ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Jetzt bin ich angenehm überrascht - Seite 4 Empty Re: Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Beitrag von Oskar Do 21 Jul 2022, 10:19

    Solo schrieb:

    Das Schlimme ist, sowas wird dann schon in der Kita gelehrt.

    Es wird noch soweit kommen, dass die "binären" Menschen als evolutionäre Fehlentwicklung und die "nicht-binären" als Normalfall dargestellt werden.

    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Jetzt bin ich angenehm überrascht - Seite 4 Empty Re: Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Beitrag von Trulla Do 21 Jul 2022, 10:24

    Solo schrieb:

    Das Schlimme ist, sowas wird dann schon in der Kita gelehrt.


    Dann steckt man seine Kinder halt nicht mehr in die Kita und kümmert sich selbst drum. Es ging Jahrtausende lang ohne Kita.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Jetzt bin ich angenehm überrascht - Seite 4 Empty Re: Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Beitrag von Katana Do 21 Jul 2022, 10:29

    Solo schrieb:

    Das Schlimme ist, sowas wird dann schon in der Kita gelehrt.

    Das wirklich Schlimme an der Geschichte ist , mit dieser krampfhaften Gleichmacherei und der absurden Behauptung, dass jede noch so skurrile und verschwindend kleine Minderheit als normal zu bezeichnen ist, schürt man in Wirklichkeit den Hass auf Minderheiten .

    Man sollte Kinder und Jugendliche nicht für vollkommen verblödet halten, diese Gleichmacher können noch so oft probieren, jedwede Minderheit als "normal" zu klassifizieren , die Realität wird den Jugendlichen täglich dadurch vor Augen geführt, dass sie im täglichen Leben diesen Blödsinn einfach dadurch als Blödsinn erkennen , dass eben allenfalls einer von 100 Menschen denen sie begegnen einer solchen Minderheit angehört .

    Normal kommt von Norm und die ist hetero , Punkt und Ende .

    Das Gegenteil wider aller Realität fast via Gehirnwäsche in Kinderköpfe reinprügeln zu wollen, schafft genau das , was man verhindern will , nämlich Missgunst und Abneigung bis hin zu Hass.

    Nicht krampfhafte Normalität schafft Toleranz, sondern die Lehre, dass unser Gesellschaftssystem allen Menschen die gleichen Rechte ermöglicht auch und gerade wenn sie eben nicht "normal" sind.

    Die Menschheit ist schlicht zu dämlich, aus ihrer Geschichte zu lernen, sämtliche Progrome, Verfolgungen, ja insgesamt der Rassismus ist ursächlich auf die Denkweise, das nur gut ist , was normal ist zurückzuführen.

    Anstatt diese gefährliche Denkweise endlich mal abzulegen, versucht man jegliche sexuelle Spielart als normal darzustellen und jeglichen Unterschied zwischen den Geschlechtern angefangen beim sprachlichen zu negieren.

    Demnächst wird die Bezeichnung Mann und Frau als solches auch noch verboten , wir sind dann alles nur noch Wesen , alles schön gleichmachen und plattbügeln .
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Jetzt bin ich angenehm überrascht - Seite 4 Empty Re: Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Beitrag von Abriter Do 21 Jul 2022, 18:20

    Und Frauenfußball bleibt ganz großer Mist. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Jetzt bin ich angenehm überrascht - Seite 4 Empty Re: Jetzt bin ich angenehm überrascht

    Beitrag von Katana Do 21 Jul 2022, 20:04

    Abriter schrieb:Und Frauenfußball bleibt ganz großer Mist. Smile

    Ich schau mir die Spiele der EM gerade an , einige Mann(Frau)schaften sind ganz gut , auch das deutsche Team ist nicht übel , insgesamt gesehen mit Männerfußball verglichen aber allenfalls auf Niveau 3.Liga und das ist nicht beleidigend gemeint sondern einfach Fakt .

    Von daher ist auch dieses Gesülze von wegen gleicher Bezahlung usw. ungefähr so einzuschätzen , wie wenn sich 3.Liga Vereine bei den Männern plötzlich anfangen würden sich zu beschweren , das sie nicht so viel wie Bundesliga Profis verdienen .

    Vor dem Verdienst kommt nunmal die Leistung und die ist nicht ansatzweise auf einem Niveau , welches dieses vorlaute Gejammer rechtfertigen würde .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Mai 2024, 23:19