ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+3
Trulla
Abriter
Katana
7 verfasser

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von M.M Fr 15 Feb 2019, 22:18

    Katana schrieb:

    Deswegen wundert es mich auch , dass man mit dem Wasserstoff nicht wenigstens ein Stückchen weiter ist , der erste Wasserstoffhubkolbenmotor wurde immerhin schon 1807 eingesetzt .

    Also Neuland würde Frau Merkel jetzt sagen Cool

    Die Hamburger Hochbahn nimmt ihre Wasserstoffbusse seit Anfang des Jahres aus dem Betrieb.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/hamburg-hochbahn-schafft-wasserstoffbusse-wieder-ab-a-1253009.html
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Abriter Fr 15 Feb 2019, 22:20

    M.M schrieb:

    Die Hamburger Hochbahn nimmt ihre Wasserstoffbusse seit Anfang des Jahres aus dem Betrieb.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/hamburg-hochbahn-schafft-wasserstoffbusse-wieder-ab-a-1253009.html

    Auch hier ist das Problem klar: Daimler. Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Katana Fr 15 Feb 2019, 22:23

    Abriter schrieb:

    Richtig, aber ich fahre die Kiste sowieso nur drei Jahre. jocolor

    Das konnte mir im übrigen auch noch keiner erklären , diesen technologischen Irrweg mit Downsizing angeblich schadstoffärmer und umweltfreundlicher zu werden .

    Die Idee ist vollkommener Schwachsinn , Downsizing beim Hubraum bedeutet selbst bei gleicher Leistung eine immer schärfere Motorenabstimmung und damit verbunden höhere Drehzahlen ,
    abgemildert wird das durch nahezu permanent laufende Turbolader um in der Hauptsache den Drehmomentverlust der Hubraum Verringerung auszugleichen , alles zusammen ergibt einen erhöhten Spritverbrauch . Die Reduzierung der Zylinderzahlen bringt da nur bedingt Abhilfe .

    Wer sich diesen Blödsinn ausgedacht hat , lässt mich an den Fähigkeiten der Ingenieure zweifeln .

    Außerdem könnte man das auch einfacher haben , sich schlicht die Triple bei Triumph kaufen , 3 Zylinder , knapp 1000ccm und 98 PS Leistung sind Motorradwerte bei Triumph so Mitte der 90er Jahre Very Happy Very Happy Very Happy
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Gast Fr 15 Feb 2019, 22:23

    Abriter schrieb:

    Ich kaufe nicht, ich leihe Razz


    Ah Leasing Smile Machst du etwa Gesteuergehintergeziehung oder wie das heißt ? Smile
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4031
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Trulla Fr 15 Feb 2019, 22:25

    M.M schrieb:Die Hamburger Hochbahn nimmt ihre Wasserstoffbusse seit Anfang des Jahres aus dem Betrieb.

    Jetzt, wo Du es schreibst, fällt mir es auch wieder ein, dass ich mich neulich schon gewundert hatte, wieso ich so'n Ding schon länger nicht mehr gesehen habe. Die sind schon aufgefallen.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Oskar Fr 15 Feb 2019, 22:30

    Katana schrieb:

    Deswegen wundert es mich auch , dass man mit dem Wasserstoff nicht wenigstens ein Stückchen weiter ist , der erste Wasserstoffhubkolbenmotor wurde immerhin schon 1807 eingesetzt .

    Also Neuland würde Frau Merkel jetzt sagen Cool
    [/Wasserstoff ist eine Ressource, die in ihrer reinen Form nicht natürlich vorkommt: Kohlenwasserstoff muss unter Einsatz von Energie gespalten werden,]

    Wasserstoff als Treibstoff hat 2 Nachteile:

    -Wasserstoff ist eine Ressource, die in ihrer reinen Form nicht natürlich vorkommt, Kohlenwasserstoff muss unter Einsatz von Energie gespalten werden, oder durch Strom über Elektrolyse aus Wasser gewonnen werden. Die Energie hierzu muss erst erzeugt werden.

    -Dann wird der Wasserstoff komprimiert und verflüssigt, zur Tankstelle transportiert, um dann in einer Brennstoffzelle eine Batterie zu laden, die wiederum ein Auto antreibt. Dabei geht einiges an Energie verloren. Brennstoffzellen sind wegen des verbauten Platins nicht billig.

    Eine Direktverbrennung von Wasserstoff macht keinen Sinn, man hätte dann wieder einen Wärmekraftprozess zwischengeschaltet, der thermodynamisch bedingt einen Wirkungsgrad von bestenfalls 30 % hätte, während eine Brennstoffzelle immerhin bei 50% liegt.
    Außerdem entstehen bei einer Direktverbrennung aufgrund der hohen Verbrennungstemperatur von Wasserstoff Stickoxide. (Der Stickstoff der Luft reagiert dann mit dem Sauerstoff zu NOx).
    Dies wiederum erfordert eine zusätzliche Abgasreinigung.
    M.M
    M.M
    Profi
    Profi

    Männlich Anzahl der Beiträge : 631

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von M.M Fr 15 Feb 2019, 22:31

    Trulla schrieb:

    Jetzt, wo Du es schreibst, fällt mir es auch wieder ein, dass ich mich neulich schon gewundert hatte, wieso ich so'n Ding schon länger nicht mehr gesehen habe. Die sind schon aufgefallen.

    Andere Städte springen auch auf den Zug "Wasserstoffbus" auf.

    München  M.A.N   Köln und Wuppertal  "Van Hool"


    https://www.zfk.de/mobilitaet/oepnv/artikel/groesster-auftrag-fuer-wasserstoffbusse-2018-02-28/


    Zuletzt von M.M am Fr 15 Feb 2019, 22:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Gast Fr 15 Feb 2019, 22:31

    Katana schrieb:

    Das konnte mir im übrigen auch noch keiner erklären , diesen technologischen Irrweg mit Downsizing angeblich schadstoffärmer und umweltfreundlicher zu werden .

    Die Idee ist vollkommener Schwachsinn , Downsizing beim Hubraum bedeutet selbst bei gleicher Leistung eine immer schärfere Motorenabstimmung und damit verbunden höhere Drehzahlen ,
    abgemildert wird das durch nahezu permanent laufende Turbolader um in der Hauptsache den Drehmomentverlust der Hubraum Verringerung auszugleichen , alles zusammen ergibt einen erhöhten Spritverbrauch . Die Reduzierung der Zylinderzahlen bringt da nur bedingt Abhilfe .

    Wer sich diesen Blödsinn ausgedacht hat , lässt mich an den Fähigkeiten der Ingenieure zweifeln .

    Außerdem könnte man das auch einfacher haben , sich schlicht die Triple bei Triumph kaufen , 3 Zylinder , knapp 1000ccm und 98 PS Leistung sind Motorradwerte bei Triumph so Mitte der 90er Jahre Very Happy Very Happy Very Happy  


    Hatte der Wartburg auch, allerdings nur 50 PS und Zweitakt , dafür ging der aber ganz gut Smile

    Und einen hatte ich mal Kurzzeitig,Ford Focus, ein halber Sechsylinder Smile 998 ccm , 125 Pferde aber Kraft nur über die Drehzahlen Smile
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von Katana Fr 15 Feb 2019, 22:41

    Leon0822 schrieb:
    Und einen hatte ich mal Kurzzeitig,Ford Focus, ein halber Sechsylinder Smile 998 ccm , 125 Pferde aber Kraft nur über die Drehzahlen Smile

    Das sind ungefähr die Werte von meiner Triumph , 956ccm 128PS bei 10500 U/min , 90 NM Drehmoment bei 8500 U/min , hört sich schärfer an , als es in Wirklichkeit ist , weil der Motor im Motorrad schon ab 2000 U/min verwertbare Leistung produziert und oberhalb von 4000 U/min bis zur Höchstdrehzahl mehr als 80 NM Drehmoment bereitstellt .

    Das Ganze ist ohne Turbolader für Motorräder ein Gummibandmotor mit enorm breitem nutzbaren Drehzahlband .

    Das Ganze etwas zahmer mit Permanent Turbo wäre dann konstruktiv etwas anders der Focus Motor , nur das der mit 1.3 Tonnen zu kämpfen hat , meine Triumph wiegt knapp über 200 KG fahrfertig .

    Kurz über 3 Sekunden auf 100 und 12 Sekunden auf 200 Km/h dürfte beim Focus dann auch nicht so ganz drin sein *rofl
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    Das Märchen vom Klimaretter E-Auto  - Seite 5 Empty Re: Das Märchen vom Klimaretter E-Auto

    Beitrag von gnadenlos Fr 15 Feb 2019, 22:55

    Katana schrieb:
    Außerdem könnte man das auch einfacher haben , sich schlicht die Triple bei Triumph kaufen , 3 Zylinder , knapp 1000ccm und 98 PS Leistung sind Motorradwerte bei Triumph so Mitte der 90er Jahre Very Happy Very Happy Very Happy  

    Triple von Triumph steht schon im Stall, jetzt kommt noch ein Triple von BMW hinzu Very Happy

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Mai 2024, 04:11