ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser

    Laut dem Artikel

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Laut dem Artikel  Empty Laut dem Artikel

    Beitrag von Gast So 22 Okt 2023, 11:53

    Im Wochenspiegel sind 41% der Bürgergeld Leistungsbezieher Erwerbsfähig. Von denen 62% deutsche Staatsbürger sind und 38 % Ausländer.




    Warum zu Geier werden die nicht einfach " in den Arsch getreten"

    Dann brauchen wir auch keine Zuwanderung.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Abriter So 22 Okt 2023, 14:20

    Das werden in der Mehrheit nicht die hellsten Leuchten im Lampenladen sein - und schon gar nicht Leute, um die sich ein Arbeitgeber reißt. Das bisschen Bürgergeld können wir uns locker leisten.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Gast So 22 Okt 2023, 15:05

    Abriter schrieb:Das werden in der Mehrheit nicht die hellsten Leuchten im Lampenladen sein - und schon gar nicht Leute, um die sich ein Arbeitgeber reißt. Das bisschen Bürgergeld können wir uns locker leisten.



    Das sehe ich ein bisschen anders, ich bin überzeugt das sind ne Menge kluge Köpfe aber nur zu faul. Die sind nämlich immerhin hell hell genug in der Birne und genau zu wissen, was sie tun müssen um dieses oder jenes zu bekommen.

    Und um einfache arbeiten als bauhelfer oder wegen mir in einer Waschanlage zu arbeiten, oder im Supermarkt Regale einzuräumen muss man kein Abitur haben.

    Und man könnte auch die Leute mit Sanktionen zwingen und dann würden die ganz schnell wach werden.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Abriter So 22 Okt 2023, 15:56

    Leon0822 schrieb:
    Die sind nämlich immerhin hell hell genug in der Birne und genau zu wissen, was sie tun müssen um dieses oder jenes zu bekommen.


    Hell genug um zu wissen, wie man sich anstellen muss, damit der Arbeitgeber schnell tschüss sagt. Diesen Bodensatz gab und gibt es immer; zahlen wir aus der Portokasse. Ich bin da ganz entspannt.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Gast So 22 Okt 2023, 16:34

    Abriter schrieb:

    Hell genug um zu wissen, wie man sich anstellen muss, damit der Arbeitgeber schnell tschüss sagt. Diesen Bodensatz gab und gibt es immer; zahlen wir aus der Portokasse. Ich bin da ganz entspannt.

    Genau, da holen wir noch andere rein die auch nix können, wir hams doch.


    Ist dir entgangenen dass wir Grad auf dem letzten Loch pfeifen?
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Abriter So 22 Okt 2023, 16:51

    Leon0822 schrieb:

    Genau, da holen wir noch andere rein die auch nix können, wir hams doch.


    Ist dir entgangenen dass wir Grad auf dem letzten Loch pfeifen?

    Man muss die Guten ins Land lassen, bzw. die ganz Schlechten schnell wieder vor die Tür setzen. Dann passt es. Smile

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Gast So 22 Okt 2023, 17:00

    Abriter schrieb:

    Man muss die Guten ins Land lassen, bzw. die ganz Schlechten schnell wieder vor die Tür setzen. Dann passt es. Smile




    Ja da habe ich in der TA gelesen, das Onkel Ramelow Asylbewerber schnell in Arbeit bringen will , notfalls mit " sanften Zwang" was immer das ist

    Da geht das plötzlich, warum geht das nicht bei unseren eigenen Leuten?

    Sind die was besseres oder sind Asylbewerber nur schutzloser oder wehrlos?
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1795

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Abriter So 22 Okt 2023, 17:19

    Da musst du Ramelow fragen. Verstöße gegen Mitwirkungspflichten können von Beginn an mit Leistungskürzungen sanktioniert werden. Bei Erwerbsfähigen (Arbeitsuchenden) ist meines Wissens nach die Agentur für Arbeit zuständig, also der Bundesminister für Arbeit und Soziales.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Gast So 22 Okt 2023, 20:02

    Abriter schrieb:Da musst du Ramelow fragen. Verstöße gegen Mitwirkungspflichten können von Beginn an mit Leistungskürzungen sanktioniert werden. Bei Erwerbsfähigen (Arbeitsuchenden) ist meines Wissens nach die Agentur für Arbeit zuständig, also der Bundesminister für Arbeit und Soziales.


    Ja das war mal bei Hartz 4 so, aber  nicht mehr beim Bürgergeld. Zudem selbst wenn es die gäbe wüssten die genau wie man das umgehen kann und das wissen Zuwanderer eben nicht.


    Und natürlich funktioniert es Menschen zum arbeiten zu bewegen, einfach indem man ihnen nichts mehr zahlt sobald sie eine Arbeit ablehnen und denen man beibringt, dass man für seinen Lebensunterhalt selbst sorgen muss. So war das mal in der DDR, aber das war ne böse Diktatur, das wollen wir hier nicht und bitte nicht weitersagen, das spaltet die Gesellschaft.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4041
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Laut dem Artikel  Empty Re: Laut dem Artikel

    Beitrag von Trulla So 22 Okt 2023, 20:10

    Blubber die Blubb.

    Laut dem Artikel  Giphy

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 15 Jun 2024, 16:07