ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Nun wird es kritisch !

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3241
    Ort : into the great wide open

    Nun wird es kritisch ! Empty Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Katana Do 04 Jan 2024, 20:57

    Nachdem die etablierten Parteien seit Jahren eine vollkommene Unfähigkeit im Verhalten gegenüber der AfD gezeigt haben und auch längst nicht mehr in der gleichen Welt , wie der normale Bürger existieren , könnte es jetzt wirklich kritisch werden in der politischen Landschaft .




    Hans Georg Maaßen möchte seine Werteunion in eine eigene Partei umwandeln und zuerst bei Landtagswahlen in den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Brandenburg antreten lassen .

    Bei der latenten Unzufriedenheit in diesen Bundesländern könnte man einer zweiten Partei rechts der CDU durchaus Chancen einräumen .
    Was vorher nur eine AfD war , die man mit hängen und würgen und teilweise durchaus gegen den Wählerwillen boykottieren konnte , könnte sich mit einer zweiten Partei , die der AfD gegenüber weniger Berührungsängste hat , zu einer ernsthaften Gefahr für die Demokratie in diesem Land auswachsen .

    Rechte Koalitionen , welche die Regierung in einem oder mehreren Bundesländern stellen , sind dann keine Utopie mehr , sondern könnten schon bald Realität werden .

    Spätestens jetzt sollten die etablierten Parteien anfangen nachzudenken und zu begreifen das Boykott alleine , kein politisches Mittel gegen den Rechtsruck unserer Gesellschaft ist .
    Es wird allerhöchste Zeit .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Sevanja
    Sevanja
    Member
    Member

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 47
    Alter : 64
    Ort : Bayern - Nähe Straubing

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Sevanja Do 04 Jan 2024, 21:42

    Ich bin auch sehr erschrocken, als ich das heute gehört habe.

    Dass sowas passieren könnte, damit hab ich nun überhaupt nicht gerechnet.
    Und Maaßen hat anscheinend auch gesagt, dass er mit jeder Partei koalieren wird, die das mit ihm machen möchte.

    Das wird sehr gefährlich.

    Wenn ich im Moment an der Regierung wäre, würde mir der Allerwerteste arg auf Grundeis gehen. Da würde ich schnell in mich gehen und was ändern.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3701

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von gnadenlos Do 04 Jan 2024, 22:11

    Wie die AfD, so sehe ich diese Neuparteien von Maaßen und Wagenknecht als reine Populisten. Sie plappern nach dem Maul der Leute, gehen so auf reinen Stimmenfang und scheitern bei Erfolg an allen Realitäten.

    Absolut richtig: Für die etablierten Parteien wird es jetzt höchste Zeit, sich weniger mit sich selbst zu beschäftigen oder Links-/Rechtsparteien in Augenschein zu nehmen, als viel mehr sich um Baustellen und Lösungen zu kümmern. Es fehlt allerdings an "Lichtgestalten".
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3241
    Ort : into the great wide open

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Katana Do 04 Jan 2024, 23:02

    gnadenlos schrieb:

    Absolut richtig: Für die etablierten Parteien wird es jetzt höchste Zeit, sich weniger mit sich selbst zu beschäftigen oder Links-/Rechtsparteien in Augenschein zu nehmen, als viel mehr sich um Baustellen und Lösungen zu kümmern. Es fehlt allerdings an "Lichtgestalten".

    Ich glaube nicht , das Lösungen für reale Probleme oder bessere Regierungsarbeit großartig etwas ändern würden, die Ursache für diesen Rechtsruck in weiten Teilen der vor allem ostdeutschen Bevölkerung , liegt denke ich ganz woanders .

    Du hast es doch vorhin in meinem Thread zu den ostdeutschen Bundesländern selber nochmal bestätigt , diese Diskrepanz zwischen gefühlter und tatsächlicher Realität .
    Fassen wir kurz zusammen , den Rentnern im Osten geht es gut , die wirtschaftliche Entwicklung der östlichen Bundesländer ist überdurchschnittlich gut , am Arbeitsmarkt herrscht fast Vollbeschäftigung , fehlender Nachwuchs ist ein viel größeres Problem und die Entwicklung von Löhnen und Gehältern ist ebenfalls positiv .

    Trotzdem hat der Osten mit Abstand das größte Potential rechtsradikaler Wählerschaft , teilweise ist die AfD stärkste Kraft , wie du richtig bemerktest gibt es hier eine enorme Diskrepanz zwischen gefühlter und tatsächlicher Lebensrealität .

    Nach meiner Ansicht ist dafür ursächlich der Versuch verantwortlich , die Menschen in bestimmten Thematiken gegen ihren Willen zu belehren .
    Stichwort erzwungene Toleranz gegenüber sexuellen Randgruppen , erzwungene Toleranz gegenüber einer Migrationspolitik , die praktisch jeden irgendwie reinlässt , insbesondere aus Kulturkreisen , die hier von der großen Mehrheit der Menschen nicht erwünscht ist , weil deren religiöse und gesellschaftliche Gebräuche mit den westeuropäischen Werteverständnis nicht kompatibel ist .
    Dazu erzwungene Klimapolitik nach dem Motto "Wir retten die Welt auf Kosten der Bürger, ob es ihm nun passt oder nicht " .

    Vieles an diesen Thematiken ist derzeit praktisch unwichtig , aber es wird den Menschen gefühlt rund um die Uhr um die Ohren gehauen , als ob es nichts wichtigeres als Gendersprech oder die Rechte sexueller Randgruppen gäbe .

    In all diesen Thematiken ist die Volksmeinung zu teilweise über 90 % gegen die politische Linie, die den Leuten mit aller verbaler Gewalt aufgenötigt werden soll .

    Auf diese Art kommt es dazu , dass in Umfragen plötzlich die Migrationspolitik den höchsten Stellenwert aller genannten Probleme bekommt , obwohl das Problem real nun soooo groß gar nicht ist .

    Blöd nur , das eine AfD wie du richtig schriebst auch für diese Probleme keine wirklichen Lösungen anbietet , muss sie aber auch gar nicht , es reicht einen konträren Kurs zur etablierten Politik zu fahren und die Leute kommen in Scharen , weil sich jede etablierte Partei um die Meinung großer Teile der Bevölkerung schlicht nicht schert .

    Was die etablierte Politik ganz schnell begreifen sollte ist einfach die Tatsache , dass man nicht einfach gegen die breite Meinung der Bevölkerung regieren und agieren kann und die Menschen dabei permanent einfach als dumm hinzustellen , weil die edlen Ziele , die man vertritt von der Mehrheit schlicht nicht gewollt werden .

    Über 90% der Menschen in diesem Land sind gegen das gendern , über 60% gegen weitere Zuwanderung , über 80% für mehr und schnelleres abschieben und für die Belange von Homosexuellen interessiert sich auch keine Sau , ganz im Gegenteil rollen die meisten Menschen mit den Augen dabei , weil sie den unwichtigen Mist einfach nicht mehr hören können .

    Nur jetzt benutze ich den Begriff auch mal , obwohl er mir zuwider ist, DAS INTERESSIERT DIE DA OBEN SCHLICHT NICHT , das Volk muss erzogen werden , Punkt und Ende .
    Die ziehen einfach weiter ihre Linie durch und ja , man kommt sich als Bürger dabei so langsam verarscht vor , auch weil man so langsam den Eindruck bekommt , als sollten die Einkommen der Menschen in Deutschland das Klima der Welt alleine retten .

    Falls du es bemerkt hast , ist Schleswig Holstein zum Glück da so ein wenig das kleine gallische Dorf , bei uns ist die AfD wieder aus dem Landtag geflogen , im bisher einzigen Bundesland , wo sie einmal in den Landtag kam .

    Ich denke auch hier , das liegt am Stil WIE bei uns regiert wird , die Themen die ich eben nannte spielen hier nämlich eine wirklich untergeordnete Rolle in der öffentlichen Politik auf Landesebene und auch in der Wahrnehmung der Leute , allenfalls zu viele Windräder erregen die Gemüter.
    Selbst die Grünen beherrschen sich hier und folgen dem ruhigen und strikt sachlichem Stil von Ministerpräsident Günther , keine offenen Streitereien , keine öffentliche Bevormundung oder ständiges plakatives Werben für Minderheiten , hier oben haben wir wichtigeres zu tun .

    Wenn diese Nummern kommen und auch uns nerven , dann kommen sie aus der Bundespolitik oder speziell aus Berlin .

    Und hier liegt denke ich die Ursache für diesen Rechtsruck , die Menschen merken , das ihre Meinung die postulierte Ideologie der etablierten Parteien gar nicht interessiert .
    Die Politik hat sich derart weit vom Bürger entfernt mit einer oder demnächst vielleicht auch zwei Ausnahmen , eben der AfD und einer eventuellen Maaßen Partei , vielleicht auch sogar noch eine dritte , nämlich die Wagenknecht Partei.

    Das sind die Parteien die es, wenn sie auch sonst nicht viel können , geschafft haben , den Eindruck zu erwecken , dem Volk zuzuhören .
    Das halte ich für den Schlüssel zum Erfolg , bevor ich gute Arbeit leiste , muss ich dem Volk aufs Maul schauen und mich zumindest ansatzweise nach seinem Willen richten .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3241
    Ort : into the great wide open

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Katana Do 04 Jan 2024, 23:05

    Sevanja schrieb:

    Wenn ich im Moment an der Regierung wäre, würde mir der Allerwerteste arg auf Grundeis gehen. Da würde ich schnell in mich gehen und was ändern.

    Man hat das Gefühl als ob diese etablierten Politiker zu dumm oder zu ignorant oder einfach zu borniert sind , um diese Einschläge zu merken , weil es sie einfach nicht interessiert , was die Bürger so denken .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3701

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von gnadenlos Fr 05 Jan 2024, 19:43

    Katana schrieb:
    Das sind die Parteien die es, wenn sie auch sonst nicht viel können , geschafft haben , den Eindruck zu erwecken , dem Volk zuzuhören .
    Das halte ich für den Schlüssel zum Erfolg , bevor ich gute Arbeit leiste , muss ich dem Volk aufs Maul schauen und mich zumindest ansatzweise nach seinem Willen richten .

    Das ist bei der gegebenen Vielfalt schwierig. Es ist nicht alles falsch, was unsere Politik produziert. Was unserer Politik fehlt, ist eine klare Linie und eben jene "Lichtgestalten", die das Notwendige und Zukunftsfähige vermitteln können.

    Gerade dieser Populismus, dieses "aufs Maul schauen" ist es, was zu den unwichtigen Nebenkriegsschauplätzen mit politischem Firlefanz und großem Unmut führt. Ich darf Walter Scheel zitieren: "Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen."

    Mit dem Letzteren tun sich unsere Politiker schwer. Man hat den Machterhalt und die nächsten Wahlen im Blick; da möchte man kein Risiko eingehen. Dass diese Pudding-Politik auf Dauer nicht funktionieren kann, erleben wir gerade. Habecks "Fährblockade" zeigt, dass bei den bürgerlichen Bordstein-Experten, die absolut nichts in der Birne haben, die Hemmschwelle fällt.
    Allerdings habe auch ich keinen Politiker im Blick, der eine "Lichtgestalt" sein könnte. Olaf Scholz bspw. halte ich zwar für politisch intelligent, aber er sitzt definitiv auf dem falschen Platz.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3241
    Ort : into the great wide open

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Katana Fr 05 Jan 2024, 21:57

    Du missverstehst mich GN , es geht nicht darum das die Politik bei jeder Sachfrage Volkes Stimme beachten soll , sondern um den Eindruck der insbesondere bei den Grünen entsteht , das dem Volk mit aller Gewalt eine Ideologie eingehämmert werden soll , mit der die meisten Bürger nicht konform gehen .

    Diese Ideologie äußert sich eben insbesondere in den Themenbereichen .

    -Migration
    -Veränderung unserer Sprache
    -Verhalten gegenüber sexuellen Randgruppen
    -Klimapolitik auf dem Rücken der Bevölkerung
    -Entfremdung der Politik von den Bürgern und deren realen Lebenssituationen

    Wo die rechten Parteien auch ganz besonders Punkten ist beim Verhältnis zur deutschen Vergangenheit und da muss ich zugeben treffen sie sogar einen Nerv bei mir , weil auch ich die Schnauze restlos voll davon habe , mir irgendwelche besondere Verantwortung oder ein besonderes Gedenken an die deutsche Vergangenheit vorschreiben oder mir einreden zu lassen .

    Ich kann dieses unsägliche Gelaber von besonderer deutscher Pflicht und Verantwortung , die allzu oft nur darin bestehen soll für irgendwelche längst vergangenen Vorgänge in irgendwelchen Bananenrepubliken zu Kaisers Zeiten die Brieftasche deutscher Steuerzahler zu öffnen , schon längst nicht mehr hören , es kotzt mich schlicht an .

    Und ich denke nicht , dass ich da alleine bin .
    All die Generationen , die nach dem WKII geboren sind und zwar als biologischer Zufall nun ausgerechnet in Deutschland sehen das insgeheim in der Mehrheit wohl genau so , es traut sich bloß kaum jemand zu sagen , weil man ansatzlos in die rechte Ecke verortet wird , wenn man sich erdreistet mit dieser staatlich verordneten
    Gedenkkultur nicht einverstanden zu sein .

    Dieses Verhalten betrifft inkl. CDU/CSU und aller anderen etablierten Parteien auch die gefühlt fast durchweg politisch links eingestellte deutsche Presse .

    In einer kürzlichen recht großen Umfrage erklären über 65% der Befragten , dass sie der Ansicht sind , in diesem Land ihre Meinung nicht mehr frei äußern zu können .
    Da kann man sich drehen und winden , eine solche Haltung in derartiger Häufung kommt weder über Nacht , noch kann man sie als reine Einbildung abtun .

    Und eine solche Ansicht bei mehr als der Hälfte unserer Bevölkerung ist ein absolutes Armutszeugnis für unsere Demokratie .

    Genau in diese Kerbe schlagen die Dummköpfe von rechts außen und bei aller Abneigung gegen Rassisten, Reichsbürger und ähnliches Gesochs komme ich leider nicht umhin , ihnen in dieser Beziehung Recht geben zu müssen .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Abriter Fr 12 Jan 2024, 09:05

    Ein großes Problem unserer Gesellschaft ist, dass mehr nach Gefühl als nach Verstand beurteilt wird. Die typisch deutschen Eigenschaften, wie Egoismus, Neid und Selbstmitleid, tun ihr Übriges.

    Die Politik hat viele Entwicklungen und Veränderungen in den vergangenen Jahrzehnten verschlafen. Das ist eine typisch politische, weniger eine deutsche Eigenschaft. Deutsch ist hier eher die Behäbigkeit, mit der man die entstandenen Probleme angeht.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1485
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Oskar Fr 12 Jan 2024, 20:29

    Jeder noch so einfältige Schachspieler überlegt vor jedem Zug zumindest mal wie der Gegner reagieren könnte.
    Gute Schachspieler können mehrere Züge im voraus abschätzen und eine Strategie darauf aufbauen.
    Die sogenannten Großmeister haben gewisse Szenarien aus Erfahrung im Kopf, die sie anhand weniger Züge erkennen können.
    Sitzen allerdings Spieler am Brett, die nicht einmal wissen, welche Züge man mit welchen Figuren ausführen kann, wird die Sache hoffnungslos.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Nun wird es kritisch ! Empty Re: Nun wird es kritisch !

    Beitrag von Abriter Sa 13 Jan 2024, 14:17

    Die "Geheimtreffen" der Rechtsextremisten (Düsseldorfer Forum), darunter auch Leute aus dem rechtsextremen Flügel der AfD, schlagen nun hohe Wellen. Die AfD wäre gut beraten, ihren rechten Flügel ordentlich zu stutzen.
    Man muss schon aufpassen, dass solche Extremisten nicht auf Machtpositionen kommen. Ihre ersten Opfer wären, neben Fremdländern, sozial Schwache, also ihr ursprüngliches Wählerklientel. Kennt man ja alles vom Adolf.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Jun 2024, 15:05