ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
3 verfasser

    Hitze in Deutschland

    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3579

    Hitze in Deutschland Empty Hitze in Deutschland

    Beitrag von gnadenlos Di 25 Jun 2019, 23:02

    Ich mag es nicht mehr hören ...

    Ein schöner Sommer mit stinknormalen Sommertemperaturen - und halb Deutschland ist kurz vorm Verrecken. Asphaltblasen auf den Autobahnen, überhitzte Züge, Trink-, Dusch-, Anzieh-, Schlaf- und Fressanleitungen. Ich halt's im Kopp ned aus. In anderen Ländern ist es seit jeher deutlich heißer, ganz ohne Weltuntergang.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von Gast Mi 26 Jun 2019, 07:40

    Das stimmt wohl, allerdings sind diese Temperaturen hier immer noch die Ausnahme. Gott sei Dank. Wir nähern uns immer mehr dem sonnigen Süden an und verreisen darf man sich sparen. Ich brauche das gar nicht mehr.
    Ich hatte hier gestern in der Hausecke 38 Grad im Schatten. Ich mag Wärme, aber auch ich werde älter und kann es nicht mehr so gut ab und verkrümel mich dann in die relativ kühle Wohnung.
    An derlei Temperaturen(über 33 Grad) war vor 30 Jahren hier nicht einmal zu denken. Es hat sich klimatechnisch wirklich was geändert und das merke ich deutlich.
    Besonders in Bezug zum letzen Jahr. Aber alles besser als Dauerregen im Sommer.
    Leon0822
    Leon0822
    Genius
    Genius

    User gesperrt : seit 19.11.2023
    Anzahl der Beiträge : 3017

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von Leon0822 Mi 26 Jun 2019, 16:00

    gnadenlos schrieb:Ich mag es nicht mehr hören ...

    Ein schöner Sommer mit stinknormalen Sommertemperaturen - und halb Deutschland ist kurz vorm Verrecken. Asphaltblasen auf den Autobahnen, überhitzte Züge, Trink-, Dusch-, Anzieh-, Schlaf- und Fressanleitungen. Ich halt's im Kopp ned aus. In anderen Ländern ist es seit jeher deutlich heißer, ganz ohne Weltuntergang.


    Und das alles weil nichts weiter ist, als stinknormaler Sommer.


    _________________
    Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1427
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von Oskar Mi 26 Jun 2019, 20:59

    Cat1 schrieb:Das stimmt wohl, allerdings sind diese Temperaturen hier immer noch die Ausnahme. Gott sei Dank. Wir nähern uns immer mehr dem sonnigen Süden an und verreisen darf man sich sparen. Ich brauche das gar nicht mehr.
    Ich hatte hier gestern in der Hausecke 38 Grad im Schatten. Ich mag Wärme, aber auch ich werde älter und kann es nicht mehr so gut ab und verkrümel mich dann in die relativ kühle Wohnung.
    An  derlei Temperaturen(über 33 Grad) war vor 30 Jahren hier nicht einmal zu denken. Es hat sich klimatechnisch wirklich was geändert und das merke ich deutlich.
    Besonders in Bezug zum letzen Jahr. Aber alles besser als Dauerregen im Sommer.

    Wir haben in den letzten Jahren zunehmend sogenannte Nord-Süd Wetterlagen, bei denen heiße Luft aus Nordafrika zu uns geschaufelt wird, daher die hohen Temperaturen. Früher hatten wir vorwiegend West-Ost Wetterlagen, bei denen atlantische Störungen durch Festlandshochs ausgebügelt wurden. Dies führte zu den typischen atlantischen Sommern. Teilweise verregnet, hin und wieder mal Schönwetterlagen mit 30°. Die Frag ist, woran diese Umschichtung liegt, hierüber gibt bisher nur Vermutungen. Die Friday Kids und ihre Grünen Mentoren sind mit diesem Problem völlig überfordert
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von Gast Do 27 Jun 2019, 08:18

    Oskar schrieb:

    Wir haben in den letzten Jahren zunehmend sogenannte Nord-Süd Wetterlagen, bei denen heiße Luft aus Nordafrika zu uns geschaufelt wird, daher die hohen Temperaturen. Früher hatten wir vorwiegend West-Ost Wetterlagen, bei denen atlantische Störungen durch Festlandshochs ausgebügelt wurden. Dies führte zu den typischen atlantischen Sommern. Teilweise verregnet, hin und wieder mal Schönwetterlagen mit 30°. Die Frag ist, woran diese Umschichtung liegt, hierüber gibt bisher nur Vermutungen. Die Friday Kids und ihre Grünen Mentoren sind mit diesem Problem völlig überfordert


    Ja, ich weiß. Vor allem fällt in letzter Zeit die knappe Regenmenge auf, du hast den Grund ja beschrieben, die Ursache ist das andere Problem.
    Meine Tochter ist mit ihrem Mann und Enkel (8 Monate alt) campen, irgendwo am Bodensee sind sie jetzt. Unerträglich sagt sie, der Kleine hat bei 35 Grad im Camper nachts nicht schlafen können (kein Wunder) und nur geweint.
    Heute sind hier angenehme 15 Grad und ich werde einkaufen, der beste Tag heute dafür.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von Gast Do 27 Jun 2019, 08:33

    Hier gibt es so etwas wie eine mögliche Begründung

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hitze-was-klimawandel-mit-dem-extremwetter-zu-tun-hat-a-1274390.html

    Eine mögliche Erklärung ginge so: In der Arktis steigen die Temperaturen im Zuge der Erderwärmung stärker an als in anderen Teilen des Planeten. Dadurch sinkt die Temperaturdifferenz zwischen den hohen Breiten und der Region um den Äquator.

    Diese Differenz gilt aber bisher als ein entscheidender Motor für den sogenannten Jetstream. Dieses Windband weht im Bereich der Nordhalbkugel in sieben bis zwölf Kilometer Höhe von West nach Ost, teils mit bis zu 500 Kilometern in der Stunde. Unter bestimmten Bedingungen kann sich aber ein feststehendes Wellenmuster im Verlauf der Windströmung einstellen. (Mehr darüber lesen Sie hier.) Und das kann am Boden zum Problem werden, weil dann im Sommer Hitzewellen und im Winter lange Kältephasen entstehen können.

    Im Zuge der Erderwärmung, so legen es jedenfalls Studien nahe, scheint das Muster der feststehenden Wellen im Jetstream nun häufiger aufzutreten - und damit auch extreme Wetterlagen.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3579

    Hitze in Deutschland Empty Re: Hitze in Deutschland

    Beitrag von gnadenlos Do 27 Jun 2019, 20:04

    Mutter Erde wird schon wissen, wie sie den Parasit Mensch loswird.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 08 Dez 2023, 04:40