ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Ebit macht frei

    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Ebit macht frei Empty Ebit macht frei

    Beitrag von Abriter Do 14 März 2019, 07:14

    Mit seinem Spruch ist der Hobbymanager des Kraft-durch-Freude-Konzerns, Herbert Diess, ein wenig ins Fettnäpfchen getreten.

    RP Online



    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Trulla Do 14 März 2019, 07:40

    Wat'n Drama.

    Ich kann sie nicht mehr hören, diese krampfhaften Versuche, zu jeder Aussage einen Bezug zur NS-Zeit herstellen zu müssen. Zum Kotzen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Abriter Do 14 März 2019, 17:39

    Empfinde ich in der Regel auch so. Allerdings sollte ein mittelprächtiger Manager oberhalb eines 450 Euro-Jobs im betrügerisch agierenden Konzern mit größtmöglicher NS-Vergangenheit schon ein wenig mehr Hirngefühl haben, als der Chefeinkäufer einer Pommesbude.

    Ebit macht frei Abgas10

    Very Happy
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Trulla Do 14 März 2019, 21:12

    Abriter schrieb:Empfinde ich in der Regel auch so. Allerdings sollte ein mittelprächtiger Manager oberhalb eines 450 Euro-Jobs im betrügerisch agierenden Konzern mit größtmöglicher NS-Vergangenheit schon ein wenig mehr Hirngefühl haben, als der Chefeinkäufer einer Pommesbude.

    Ebit macht frei Abgas10

    Very Happy

    Ganz schön finster. lol!
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Katana Do 14 März 2019, 21:27

    Abriter schrieb:Empfinde ich in der Regel auch so. Allerdings sollte ein mittelprächtiger Manager oberhalb eines 450 Euro-Jobs im betrügerisch agierenden Konzern mit größtmöglicher NS-Vergangenheit schon ein wenig mehr Hirngefühl haben, als der Chefeinkäufer einer Pommesbude.




    Kann ich nicht nachvollziehen , was das mit Hirngefühl zu tun hat , dies oder jenes macht frei ist eine vollkommen banale und alltägliche Formulierung .

    Wer das wann irgendwo mal gesagt hat oder wo man diesen Spruch in Verbindung mit Arbeit mal benutzt hat , muss einen so lange nicht interessieren , wie man demjenigen nicht insgeheim unterstellt , diese Formulierung absichtlich genutzt zu haben .

    Wir schreiben das Jahr 2019 und ich finde es schlicht affig von egal wem zu erwarten , dass er seine Worte unter Berücksichtigung eines Spruches zu wählen , der über 70 Jahre vorher mal an einem KZ stand , genau diese Nötigung , die damaligen Vorgänge gefälligst ständig und immer im Kopf zu behalten und die eigene Sprache danach auszurichten , geht mir mittlerweile tierisch auf den Geist .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Gast Do 14 März 2019, 21:34

    Katana schrieb:

    Kann ich nicht nachvollziehen , was das mit Hirngefühl zu tun hat , dies oder jenes macht frei ist eine vollkommen banale und alltägliche Formulierung .

    Wer das wann irgendwo mal gesagt hat oder wo man diesen Spruch in Verbindung mit Arbeit mal benutzt hat , muss einen so lange nicht interessieren , wie man demjenigen nicht insgeheim unterstellt , diese Formulierung absichtlich genutzt zu haben .

    Wir schreiben das Jahr 2019 und ich finde es schlicht affig von egal wem zu erwarten , dass er seine Worte unter Berücksichtigung eines Spruches zu wählen , der über 70 Jahre vorher mal an einem KZ stand , genau diese Nötigung , die damaligen Vorgänge gefälligst ständig und immer im Kopf zu behalten und die eigene Sprache danach auszurichten , geht mir mittlerweile tierisch auf den Geist .


    Der Spruch steht heute noch über dem erwähnten KZ Tor.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Abriter Do 14 März 2019, 21:40

    Es ist ja nicht dies oder jenes, was bei Diess frei macht, sondern genau das, was die Arbeiter am Band erschuften. Und Diess ist nicht in irgendeinem Konzern tätig, sondern eben in jenem Kraft-durch-Freude-Betrieb. Wie bereits erwähnt, sehe ich das sonst auch gelassener, aber in der denkbar ungünstigsten Konstellation Ebit, Manager und KdF liegt meine Messlatte deutlich höher.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Katana Do 14 März 2019, 21:53

    Leon0822 schrieb:


    Der Spruch steht heute noch über dem erwähnten KZ Tor.

    Ja und ?

    Und der Standard Gruß im 3.Reich war "Sieg heil" , kriegt man demnächst als Angler oder Jäger dann auch Ärger , wenn man Pretri heil oder Waidmanns heil sagt , von wegen der Ähnlichkeit ?

    Und wenn dein Arzt demnächst mal zu dir sagt "Machen sie sich frei" , ist er dann automatisch ein Nazi ??

    Was mich daran nervt , ist diese Empörung weil einige vorwiegend linke Schwachköpfe in Wirklichkeit diejenigen sind , die ihre Naziphantasien an anderen ausleben indem sie jedem unterstellen genau das zu meinen , dabei sind sie es , die den Mist nicht aus der Birne kriegen .

    Ich komme allerdings auch nicht darauf , VW als KdF Betrieb zu bezeichnen , nur weil die Urfassung des Käfers eben der KdF Wagen war , was hat das mit dem heutigen Konzern zu tun , doch absolut gar nichts mehr .
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Abriter Do 14 März 2019, 22:12

    Katana schrieb:



    Ich komme allerdings auch nicht darauf , VW als KdF Betrieb zu bezeichnen , nur weil die Urfassung des Käfers eben der KdF Wagen war , was hat das mit dem heutigen Konzern zu tun , doch absolut gar nichts mehr .

    Das ist nicht ganz richtig; KdF-Wagen ist nur ein Beiwerk, es war ein KdF-Betrieb, erbaut durch die DAF. Mehr Nazi geht gar nicht. 20.000 Zwangsarbeiter und eigene KZ sprechen da eine deutliche Sprache. Die Nachfolgebetriebe (u.a. VW AG) entstanden ausschließlich aus diesem Profit. Der Umgang mit der eigenen Vergangenheit war und ist bei VW schon immer unsäglich. Der Vergleich mit "Petri Heil" und ähnlichem, halte ich in Verbindung mit VW für unangebracht.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Ebit macht frei Empty Re: Ebit macht frei

    Beitrag von Katana Do 14 März 2019, 23:11

    Abriter schrieb:

    Das ist nicht ganz richtig; KdF-Wagen ist nur ein Beiwerk, es war ein KdF-Betrieb, erbaut durch die DAF. Mehr Nazi geht gar nicht. 20.000 Zwangsarbeiter und eigene KZ sprechen da eine deutliche Sprache. Die Nachfolgebetriebe (u.a. VW AG) entstanden ausschließlich aus diesem Profit. Der Umgang mit der eigenen Vergangenheit war und ist bei VW schon immer unsäglich. Der Vergleich mit "Petri Heil" und ähnlichem, halte ich in Verbindung mit VW für unangebracht.

    Kann ich nicht so sehen , den Zusammenhang , ich täte Porsche zum Beispiel als wesentlich intensiver mit dem Nazi Regime verbunden sehen .

    Erbaut durch die DAF ist auch ein wenig irreführend , da praktisch alles im dritten Reich über die DAF lief , da diese nunmal nach Auflösung der Gewerkschaften , die einzige Organisation dieser Art war und die Arbeiterschaft gar nicht groß dazu gefragt wurde , es waren auch zig Millionen Nicht Nazis in der DAF organisiert .

    Die Volkswagen AG hat doch mit dem aber gar nix zu tun , die ging doch erst lange nach dem Krieg aus der Wolfsburg Motor Works hervor , als die Briten das Werk an den deutschen Staat zurück gaben .

    Wenn man so argumentiert , ist praktisch jeder deutsche Industriebetrieb der vor 1933 schon existierte ein Nazi Betrieb , es blieb ja aber auch keinem eine großartige Wahl .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 04:31