ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Oskar
Abriter
6 verfasser

    Demokratischer Sozialismus

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 16:11

    Oskar schrieb:

    Wieder ein absolut unpassendes Beispiel. Augenlasern wird von den gesetzlichen Krankenkassen als Schönheits- oder Lifeststyle Operation eingestuft, also als medizinisch nicht notwendig.  Das wäre in einem sozialistischen Gesundheitssystem kein Deut anders.
    Sollte die Operation aber wegen Brillen- oder Kontaktlinsenunverträglichkeit medizinisch notwendig, sein, was gerichtlich festgestellt werden muss, so muss die Krankenkasse die Kosten Übernehmen.


    Ja und ? Wozu habe ich sie dann? Dann brauche ich auch keine Krankenkasse. Was ist denn wichtiger ? Das Wohlbefinden der Patienten oder die Profite der Krankenhäuser und Krankenkassen? Worum geht es ? Es kam auch schon ziemlich oft vor, das man Patienten halb krank nach hause geschickt hat, weil man die Betten brauchte. Und eine Leaser OP ist schon lange keine Schönheits OP , das kann zum Beispiel für einen Triebfahrzeugführer existenziell wichtig sein und dann muss ich erst vor  Gericht klagen? Wo gibt es denn sowas ? Wo leben wir denn? Und ja das war in der DDR sehr wohl anders, da wäre das egal gewesen wie viele zum Beispiel Zahnersatze ich Brillen ich brauche, die wären immer bezahlt worden. Zudem geht es hier nicht darum, was in der DDR alles so falsch gelaufen ist. Es geht darum, dass ein Sozialismus viele viele Facetten haben kann und nicht schlecht sein muss. Es geht hier auch nicht darum ob die Autos die einen Diesel haben nun am Klimawandel schuld sind oder nicht und wenn sie schuld sind , dann sind diese Probleme vorsätzlich verursacht und hausgemacht.Und die Verursacher kommen wieder einmal ungeschoren davon.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Abriter Mo 06 Mai 2019, 17:43

    Leon0822 schrieb:
    Ja und ? Wozu habe ich sie dann? Dann brauche ich auch keine Krankenkasse.

    Medizinisch notwendig = muss ein = wird bezahlt (egal ob privat, gesetzlich oder gar nicht versichert)
    Medizinisch nicht notwendig = kann sein, muss aber nicht = wird nicht bezahlt (derlei Einschränkungen gibt es sogar in der PKV)

    Aus welchem Grund sollten unnötige, nicht notwendige Dinge von der Allgemeinheit bezahlt werden?
    Im demokratischen Sozialismus wird das bestimmt bezahlt, weshalb solche "Modelle" auch regelmäßig krachend in die Pleite fahren. Smile
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Abriter Mo 06 Mai 2019, 17:50

    Leon0822 schrieb:


    Ach du meinst Umsteiger auf Nahverkehr? Ja gab es mal im DDR Sozialismus, sogar bestens ausgeklügelt. Warum gibt es den heute und hier nicht? Warum werden Autos überhaupt erst manipuliert?

    Sowas von blöde Fragen aber auch. Smile

    An der Infrastruktur des gesamten Verkehrs muss ohne Frage gearbeitet werden. Allerdings kann man die heutigen Strukturen und Erfordernisse keinesfalls mit der kleinen DDR von vor über 30 Jahren (das ist fast eine ganze Lebensgeneration) vergleichen. Wer das macht, darf sich gleich zu den Steinzeitpolitikern im Neuland gesellen.

    Warum wurde manipuliert? Weil die Anforderungen höher waren und sind, als es die Technik leisten kann.


    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 18:23

    Abriter schrieb:

    Medizinisch notwendig = muss ein = wird bezahlt (egal ob privat, gesetzlich oder gar nicht versichert)
    Medizinisch nicht notwendig = kann sein, muss aber nicht = wird nicht bezahlt (derlei Einschränkungen gibt es sogar in der PKV)

    Aus welchem Grund sollten unnötige, nicht notwendige Dinge von der Allgemeinheit bezahlt werden?
    Im demokratischen Sozialismus wird das bestimmt bezahlt, weshalb solche "Modelle" auch regelmäßig krachend in die Pleite fahren. Smile


    Den Vorständen aber de Tasche füllen darf die Allgemeinheit dann schon Smile Klar da ist der Nutzen für den Patienten dann auch höher Smile
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 18:33

    Abriter schrieb:

    An der Infrastruktur des gesamten Verkehrs muss ohne Frage gearbeitet werden. Allerdings kann man die heutigen Strukturen und Erfordernisse keinesfalls mit der kleinen DDR von vor über 30 Jahren (das ist fast eine ganze Lebensgeneration) vergleichen. Wer das macht, darf sich gleich zu den Steinzeitpolitikern im Neuland gesellen.

    Warum wurde manipuliert? Weil die Anforderungen höher waren und sind, als es die Technik leisten kann.



    Nochmal, es geht hier nicht um DDR und den Sozialismus den man dort oft, aus welchen Zwängen heraus auch immer  falsch praktiziert hat, es geht um soziale Verantwortung überhaupt, wenn das System hier so toll ist und so Umweltbewusst , warum haben wir dann nicht vernünftigen Nahverkehr,erzähl mal einem der auf dem Lande wohnt, wo zweimal am Tag ein Bus fährt, dass er den ÖPNV benutzen soll.Warum wurde Post und Bahn privatisiert und was ist denn dadurch nun besser ? Warum wird denn betrogen und Leute beschissen, erkläre mir warum man zum Beispiel Dinge wie das Gesundheitswesen einem Privaten Wettbewerb überlässt. Erkläre mir, warum wie schon erwähnt Daimler eine Milliarde an Dividenden ausschüttet aber den Käufern ihrer Autos erzählt, mann könne die Software Umrüstung der manipulierten Fahrzeuge nicht finanzieren. Erkläre mir warum die Autos jetzt auf einmal sauberer sein sollen, als die eine Generation vorher?  Weil sie sich einen Dreck um Klimaschutz geschert haben und genau damit ihr Geld verdient haben. Erkläre mir wieso es technisch machbar ist, alte Autos entsprechend nachzurüsten, aber der TÜV nicht anerkennt?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 19:01

    Abriter schrieb:

    Medizinisch notwendig = muss ein = wird bezahlt (egal ob privat, gesetzlich oder gar nicht versichert)
    Medizinisch nicht notwendig = kann sein, muss aber nicht = wird nicht bezahlt (derlei Einschränkungen gibt es sogar in der PKV)

    Aus welchem Grund sollten unnötige, nicht notwendige Dinge von der Allgemeinheit bezahlt werden?
    Im demokratischen Sozialismus wird das bestimmt bezahlt, weshalb solche "Modelle" auch regelmäßig krachend in die Pleite fahren. Smile


    Ach ja und übrigens, hat dir schon mal einer gesagt, dass die DDR keineswegs pleite war Smile Nur mal so Smile

    Zumindest nicht mehr als heute Smile

    Kleiner Sarkasmus Smile

    https://www.mdr.de/zeitreise/war-die-ddr-pleite100.html
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Oskar Mo 06 Mai 2019, 19:34

    Leon0822 schrieb:


    Ach ja und übrigens, hat dir schon mal einer gesagt, dass die DDR keineswegs pleite war Smile Nur mal so Smile

    Zumindest nicht mehr als heute Smile

    Kleiner Sarkasmus Smile

    https://www.mdr.de/zeitreise/war-die-ddr-pleite100.html

    Dann lies deinen Link einfach mal:

    >>Schürers Analyse war schonungslos und für die neue Staats- und Parteiführung unter Egon Krenz deprimierend: Laut Schürer war die Verschuldung der DDR im nichtsozialistischen Währungsgebiet auf eine Höhe gestiegen, die die Zahlungsfähigkeit der DDR in Frage stellte. Die DDR stünde unmittelbar vor der Zahlungsunfähigkeit, sei also bankrott. <<

    Schürer war Chefplaner der DDR.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Katana Mo 06 Mai 2019, 19:40

    Oskar schrieb:

    Wieder ein absolut unpassendes Beispiel. Augenlasern wird von den gesetzlichen Krankenkassen als Schönheits- oder Lifeststyle Operation eingestuft, also als medizinisch nicht notwendig.  Das wäre in einem sozialistischen Gesundheitssystem kein Deut anders.
    Sollte die Operation aber wegen Brillen- oder Kontaktlinsenunverträglichkeit medizinisch notwendig, sein, was gerichtlich festgestellt werden muss, so muss die Krankenkasse die Kosten Übernehmen.

    Selbstverständlich war das im real existierenden Sozialismus vollkommen anders , da gabs nämlich durchweg Krankenhäuser für die Nomenklatura , in die normale Bürger gar nicht rein gekommen sind , mit Medikamenten und Gerätschaften aus West Produktion , ebenso wie es Geschäfte gab , wo nur ab ner bestimmten Führungsebene eingekauft werden durfte . Alles historisch belegt und bewiesen .

    Von daher einfach nicht auf das Gekeife einlassen , am Laserbeispiel merkt man nämlich genau , wie der Hase läuft .
    Dem guten Gregor wird nicht genug gratis in den Hals gestopft , da liegt das Problem , wiedermal nur in seinen Befindlichkeiten , weil er meint nicht genug zu kriegen ,
    ohne was dafür tun zu müssen und die ganzen bösen , reichen Menschen solche Dinge aus der Portokasse bezahlen .

    Die Ironie dabei ist einfach , mit jedem Satz den die beiden hier rausrotzen , bestätigen sie das was ich schrieb . Die beiden sind ein typisches Beispiel für Gestalten , denen es in
    einer Diktatur gut genug ging , um nicht selber denken zu müssen , weil man brav mitgespielt, gesungen und wohl auch mitdenunziert hat .

    Mit Demokratie können solche Leute nichts anfangen , in hundert Jahren nicht , die sozialistische Schmusedecke für die Systemlieblinge war doch soviel bequemer .
    Und fürs Ego tobt man sich im ehemaligen sozialistischen Bruderstaat aus , wo man mit seinem Gehalt immer noch den dicken Max markieren kann .
    Blöde nur , wenn man wieder da ist , schrumpft man leider wieder zum aus der Zeit gefallenen Ossi , der nix auf die Reihe kriegt , weil die Bedürfnisse grundsätzlich größer als der Geldbeutel sind .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Gast Mo 06 Mai 2019, 19:50

    Oskar schrieb:

    Dann lies deinen Link einfach mal:

    >>Schürers Analyse war schonungslos und für die neue Staats- und Parteiführung unter Egon Krenz deprimierend: Laut Schürer war die Verschuldung der DDR im nichtsozialistischen Währungsgebiet auf eine Höhe gestiegen, die die Zahlungsfähigkeit der DDR in Frage stellte. Die DDR stünde unmittelbar vor der Zahlungsunfähigkeit, sei also bankrott. <<

    Schürer war Chefplaner der DDR.


    Lies weiter !


    Zitat:

    Das Papier Gerhard Schürers wurde wie selbstverständlich später als Beleg für den Staatsbankrott der DDR gewertet. Dabei ist bereits einige Jahre später bewiesen worden, dass wesentliche Aussagen in der Analyse, insbesondere über die Verschuldung der DDR in den westlichen Staaten, nicht den Tatsachen entsprachen und die Darstellung insgesamt dramatisiert war. So betrugen etwa die Auslandsschulden der DDR keineswegs wie von Schürer behauptet 49 Milliarden, sondern – wie auch eine Bilanz der Deutschen Bundesbank aus dem Jahr 1999 festhält - lediglich 19,9 Milliarden Valutamark.


    Oder hier , nur falls dir der MDR nicht seriös genug ist..


    https://www.welt.de/wirtschaft/article134088763/Die-DDR-war-in-Wahrheit-gar-nicht-pleite.html


    Dass das System so wie es praktiziert wurde am Ende war, ist ne ganz andere Baustelle.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Demokratischer Sozialismus - Seite 4 Empty Re: Demokratischer Sozialismus

    Beitrag von Katana Mo 06 Mai 2019, 20:25

    Leon0822 schrieb:

    Nun zum Beispiel könnten mir durch Augen leasen geholfen werden

    Kurze Zwischenfrage , wo kann man sich denn Augen leasen , ich könnte mal ein paar frischere gebrauchen ?

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Mai 2024, 22:00