ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Corona - think positive

    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Corona - think positive Empty Corona - think positive

    Beitrag von gnadenlos Mi 11 März 2020, 14:46

    Die weltweit zum Teil massiven Einschränkungen belasten die Weltwirtschaft und verlangen der Gesellschaft in allen betroffenen Ländern viel ab. Die Zahlen der schwer Erkrankten und Toten steigen weiter an. Neben all den negativen Folgen finden sich zuweilen aber auch positive Begleiterscheinungen.

    1. Hygiene
    Der Hygiene-Etikette, die auch ohne Corona ihre Gültigkeit hat (bzw. haben sollte), wird wieder deutlich mehr Beachtung geschenkt.

    2. Rücksicht auf Ältere
    Alte und Kranke erhalten mehr Aufmerksamkeit, da sie ein höheres Hilfe- und Schutzbedürfnis haben. Auch das ist eine in Vergessenheit geratene Selbstverständlichkeit.

    3. Besinnung
    Man erfährt, wie schnell es mit Freiheit und Geselligkeit vorbei sein kann. Dabei fehlt es uns an absolut nichts, wir haben weder Krieg noch Folter, auch fliehen müssen wir nicht.

    4. Umwelt
    Produktion, Transporte, Verkehr – alles kräftig reduziert. Was Fridays for Future nicht schafft ...

    5. Entschleunigung
    Der zwangsweise Verzicht auf bestimmte Arbeiten, Tätigkeiten, Veranstaltungen nimmt das Tempo aus dem hektischen Leben. Plötzlich geht es auch einmal ohne Abteilung X, Arbeitskreis Y oder einfach nur im Home-Office.

    Allerdings sind Ärzte, Pflegekräfte und Gesundheitshelfer nunmehr im Dauerstress, ebenso wie die Verantwortlichen für die Sicherheit im öffentlichen Leben und in den Unternehmen. Denen dürfen wir dankbar sein. Selbstverständlich.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4030
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Trulla Fr 13 März 2020, 23:00

    "Dösige Krise"

    https://www.boyens-medien.de/artikel/dithmarschen/de-doeschkassen-doesige-krise-328000.html


    Smile

    ""Dat eenzig Goode, dat ick an de ganze Sook finnen kann, is, dat nu anschien’d to’n ersten Mol för all de Regeerung‘ op de Welt de Gesundheit vun de Minschen wichtiger is, as dat de Wirtschop brummt.""
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4030
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Trulla Sa 14 März 2020, 15:20

    Ich stelle mal ein aktuelles Interview mit einem Lungenarzt und ehemaligen schleswig-holsteinischem Politiker ein. Herrje, ich kann nicht anders als ihm in allen Punkten recht zu geben. Und ich bin ja nun alles andere als eine Verschwörungstheoretikerin.  Es geht - wenn er es auch nur indirekt andeutet  - wieder mal nur um Kohle ...   Shocked  

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1774

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Abriter Sa 14 März 2020, 19:36

    Absolut interessant, durchaus auch nachdenkenswert. Allerdings sind seine Äußerungen ebenso kritisch zu hinterfragen, wie die der anderen Experten (bspw. Drosten). Wodarg kritisiert zu Recht die Grundlagen der aktuellen Corona-Statistiken, zieht aber zum Vergleich zu anderen Virus-Epidemien Statistiken heran, die ebenso lücken- und grauenhaft erstellt wurden.

    Auch wenn ich ihm in einigen Punkten folgen mag, ist es ja nicht so, dass Deutschland nur ansatzweise das Superhirn in Sachen medizinischer Forschung und Gesundheitswesen einschließlich der Virologie wäre. Ginge es hier nur um Deutschland mitsamt seinem unsäglichen RKI, stünde ich Wodarg vermutlich näher. Es ist aber schon sehr vermessen, über 100 Ländern in der Corona-Krise völlige Inkompetenz, Irrglauben und Korruption o.ä. zu unterstellen, wenn man selbst (die BRD) lange nicht in der ersten Liga zuhause ist. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Weltwirtschaftsführer China sich aus purer Lust ordentlich ins eigene Knie fickt, nur um zu gucken, ob der Rest Lemminge in der Verwandtschaft hat.

    Sehr wahrscheinlich hat Wodarg recht, wenn er meint, dass einige der jetztigen Maßnahmen ziemlich übertrieben sind. Was er aber vermutlich nicht weiß ist, dass der größte Teil der deutschen Hängefratzen geistig gar nicht in der Lage ist, normale Maßnahmen zu erfassen und umzusetzen, also regelmäßig das volle Brett braucht, damit wenigstens das Mindestmaß erreicht wird. Das Blödvolk mag nicht an die Komplikationen rund um COVID-19 glauben, rechnet aber ganz fest mit einer Diarrhö-Krise nie dagewesenen Außmaßes innerhalb der nächsten 48 Stunden. Smile





    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von gnadenlos Mo 16 März 2020, 19:43

    Heute scheppert's aber weltweit kräftig.

    Meine Mannschaft ist im Homeoffice, Kundentermine sind gestrichen. Meine Frau hat ab morgen Zwangspause.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4030
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Trulla Mo 16 März 2020, 21:37

    gnadenlos schrieb:Heute scheppert's aber weltweit kräftig.

    Meine Mannschaft ist im Homeoffice, Kundentermine sind gestrichen. Meine Frau hat ab morgen Zwangspause.

    Bei uns sollen sich so wenig Leute wie möglich aufhalten, was dann bedeutet, dass ich morgen den Firmenrechner nebst beider Bildschirme eintüte und mit nach Hause nehme. Bis auf Weiteres ist dann Home-Office angesagt. Es ist jedem klar, dass man dabei nicht so arbeiten kann wie im Betrieb, aber lieber weniger als wenn der ganze Laden still steht. Rolling Eyes
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von gnadenlos Di 17 März 2020, 22:17

    Ich dachte immer, eines Tages werden böse Börsianer die Wirtschaft in den Abgrund reißen - und dann kommt einfach ein kleines Virus daher ... Die wirtschaftlichen Folgen sind kaum absehbar. Da werden weltweit wohl einige Unternehmen und Unternehmer auf der Strecke bleiben. Und der Rest darf bei nahezu null wieder anfangen. Das einzig Gute daran: Kein Land, keine Branche kommt ungeschoren davon.

    Da die Infektionskurve außerhalb Fernost noch immer steil nach oben geht, werden wir sehr bald mit weiteren Maßnahmen rechnen müssen. Ich rechne zum Wochenende mit der Ausrufung des nationalen Notstands.

    Think positive: China hat die die Zahl der Neuinfektionen massiv eingedämmt. Der Peak wurde vor etwa zwei Wochen erreicht, die Zahlen sind stabil. Von insgesamt 81.000 Infizierten verstarben rd. 3.200, 68.200 sind wieder gesund. Die Zahlen außerhalb Chinas: 115.700 Infizierte, "nur" 4.600 Tote, aber auch "nur" 12.000 sind wieder gesund. So jedenfalls die Statistik von heute.




    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Katana Mi 18 März 2020, 18:59

    Tja wer hätte das gedacht , die neue globale Geldelite stammt nicht aus der PC Branche , auch kein Auto oder Handy Konzern , nö es werden die Klopapier Fabrikanten und Lebensmittel Einzelhändler sein .

    Und gerettet werden wir alle am Ende vom "Hurensohn " Dietmar Hopp bzw. dem Impfstoff seiner Firma .

    So kanns gehen .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3690

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von gnadenlos Mi 18 März 2020, 20:49

    Urplötzlich sind Dinge unwichtig, die vor wenigen Tagen noch an erster Stelle standen, urplötzlich gehen Dinge, die vor wenigen Tagen noch undenkbar waren. Gesetze, Verordnungen und Verfügungen werden im Zeitraffer durchgepeitscht (durchaus positiv), Geld spielt augenblicklich keine Rolle.

    Anbetung des schnöden Mammons, Sanktionen, Sozialabbau, Handelskriege, Börsencrash, Hyperinflation, Säbelrasseln, Krieg – alles feine Sachen, mit denen man irgendwie zu jederzeit rechnet. Doch dann kommt so ein winzig kleines Virus um die Ecke und watscht die Gierlappen und Mächtigen wie kleine Windelkinder ab. Einfach genial.

    Ja Klaus, mit der "alten" Elite wird zu sprechen sein. So manche althergebrachte Normalität und völlige Selbstverständlichkeit, wie das ewige Wirtschaftswachstum, wird zu hinterfragen sein. Aber auch der riesige, kostspielige Wirtschaftslobbyistenapparat mit seinen zigtausenden Politikern und Beamten sowie weiteren Wurmfortsätzen, auch EU genannt, gehört mit dem Stahlbesen ausgekehrt. Für seine wenigen Fähigkeiten und Daseinsberechtigungen ist dieser Selbstbedienungs- und Geldwäscheladen viel zu groß. In humanitären Krisen zeigt dieser aufgeblasene Stall wieder einmal mehr, wie wenig er die Bürger seiner Länder tatsächlich im Blick hat.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Corona - think positive Empty Re: Corona - think positive

    Beitrag von Katana Do 19 März 2020, 20:31

    Trulla schrieb:Ich stelle mal ein aktuelles Interview mit einem Lungenarzt und ehemaligen schleswig-holsteinischem Politiker ein. Herrje, ich kann nicht anders als ihm in allen Punkten recht zu geben. Und ich bin ja nun alles andere als eine Verschwörungstheoretikerin.  Es geht - wenn er es auch nur indirekt andeutet  - wieder mal nur um Kohle ...   Shocked  



    https://www.n-tv.de/panorama/Lungenarzt-geht-mit-wirren-Thesen-viral-article21654547.html

    Hier mal die Gegendarstellung .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Mai 2024, 06:56