Küstenstaates: 12 Seemeilen. Eine Seemeile = 1852 km.

    Was meinst Du wohl, welches Land diese Hoheitszone für sich beanspruchen darf, wenn die größte Breite zwischen den Küsten ein und desselben Landes an dieser Stelle gerade mal maxmal 15 km beträgt? Die Dänen müssten zwischen ihren Inseln niemanden durchlassen, schon gar keine Tanker.


    Das ist genau das Problem mit diesem Schwachkopf , er labert Mist und er wiederholt diesen Mist selbst dann noch , wenn man ihn nachgewiesen hat , das er Mist labert .

    Die Durchfahrten zwischen den dänischen Inseln , sowie im kleinen Belt zwischen Dänemark und Schweden sind Hoheitsgewässer dieser Länder und sonst gar nichts , da kann man noch so oft mit dem Fuß aufstampfen .

    Unglaublich wenn ein Mensch angeblich einen Job mit derartiger Qualifikation meint auszuüben und beim kleinsten bisschen Allgemeinwissen absolut jämmerlich versagt und sich vollkommen lächerlich macht mit seinem Blödsinn , den er absondert .


    Um diese Durchfahrten hat es übrigens in der Vergangenheit schon Kriege gegeben , Stichwort 1. und 2. Schlacht von Kopenhagen , bei der englische Marine die dänische Flotte vor Kopenhagen angegriffen hat , weil Dänemark unter den Einfluss von Napoleon geriet und die beiden Meerengen gesperrt hat .

    Aber das kleinste bisschen geschichtliches Wissen , ist von diesem Volltrottel schon zu viel verlangt .

    Ein endgültiges Abkommen mit Dänemark und Schweden bezüglich der Durchfahrtsrechte wurde 1856 abgeschlossen , das derzeit gültige Abkommen ist von 1982 .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Trulla
    Trulla
    Genius
    Genius

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 3989
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Was kommt denn als nächstes? - Seite 2 Empty Re: Was kommt denn als nächstes?

    Beitrag von Trulla Fr 17 Nov 2023, 12:34

    Leon0822 schrieb:

    12 Meilen geek seit wann das denn ?

    Aber lassen wir das mal so stehen, ich war ja auch nicht Marinesoldat  jocolor


    Es sind 12 Seemeilen und das schon ziemlich lange:

    Wiki schrieb:
    Mit Art. 3 des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1982 (SRÜ), dem die Bundesrepublik Deutschland mit Vertragsgesetz vom 2. September 1994 beigetreten ist,[2] wurde die Küstenmeerbreite auf zwölf Seemeilen ausgedehnt.

    Deine Zeit als Marinesoldat dürfte noch länger her sein. Es kann nicht schaden, sich hin und wieder mal weiterzubilden, bevor man sich bis auf die Knochen blamiert.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Apr 2024, 02:33