ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Abriter
M.M
6 verfasser

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Trulla
    Trulla
    Genius
    Genius

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 3989
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Trulla Mo 09 Mai 2022, 13:16

    M.M schrieb:

    Blöd für ihn das es hier keine Resonanz für seine Ansichten und Meinungen gibt.

    Der behauptet ja auch Stein und Bein, dass die Flugshow stattgefunden hat. Dabei dürfte es sich wohl um Aufnahmen der Generalprobe handeln, die er vollmundig als "stattgefunden und das auch noch live" verbreitet. Man findet Fotos davon in diversen Tageszeitungen - mitsamt der Uhrzeit am Kirchturm. Ortszeit Moskau fünf vor 11:00, also bei uns fünf vor 10:00. Und der Dödel zeigt einen Screenshot der "Live-Show" von 12:01 bei uns, wo es in Moskau dann 13:01 ist, aber die Kirchturmuhr ... ja, ja .  What a Face


    Zuletzt von Trulla am Mo 09 Mai 2022, 13:27 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von gnadenlos Mo 09 Mai 2022, 13:17


    Es ist höchste Zeit für 'nen Kopfschuss.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3152
    Ort : into the great wide open

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Katana Mo 09 Mai 2022, 13:21


    Ja sicher und ich hab letztens mit Elvis gesprochen , der Gute ist mittlerweile in Rente , war aber bis vor kurzem noch Gemüsehändler in Wesselburen .
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Oskar Mo 09 Mai 2022, 14:57

    Putin und die Gäste auf der Ehrentribüne machten eher den Eindruck, als ob es sich um eine Beerdigung handelt. Völlig ausdruckslos laberte er eine vorbereitete Rede runter. Offensichtlich hatte er sich seinen Auftritt ganz anders vorgestellt.
    Man hatte es ihm auch schwer gemacht in letzter Zeit, musste er sich doch in aller Form bei der israelischen Regierung für den Ausfall seines Rottweilers Lawrow entschuldigen, das drückt natürlich aufs Gemüt.
    Man darf gespannt sein, welche Dressurmaßnahmen er für Lawrow ausgedacht hat. Jetzt mitten im Sturm kann er kaum einen seiner Schlittenhunde wechseln.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Oskar Mo 09 Mai 2022, 15:22

    Trulla schrieb:

    Der behauptet ja auch Stein und Bein, dass die Flugshow stattgefunden hat. Dabei dürfte es sich wohl um Aufnahmen der Generalprobe handeln, die er vollmundig als "stattgefunden und das auch noch live" verbreitet. Man findet Fotos davon in diversen Tageszeitungen - mitsamt der Uhrzeit am Kirchturm. Ortszeit Moskau fünf vor 11:00, also bei uns fünf vor 10:00. Und der Dödel zeigt einen Screenshot der "Live-Show" von 12:01 bei uns, wo es in Moskau dann 13:01 ist, aber die Kirchturmuhr ... ja, ja .   What a Face

    Es ist durchaus möglich, dass am Ende der Parade ein paar Jets mit farbigen Rauchbomben die Nationalfarben an den Himmel ziehen. Die Franzosen machen das auch immer so, wenn in Paris auf den "Erlesenen Feldern" eine Militärparade stattfindet. Das hat aber nichts mit einer Flugshow zu tun, diese wurde definitiv abgesagt, obwohl gutes Flugwetter für eine Flugshow herrschte. Es sollten 77 verschiedene Flugzeuge und Hubschrauber vorgeführt werden und für diese Show wurde auch geprobt, unter anderem sollte ein großes "Z" an den Himmel gezeichnet werden.

    Angeblich war Putins sogenannter "Doomsday-Jet", welcher der Star der Veranstaltung werden sollte, defekt. Peinlicher geht es nun wirklich nimmer.


    Zuletzt von Oskar am Mo 09 Mai 2022, 15:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1473
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Oskar Mo 09 Mai 2022, 17:28

    Kommentare zu der Parade:

    >>Andere Experten beurteilen das Gesehene noch kritischer. "Bei den russischen Wunderwaffen sah man recht interessante Nahaufnahmen, die ich so nicht erwartet hätte", schreibt Waffenexperte Lars Winkelsdorf auf Twitter. Er führt aus: "Drastisch formuliert hätte ich bei modernem Material nicht derart beschissene Schweißnähte erwartet, so was ist mehr oder weniger Kriegsniveau 1942 und lässt ausgesprochen tief blicken zur Qualität bei diesen Waffen." <<

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_92154250/militaerparade-zum-9-mai-putins-waffenshow-laesst-tief-blicken.html

    Dort sind als Quellen NZZ und Spiegel angegeben.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von Gast Mo 09 Mai 2022, 19:38

    Auf jeden Fall ist Putin weiterhin nicht zu trauen und so sollte man seine Worte auch betrachten.
    Er wird weiterhin sehr oft das Gegenteil von dem machen, was er sagt oder einfach, weil er es kann und weil er es genießt in der Weltöffentlichkeit für so wichtig betrachtet zu werden, dass alles über ihn redet.
    Genau diese Unberechenbarkeit macht ihn so gefährlich, man weiß nie genau, woran man ist,
    das ist sein Muster.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von gnadenlos Mo 09 Mai 2022, 20:15

    Solo schrieb:Auf jeden Fall ist Putin weiterhin nicht zu trauen und so sollte man seine Worte auch betrachten.
    Er wird weiterhin sehr oft das Gegenteil von dem machen, was er sagt [...]

    Sehe ich auch so. Putin hat mehrfach unter Beweis gestellt, dass man seine Worte nicht für bare Münze nehmen soll.
    Was will man von einem erwarten, der sein eigenes Volk bestiehlt und belügt?
    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 630

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Krötengift und Hahnenblut

    Beitrag von M.M Mo 09 Mai 2022, 20:19



    Die Serie seltsamer Todesfälle unter russischen Topmanagern aus der Öl- und Gasindustrie geht weiter. Jüngster Fall: Alexander Subbotin. Das frühere Vorstandsmitglied des Ölkonzerns Lukoil soll bei einem Besuch bei einem Heilerpaar in Mytischtschi nordöstlich von Moskau gestorben sein, berichtete die russische Ausgabe des Portals "Mash" unter Berufung auf die Polizei.

    Demnach soll der Schamane Magua Subbotin das Gift einer Kröte über einen Schnitt in der Haut verabreicht haben. Außerdem soll Subbotin in Hahnenblut gebadet haben. Er soll sich zunächst erbrochen haben, hätten der Schamane und seine Frau der Polizei gesagt. Das Ehepaar habe dem Gast daraufhin Kräutertropfen verabreicht und ihn auf einer Liege im Keller des Hauses schlafen gelegt. Er sei dann aber nicht mehr aufgestanden.

    Subbotin soll zur Behandlung seiner Alkoholsucht an den Heiler und dessen Frau herangetreten sein. Wie die unabhängige "Moscow Times" berichtet, soll der Manager sich regelmäßig an den Heiler gewandt haben. Auch Kremlchef Putin werden absonderlich wirkende medizinische Vorlieben nachgesagt.

    Tiefes Mittelalter in einem so hoch entwickeltem Land.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3676

    Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack. - Seite 15 Empty Re: Dann lassen wir mal die Katze aus dem Sack.

    Beitrag von gnadenlos Mo 09 Mai 2022, 22:06

    Der Weg von Russland zum Entwicklungsland ist nicht sehr weit. Und der Alkohol spielt dort gefühlt eine große Rolle. Das Leben in Russland ist wohl nur im Vollsuff zu ertragen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Apr 2024, 00:59