ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Sozialistische Träumereien

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 08:46

    Oskar schrieb:

    Die "Grenze"  der "DDR" war aber nicht zum Schutz der "DDR" gegen Eindringlinge von außen gerichtet, sondern sie sollte das Entkommen von innen verhindern. Also muss man sie mit einer Gefängnismauer vergleichen.
    Und: an dem Grenzzaun zwischen Mexiko und den USA gibt es keine Selbstschussanlagen.

    Dein Gewäsch widert mich nur noch an.

    Edit: Selbst Gregor Gysi 74hat offen zugegeben, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.


    Ja und? Hat das irgendwer bestritten?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 09:34

    Oskar schrieb:

    Die "Grenze"  der "DDR" war aber nicht zum Schutz der "DDR" gegen Eindringlinge von außen gerichtet, sondern sie sollte das Entkommen von innen verhindern. Also muss man sie mit einer Gefängnismauer vergleichen.
    Und: an dem Grenzzaun zwischen Mexiko und den USA gibt es keine Selbstschussanlagen.

    Dein Gewäsch widert mich nur noch an.

    Edit: Selbst Gregor Gysi hat offen zugegeben, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.



    Wo ist denn dein Problem? Wer hat denn geschrieben, dass es keiner war und was ändert es denn?

    Es hat nur keinen interessiert, weil jeder mit sich und seinem Leben beschäftigt war. Und wenn mal wieder einer an der Grenze erschossen wurde, hat man das eh nur im Westfernsehen erfahren. Was hätten wir denn dagegen tun sollen? Eine offene Overte an . Honecker? Am besten gleich in schwarz weiß und Fressnapf um den Hals. Man kann leicht labern und verurteilen, wenn man nicht in der Situation war und auch ihr hättet brav eure Klappen gehalten und versucht, das alles nicht an euch heranzulassen, einigermaßen in dem Staat aus zukommen und zu leben. Oder hättest du dich jeden Tag hingestellt und dir einen Kopf über Staat und System gemacht und dich gefragt, ach was kann ich nur dagegen tun. Das hättest du auch nicht.


    Natürlich war die Grenze kein Imperialistischer Schutzwall,wohl auch aber nicht nur, und das weiß auch jeder, aber jeder wusste auch dass er da war. Und jeder wusste was passieren kann, wenn ich mich dem nähere. Wenn ich das weiß, meide ich das , noch dazu wenn ich weiß, dass ich mich in Gefahr begebe. Es gab andere Möglichkeiten der Ausreise, ich habe es gestern geschildert. Und für mich war das damals die schlimmste Zeit, nicht weil das so Schei...war, sondern einfach deshalb, weil ich von jetzt auf gleich alle meine Freundinnen und meinen ersten richtigen Freund verlor. Und das war unwiederbringlich, ich konnte nicht einmal über Briefe Kontakt halten.

    Was hat es mich denn damals interessiert, ob die DDR nun Unrecht begangen hatte oder nicht,ich war eine junge Frau, ich wollte Disko, Spaß, Jungs, gerade im Begriff auszulernen, die erste Wohnung, den ersten Freund, große Pläne und dann Peng musste ich mit meinen Eltern binnen 24 Stunden das Land verlassen und ich musste mit, weil ich noch nicht 18 war. Ich wurde auch nicht gefragt. Ich hatte Jahrelang Heimweh, man hat nur eine Heimat und selbst wenn die noch so beschissen ist, es ist die Heimat und ob die DDR nun ein Unrechtsstaat war oder nicht, hat mich dabei nicht interessiert. Und es interessiert mich heute schon erst Recht nicht mehr.

    Schönen Tag für dich.





    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4030
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Trulla Mi 13 Mai 2020, 10:45

    VausB schrieb:
    Und wenn mal wieder einer an der Grenze erschossen wurde, hat man das eh nur im Westfernsehen erfahren.

    Diesen Satz solltest Du Dir vielleicht selbst mal gaaanz langsam vorlesen. Dann kommst Du eventuell von selbst drauf, was da nicht stimmen konnte und warum Du und Gregor mit Eurer Lobhudelei immer und immer wieder aneckt.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Katana Mi 13 Mai 2020, 11:00

    VausB schrieb:

    Genau da sind wir bei dem was Gregor meint, du forderst, nun gib doch endlich zu es war ein Unrechtsstaat, warum soll ich das zugeben ? Weil du es forderst weil du es lesen willst? Du der große gerechte Wessi mit der gelebten ach so tollen Demokratie? Du willst unbedingt hören, wir im Westen sind ja so viel besser, richtig?

    Solange du forderst wird niemand auch nur irgendwas zugeben und auch nicht sagen, was du hören willst.

    Und jetzt erst Recht nicht.

    Gute Nacht





    Ob du Fakten bestätigst oder nicht , ist mir herzlich egal .
    Dass die DDR eine Diktatur war die im großen Stil gemordet hat und zwar nicht nur an der Mauer , sondern auch via Hinrichtungen in den Gefängnissen der DDR ohne Gerichtsurteil ist belegt und bewiesen , ohne jeden Zweifel .

    Dein Mann beschwert sich nur immer wieder lautstark , wieso ihr aus dem Osten im Westen so schlecht und herbalassend behandelt wurdet , dabei sind es gar nicht die anderen , sondern in der Hauptsache er selber , der meint dieses Fass immer wieder aufmachen zu müssen .

    Und wenn dann solche Sprüche kommen , wie die Mauertoten rechtfertigen wollen und dem elendigen Gelaber , was im Osten alles so toll war , dann werdet ihr wie Scheiße behandelt , weil ihr einfach Scheiße seit , altvorderer Abschaum , der es nach Jahrzehnten immer noch rechtfertigt  , was euer Staat an Verbrechen begangen hat .

    Und damit steht ihr genau auf der selben moralischen und geistigen Stufe , wie irgendwelche Altnazis , die die Verbrechen des 3.Reiches leugnen und genau so werdet ihr auch behandelt .
    Die Ironie dabei ist , gerade unsere von euch so ungeliebte Demokratie sorgt dafür , dass ihr wegen eurer Texte nicht schon längst mal hinter Gitter gewandert seit .

    Was deinen Männe noch in der DDR angeblich nach Bautzen gebracht hat , fällt hier in diesem überheblichen Land nämlich unter die Meinungsfreiheit .
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 11:04

    Trulla schrieb:

    Diesen Satz solltest Du Dir vielleicht selbst mal gaaanz langsam vorlesen. Dann kommst Du eventuell von selbst drauf, was da nicht stimmen konnte und warum Du und Gregor mit Eurer Lobhudelei immer und immer wieder aneckt.


    Und wen interessiert das heute noch?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 11:06

    Katana schrieb:

    Ob du Fakten bestätigst oder nicht , ist mir herzlich egal .
    Dass die DDR eine Diktatur war die im großen Stil gemordet hat und zwar nicht nur an der Mauer , sondern auch via Hinrichtungen in den Gefängnissen der DDR ohne Gerichtsurteil ist belegt und bewiesen , ohne jeden Zweifel .

    Dein Mann beschwert sich nur immer wieder lautstark , wieso ihr aus dem Osten im Westen so schlecht und herbalassend behandelt wurdet , dabei sind es gar nicht die anderen , sondern in der Hauptsache er selber , der meint dieses Fass immer wieder aufmachen zu müssen .

    Und wenn dann solche Sprüche kommen , wie die Mauertoten rechtfertigen wollen und dem elendigen Gelaber , was im Osten alles so toll war , dann werdet ihr wie Scheiße behandelt , weil ihr einfach Scheiße seit , altvorderer Abschaum , der es nach Jahrzehnten immer noch rechtfertigt  , was euer Staat an Verbrechen begangen hat .

    Und damit steht ihr genau auf der selben moralischen und geistigen Stufe , wie irgendwelche Altnazis , die die Verbrechen des 3.Reiches leugnen und genau so werdet ihr auch behandelt .
    Die Ironie dabei ist , gerade unsere von euch so ungeliebte Demokratie sorgt dafür , dass ihr wegen eurer Texte nicht schon längst mal hinter Gitter gewandert seit .

    Was deinen Männe noch in der DDR angeblich nach Bautzen gebracht hat , fällt hier in diesem überheblichen Land nämlich unter die Meinungsfreiheit .


    Ja und? Was ändert das denn an der Tatsache, daß es trotzdem Leute gab die einfach zufrieden waren? Was ändert das an der Tatsache, dass es Dinge gibt die gut und richtig waren, mit denen man sich auch arrangieren konnte. Warum die gut waren ist doch unerheblich.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Katana Mi 13 Mai 2020, 11:19

    Leon0822 schrieb:


    Und wen interessiert das heute noch?

    Dann halt doch einfach die Klappe und hör auf die DDR mit ner Demokratie zu vergleichen bei jeder sich bietenden Gelegenheit .
    Wenns eh keinen interessiert .
    Und jammer nich rum , wie man dich hier behandelt , du bist es selber der eine solche Behandlung mit seinen Spinnereien provoziert.

    Zumal du das Ganze nichtmal mehr aus politischer Überzeugung praktizierst , sondern aus persönlicher Verbitterung , weil du im Westen geschäftlich
    auf die Schnauze gefallen bist .

    Ich hab ein recht gutes Gedächnis Gregor und kann mich noch sehr gut an dein großkotziges Gelaber nach dem Motto "Mein Haus , Mein Boot , Mein Auto" ,
    dass wahre Autoleben hat 4 Ringe und was war die DDR ein Scheißstaat , in den Knast haben sie mich gesteckt , nur weil ich raus wollte ,bla , bla ,bla .
    Du hast kein gutes Haar an deiner Heimat gelassen , nicht eins .

    Bist zu dem Zeitpunkt , wo du geschäftlich baden gegangen bist , ein Schelm wer böses dabei denkt .

    Allgemein nennt man sowas einen Wendehals , wober deine Wendung mittlerweile 360 Grad beträgt Very Happy

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 11:24

    Katana schrieb:

    Dann halt doch einfach die Klappe und hör auf die DDR mit ner Demokratie zu vergleichen bei jeder sich bietenden Gelegenheit .
    Wenns eh keinen interessiert .
    Und jammer nich rum , wie man dich hier behandelt , du bist es selber der eine solche Behandlung mit seinen Spinnereien provoziert.

    Zumal du das Ganze nichtmal mehr aus politischer Überzeugung praktizierst , sondern aus persönlicher Verbitterung , weil du im Westen geschäftlich  
    auf die Schnauze gefallen bist .

    Ich hab ein recht gutes Gedächnis Gregor und kann mich noch sehr gut an dein großkotziges Gelaber nach dem Motto "Mein Haus , Mein Boot , Mein Auto" ,
    dass wahre Autoleben hat 4 Ringe und was war die DDR ein Scheißstaat , in den Knast haben sie mich gesteckt , nur weil ich raus wollte ,bla , bla ,bla .
    Du hast kein gutes Haar an deiner Heimat gelassen , nicht eins .

    Bist zu dem Zeitpunkt , wo du geschäftlich baden gegangen bist , ein Schelm wer böses dabei denkt .

    Allgemein nennt man sowas einen Wendehals , wober deine Wendung mittlerweile 360 Grad beträgt Very Happy



    Wie wäre es denn wenn du mal die Klappe hältst. Erst recht von Dingen von denen du so viel weißt, wie eine Kuh vom Stabhochsprung?

    Und wo steht denn was von Lobhudeln? ich habe weder ein System beurteilt ob gut oder schlecht, noch habe ich mich in irgendeiner Weise Politisch geäußert, ich habe einfach die Tatsache kundgetan, dass ich zufrieden war und mein Auskommen hatte. Das ist eine Tatsache, mehr steht da nicht.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Gast Mi 13 Mai 2020, 11:30

    Katana schrieb:

    Dann halt doch einfach die Klappe und hör auf die DDR mit ner Demokratie zu vergleichen bei jeder sich bietenden Gelegenheit .
    Wenns eh keinen interessiert .
    Und jammer nich rum , wie man dich hier behandelt , du bist es selber der eine solche Behandlung mit seinen Spinnereien provoziert.

    Zumal du das Ganze nichtmal mehr aus politischer Überzeugung praktizierst , sondern aus persönlicher Verbitterung , weil du im Westen geschäftlich  
    auf die Schnauze gefallen bist .

    Ich hab ein recht gutes Gedächnis Gregor und kann mich noch sehr gut an dein großkotziges Gelaber nach dem Motto "Mein Haus , Mein Boot , Mein Auto" ,
    dass wahre Autoleben hat 4 Ringe und was war die DDR ein Scheißstaat , in den Knast haben sie mich gesteckt , nur weil ich raus wollte ,bla , bla ,bla .
    Du hast kein gutes Haar an deiner Heimat gelassen , nicht eins .

    Bist zu dem Zeitpunkt , wo du geschäftlich baden gegangen bist , ein Schelm wer böses dabei denkt .

    Allgemein nennt man sowas einen Wendehals , wober deine Wendung mittlerweile 360 Grad beträgt Very Happy



    Musste doch wieder sein, die kleine Provo am Thema vorbei. Ja war ein scheißstaat in vielen Dingen und vielen aber auch nicht. Genau wie heute, in Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet im Sozialismus ist das umgekehrt, so einfach ist das.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3224
    Ort : into the great wide open

    Sozialistische Träumereien  - Seite 3 Empty Re: Sozialistische Träumereien

    Beitrag von Katana Mi 13 Mai 2020, 11:42

    Leon0822 schrieb:


    Musste doch wieder sein, die kleine Provo am Thema vorbei. Ja war ein scheißstaat in vielen Dingen und vielen aber auch nicht. Genau wie heute, in Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet im Sozialismus ist das umgekehrt, so einfach ist das.

    Ach das ist ne Provokation dich drauf zu stoßen , dass du jahrelang , als dir der Westen den Luxus ermöglicht hat denn du dir gewünscht hast , genau die gegenteiligen Sprüche mit der gleichen Hartnäckigkeit abgesondert hast ??

    Du hast dich beschwert Gregor , nicht ich , DU meinst plötzlich vom Westen soooo schlecht behandelt worden zu sein , nur scheinst du dabei vergessen zu haben , was du über Jahre so alles von dir gegeben hast . Da gab es nichts aber auch gar nichts was du an deiner alten Heimat noch positiv gesehen hättest .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Mai 2024, 06:08