ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Stimmen insgesamt : 10

gnadenlos
gnadenlos
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von gnadenlos Mo 04 Sep 2023, 09:14

Vor Supermärkten, Cafés, an Bahnhöfen - täglich trifft man auf bettelnde Menschen.
Wie sollte man darauf reagieren? Ignorieren oder Geld geben?
Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
Ort : into the great wide open

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Katana Mo 04 Sep 2023, 10:50

Nach meiner Ansicht , definitiv nicht , wobei man zwischen Bettlern und Straßenmusikanten unterscheiden kann .

Betteln muss in diesem Land niemand , jeder Bürger ohne Ausnahme hat Anspruch auf eine soziale Grundsicherung , das Existenzminimum wird jedem ermöglicht .
Alle , die dieses nicht in Anspruch nehmen können , haben in diesem Land auch nichts zu suchen .

Es gibt also für einen deutschen Staatsbürger überhaupt keine Begründung , sich auf die Straße zu setzen und zu betteln .


_________________
Konfuzius sagt:

Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Abriter Mo 04 Sep 2023, 16:15

So sah ich das auch immer. Niemand muss in unserem System hungern oder frieren. Und doch gibt es sie, die Hungernden und die Obdachlosen. Die Gründe, weshalb sie nicht vom System aufgefangen werden, sind vielfältig und vermutlich oft persönlicher Natur.

Selber schuld, könnte man sagen. Aber ich denke mir, dass man schon ziemlich weit unten sein muss, um bei Wind und Wetter vor dem Kassenautomat am Parkhaus um 'nen Euro zu betteln. Das macht denen sicher keinen Spaß, mal abgesehen von den üblichen 20 Prozent an professionellen Scharlatanen, die damit die Haushaltskasse aufbessern.

Ich mache das immer von meinem Gefühl und der Sympathie abhängig. Wenn es passt, tut mir der Euro nicht weh.
Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Oskar Mo 04 Sep 2023, 17:41

Wenn ich Bettler sehe, muss ich immer an Brechts Dreigroschen Roman (die Prosaversion seiner Dreigroschen Oper) denken. Dort sind die Bettler im London des 19. Jahrhunderts straff organisiert und werden von einer Organistaion abkassiert. Sie werden entsprechend ausgestattet, damit sie mitleiderregend aussehen und erhalten ihre Standplätze.
So schlimm wird es hier noch nicht sein, aber ich denke schon, dass auch organisierte Banden dabei sind.
Ich entscheide auch nach momentaner Situation und nach Bauchgefühl. Einen Euro habe ich immer so in der Hosentasche und er tut auch nicht weh.
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
Ort : dat geiht di gor nix an

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Trulla Mo 04 Sep 2023, 20:41

Es kommt darauf an wie der/diejenige mir gegenüber auftritt. Manchmal gebe ich was, wenn einer nett fragt oder eine originelle Story zum Besten gibt, weshalb er gerade Geld braucht. Einfach nur dasitzen und den Becher hinhalten ist mir zu wenig. Straßenmusikanten tun schon mal was für ihr Geld. Wer mir jedoch zu dicht auf die Pelle rutscht und z.B. das Wechselgeld am Fahrkartenautomat einfordert, kriegt allenfalls ein fröhliches "Verpiss Dich!!" um die Ohren geschmettert. What a Face
Anonymous
Gast
Gast

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Gast Di 05 Sep 2023, 01:05

Katana schrieb:Nach meiner Ansicht , definitiv nicht , wobei man zwischen Bettlern und Straßenmusikanten unterscheiden kann .

Betteln muss in diesem Land niemand , jeder Bürger ohne Ausnahme hat Anspruch auf eine soziale Grundsicherung , das Existenzminimum wird jedem ermöglicht .
Alle , die dieses nicht in Anspruch nehmen können , haben in diesem Land auch nichts zu suchen .

Es gibt also für einen deutschen Staatsbürger überhaupt keine Begründung , sich auf die Straße zu setzen und zu betteln .


Ich nicht mehr, oder besser gesagt, nicht mehr einfach so. Ich werde ein Video einfügen, dass ich im letzten Rumänien Urlaub auf den Weg zum Strand in einer kleinen Ortschaft aufgenommen und einer guten Freundin gesendet habe. Bettler sind eben nicht gleich Bettler.


https://youtu.be/HVBNF23mT4w?si=Yyj6RLlDV5XjVr8-
Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Abriter Di 05 Sep 2023, 06:59

Leon0822 schrieb: Bettler sind eben nicht gleich Bettler.

Das hatte ich ja geschrieben, Gregor. Organisierte Bettlerbanden gibt und gab es schon immer. Deswegen schaue ich mir den Bittsteller schon genauer an und vertraue auf mein Bauchgefühl. Wenn ich ausnahmsweise mal falsch liege, tut der Euro trotzdem nicht weh.

Immerhin haben diese Rumänen das Bettelgeld gut angelegt. Very Happy Für das Geld, welches du in dein Haus investiert hast, hättest du dort auch einen Palast bauen können. Aber du willst ja ums Verplatzen nicht umziehen. Razz

Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
Ort : into the great wide open

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Katana Di 05 Sep 2023, 10:24

Abriter schrieb:

Das hatte ich ja geschrieben, Gregor. Organisierte Bettlerbanden gibt und gab es schon immer. Deswegen schaue ich mir den Bittsteller schon genauer an und vertraue auf mein Bauchgefühl. Wenn ich ausnahmsweise mal falsch liege, tut der Euro trotzdem nicht weh.




Es geht gar nicht um einen Euro der weh tut oder eben nicht , sondern bei mir eben um das was ich damit bewirke .

Wir sind uns einig , dass in diesem Land eigentlich niemand betteln MUSS , du hast dann angeführt wie dreckig es jemandem gehen muss , auf das er sich das antut bei Wind und Wetter irgendwo rumzusitzen und die Hand aufzuhalten .

Das ist der Punkt für mich GN , solche Menschen haben sich aufgegeben aus welchen Gründen auch immer und dann stellt sich mir die Frage , was bewirke ich mit meinem € , dem ich so einen Menschen gebe .

Helfe ich ihm oder helfe ich dabei , ihn in genau dieser Situation , dieser Selbstaufgabe zu belassen ??

Ich bin im Prinzip jemand der gerne hilft , aber diese Hilfe muss auch etwas positives bewirken .
Ab und an steht in Burg mal jemand der "Hinz und Kunz " verkauft , sprich die Obdachlosenzeitung , da kannst du es durchaus haben , dass ich ihm was zustecke , auch ohne die Zeitung zu kaufen , weil ich sehe , dieser Mensch versucht was , wenn auch in bescheidenem Ausmaß , um seine Situation zu verbessern.

Sowas unterstütze ich , Selbstaufgabe nicht .


_________________
Konfuzius sagt:

Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
Anonymous
Gast
Gast

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Gast Di 05 Sep 2023, 13:01

Abriter schrieb:

Das hatte ich ja geschrieben, Gregor. Organisierte Bettlerbanden gibt und gab es schon immer. Deswegen schaue ich mir den Bittsteller schon genauer an und vertraue auf mein Bauchgefühl. Wenn ich ausnahmsweise mal falsch liege, tut der Euro trotzdem nicht weh.

Immerhin haben diese Rumänen das Bettelgeld gut angelegt. Very Happy Für das Geld, welches du in dein Haus investiert hast, hättest du dort auch einen Palast bauen können. Aber du willst ja ums Verplatzen nicht umziehen.  Razz



Nö, ich werde wohl die Sommer künftig dort verbringen, wobei man schon auch sagen muss, man sieht sofort was ein rumänisches Dorf ist und was ein deutsches Dorf ist. Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Img_2162


Das zum Beispiel ist ein deutsches Dorf in dem wir unsere Domizil haben.
Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet] Empty Re: Sollte man Bettlern Geld geben? [Beendet]

Beitrag von Abriter Di 05 Sep 2023, 15:02

Jou, sieht gut aus. Wenn ich auswandere (so Gott will, erlebe ich das noch) bin ich froh, wenn ich nix mehr Deutsches um mich herum habe. Very Happy
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 22:41