ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Oskar
Abriter
6 verfasser

    Demokratischer Sozialismus

    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Oskar Mo 06 Mai 2019, 00:56

    Leon0822 schrieb:


    Und einen Gedanken zur Jauchegrube habe ich noch. Edward Snowden zum Beispiel dem Mann hätte man eigentlich das Bundesverdienstkreuz verleihen müssen, dem gewährte man aber nicht einmal Asyl, also sag an, von welcher Jauchegrube redet du ?

    Und dann noch was, in Sachen Sozialismus, wie kann die Gesundung und die Behandlung von Patienten den Profitinteressen von Krankenhäusern unterliegen?

    Da kann ich nur hoffen dass es dir nie passiert, dass mal ein Krankenhaus zu dir sagt , ja tut uns leid Herr F. wir könnten Ihnen ja helfen, aber ihre Kasse zahlt das nicht und dann verdienen wir nichts an Ihnen, dann werde ich dich an die Jauchegrube erinnern.


    N8


    Was die Gesundung angeht, sind das schwere Vorwürfe, die Du da ins Feld führst. Bitte doch Beweise.

    Meine Tochter bekam mit 31 Jahren eine Nierentransplantation, Kassenpatientin, bei mir mitversichert. Also bitte Butter bei die Fische, bevor du so einen Blödsinn schreibst.

    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4023
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Trulla Mo 06 Mai 2019, 07:40

    Leon0822 schrieb:


    Und einen Gedanken zur Jauchegrube habe ich noch. Edward Snowden zum Beispiel dem Mann hätte man eigentlich das Bundesverdienstkreuz verleihen müssen, dem gewährte man aber nicht einmal Asyl, also sag an, von welcher Jauchegrube redet du ?

    Und dann noch was, in Sachen Sozialismus, wie kann die Gesundung und die Behandlung von Patienten den Profitinteressen von Krankenhäusern unterliegen?

    Da kann ich nur hoffen dass es dir nie passiert, dass mal ein Krankenhaus zu dir sagt , ja tut uns leid Herr F. wir könnten Ihnen ja helfen, aber ihre Kasse zahlt das nicht und dann verdienen wir nichts an Ihnen, dann werde ich dich an die Jauchegrube erinnern.


    N8


    So ein Unfug. Stirnpatsch
    Tat2
    Tat2
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 543

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Tat2 Mo 06 Mai 2019, 11:45

    VausB schrieb:


    Worüber reden wir denn? Über Diktaturen oder über Sozialismus? Das ist nicht dasselbe, Sozialismus muss nicht zwangsläufig Diktatur sein.

    Es gibt allerdings Dinge gerade wie Gesundheit, Nahverkehr, Klimaschutz, und vieles mehr, die gehören in staatliche Hand. Die dürfen einfach nicht Markt / Konzerninteressen unterliegen.

    Wenn zum Beispiel die klimatischen Bedingungen unser aller Leben bedrohen, dann kannst du nicht mal eben zu Gott auf Wolke 39 fliegen und mit ihm verhandeln.


    N8

    Eure Scheinheiligkeit stinkt zum Himmel. Sich hier als Umweltbewusst echauffieren, und gleichzeitig die Vorzüge eines der billigsten und ärmsten Länder Europas genießen wollen.
    Sich noch vor wenigen Tagen darüber auslassen das jene Autos die aufgrund der hier geltenden Abgasnormen aus dem Verkehr gezogen werden sollen dort gern gesehen und preisgünstig zu bekommen sind. Einem Land das noch weit davon entfernt ist europäische Standards außerhalb der Metropolen zu erlangen.
    Ihr seid doch davon überzeugt das in unserer Gesellschaft das Kapital die Macht hat, und nicht der Bürger.
    Warum langt es dann nicht für den nächsten Gedankenschritt, das genau die Zustände in der Umweltpolitik gewollt sind die wir gerade erleben?
    Die Umsatzeinbußen ziehen die Großkonzerne als Negativposten von ihren Gewinnen vor Steuer ab.
    Gleichzeitig bekommen sie Argumente geliefert die den Bürger plausibel machen sollen das nächste, noch modernere Auto zu fahren.
    Die Großkonzerne sind auch die wichtigsten Auftraggeber der Medien. Wenn es denen nicht dienen würde, wären die Medien schon voll von gegenteiligen Berichten.

    Aber eure Wolke 39 heißt ja Rumänien. Ein Land in dem es zum Teil noch Dampfloks hat, und man in den Regionen , weit ab der Metropolen so lebt wie vor 100 Jahren.
    Aber günstig ist es, und als Westdeutscher kann man da mit einfachem Einkommen leicht den großen Max machen.

    Bilder aus dem Paradies:
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1748

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Abriter Mo 06 Mai 2019, 13:25

    Deutschland ist sicher nicht in allen Punkten Spitzenreiter, aber sowohl Gesundheitssystem als auch Sozialsystem gehören zu den besten weltweit. Niemandem wird eine medizinisch notwendige Behandlung verweigert, ob gesetzlich, privat oder gar nicht versichert. Niemand muss hier auf der Straße leben oder gar verhungern.

    Ich kannte und kenne keinen (sozialistischen) Staatsbetrieb, der sich Umwelt- und Klimaschutz sowie Fortschritt auf die Fahne geschrieben hätte. Das Gegenteil ist der Fall.

    In einer gelebten Demokratie hat man immer die Wahl - in einem sozialistischem Kollektiv oder in einer Diktatur nicht.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 13:27

    Tat2 schrieb:

    Eure Scheinheiligkeit stinkt zum Himmel. Sich hier als Umweltbewusst echauffieren, und gleichzeitig die Vorzüge eines der billigsten und ärmsten Länder Europas genießen wollen.
    Sich noch vor wenigen Tagen darüber auslassen das jene Autos die aufgrund der hier geltenden Abgasnormen aus dem Verkehr gezogen werden sollen dort gern gesehen und preisgünstig zu bekommen sind. Einem Land das noch weit davon entfernt ist europäische Standards außerhalb der Metropolen zu erlangen.
    Ihr seid doch davon überzeugt das in unserer Gesellschaft das Kapital die Macht hat, und nicht der Bürger.
    Warum langt es dann nicht für den nächsten Gedankenschritt, das genau die Zustände in der Umweltpolitik gewollt sind die wir gerade erleben?
    Die Umsatzeinbußen ziehen die Großkonzerne als Negativposten von ihren Gewinnen vor Steuer ab.
    Gleichzeitig bekommen sie Argumente geliefert die den Bürger plausibel machen sollen das nächste, noch modernere Auto zu fahren.
    Die Großkonzerne sind auch die wichtigsten Auftraggeber der Medien. Wenn es denen nicht dienen würde, wären die Medien schon voll von gegenteiligen Berichten.

    Aber eure Wolke 39 heißt ja Rumänien. Ein Land in dem es zum Teil noch Dampfloks hat, und man in den Regionen , weit ab der Metropolen so lebt wie vor 100 Jahren.
    Aber günstig ist es, und als Westdeutscher kann man da mit einfachem Einkommen leicht den großen Max machen.

    Bilder aus dem Paradies:


    Richtig erkannt und genau deswegen wird es Zeit was zu tun, genau deshalb wird es Zeit das Bewusstsein dafür zu schärfen. Wir haben den Dreck ubrigens nicht gemacht, wir können auch nichts dafür dass er da ist. Und das naturlich die Autolobby mal wieder für sich nutzt ist auch klar. Es gibt übrigens Bausätze zum nachrüsten die man wenn man etwas geschickt ist selber einbauen könnte, erkennt der TÜV aber nicht an. Nun darf sich die Frage nach dem Warum jeder selber beantworten.

    Dampfloks machen übrigens schweren Dreck, der kommt wieder runter. Sagt jedenfalls mein Experte Smile
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 14:59

    Oskar schrieb:

    Was die Gesundung angeht, sind das schwere Vorwürfe, die Du da ins Feld führst. Bitte doch Beweise.

    Meine Tochter bekam mit  31 Jahren eine Nierentransplantation, Kassenpatientin, bei mir mitversichert. Also bitte Butter bei die Fische, bevor du so einen Blödsinn schreibst.



    Nun zum Beispiel könnten mir durch Augen leasen geholfen werden keine Brille mehr zu benötigen, zahlt die Kasse aber nicht.

    Aber ich weiß schon, ist natürliche Blödsinn. Was schreibst du überhaupt mit mir wenn das alles nur Blödsinn ist?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 15:00

    Abriter schrieb:Deutschland ist sicher nicht in allen Punkten Spitzenreiter, aber sowohl Gesundheitssystem als auch Sozialsystem gehören zu den besten weltweit. Niemandem wird eine medizinisch notwendige Behandlung verweigert, ob gesetzlich, privat oder gar nicht versichert. Niemand muss hier auf der Straße leben oder gar verhungern.

    Ich kannte und kenne keinen (sozialistischen) Staatsbetrieb, der sich Umwelt- und Klimaschutz sowie Fortschritt auf die Fahne geschrieben hätte. Das Gegenteil ist der Fall.

    In einer gelebten Demokratie hat man immer die Wahl - in einem sozialistischem Kollektiv oder in einer Diktatur nicht.


    Na dann erkläre mir doch mal welche Wahl der Käufer von Abgasmanipulierten Autos hat?
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1748

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Abriter Mo 06 Mai 2019, 15:20

    Leon0822 schrieb:


    Na dann erkläre mir doch mal welche Wahl der Käufer von Abgasmanipulierten Autos hat?

    Zum Beispiel Auto eines der vielen anderen Hersteller, Bus, Bahn, Motorrad, per Pedes, Fahrrad, E-Mobil und demnächst sogar E-Scooter. 
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 15:25

    Abriter schrieb:

    Zum Beispiel Auto eines der vielen anderen Hersteller, Bus, Bahn, Motorrad, per Pedes, Fahrrad, E-Mobil und demnächst sogar E-Scooter. 


    Ach du meinst Umsteiger auf Nahverkehr? Ja gab es mal im DDR Sozialismus, sogar bestens ausgeklügelt. Warum gibt es den heute und hier nicht? Warum werden Autos überhaupt erst manipuliert?

    Sowas von blöde Fragen aber auch. Smile
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Demokratischer Sozialismus - Seite 3 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Oskar Mo 06 Mai 2019, 15:55

    Leon0822 schrieb:


    Nun zum Beispiel könnten mir durch Augen leasen geholfen werden keine Brille mehr zu benötigen, zahlt die Kasse aber nicht.

    Aber ich weiß schon, ist natürliche Blödsinn. Was schreibst du überhaupt mit mir wenn das alles nur Blödsinn ist?

    Wieder ein absolut unpassendes Beispiel. Augenlasern wird von den gesetzlichen Krankenkassen als Schönheits- oder Lifeststyle Operation eingestuft, also als medizinisch nicht notwendig.  Das wäre in einem sozialistischen Gesundheitssystem kein Deut anders.
    Sollte die Operation aber wegen Brillen- oder Kontaktlinsenunverträglichkeit medizinisch notwendig, sein, was gerichtlich festgestellt werden muss, so muss die Krankenkasse die Kosten Übernehmen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Apr 2024, 23:18