ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Putin , die aktuelle Stalin Version

    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Mi 21 Sep 2022, 14:27

    Der russische Diktator Putin entfernt sich täglich weiter von der Realität .

    Seine Ankündigung einer Teilmobilmachung geht wie zu sehen ist, ansatzlos nach hinten los .

    Innerhalb von kürzester Zeit sind sämtliche Direktflüge ins Ausland, die noch durchgeführt werden restlos ausverkauft.
    An den Grenzen nach Georgien stapeln sich die Bürger, die versuchen Russland den Rücken zu kehren .
    Zum ersten Mal seit Jahren gibt es seitens der russischen Opposition den Aufruf in allen größeren russischen Städten gegen diesen Wahnsinn auf die Straße zu gehen.

    Und selbst wenn er ein paar hunderttausend Menschen zwangsrekrutiert, erreicht er genau das Gegenteil von dem was er bezweckt . Wenn es vorher vielleicht durch Gewalt und Strafandrohung und einer gewissen Menge Fanatiker in der russischen Armee noch sowas wie einen gewissen Zusammenhalt gab , dann hat sich dieser mit dem Einsatz von Soldaten , die nur unter Zwang und gegen Androhung hoher Strafen ihren Dienst antreten , komplett erledigt.

    Zeitgleich wird das Militärrecht verschärft und nicht nur Desertation sondern auch " das unerlaubte in Gefangenschaft geraten " bestraft , sprich wer sich nach Meinung der Fanatiker zu schnell ergibt, wurde nicht nur zum Krieg gezwungen , er wird auch in seinem eigenen Land als Verbrecher gesehen .

    Mit solchen Idiotien , die schon dicht an stalinistischen Maßnahmen anzusiedeln sind , Soldaten wenn sie nicht forsch genug angreifen in den Rücken schießen zu lassen , wie im WK II oft genug geschehen , erreicht man nur eines .

    Die russische Armee wird zu einem höchst unsicheren Instrument auch für die eigenen Kommandeure, mit einer solchen Armee gewinnt man keinen Blumentopf , geschweige denn einen Krieg .

    Auch der Rückhalt in der russischen Bevölkerung wird jetzt , da sich sämtliche Versprechungen und Berichte über die angeblichen "Spezial Einsätze" als Lügen entlarven , rasant schwinden .
    Und selbst der dümmste Russe wird langsam begreifen , welch ein Monster er da als Regierungschef vor der Nase hat, eines was ungeachtet der drohenden Vernichtung der eigenen Bevölkerung andere mit Atomwaffen bedroht .

    Wie egal muss diesem selbst ernannten Patrioten das eigene Volk sein, wenn er im Wissen um die Folgen für die eigenen Leute anfängt , Massenvernichtungswaffen ins Spiel zu bringen .

    Eines hat er jetzt schon definitiv erreicht, Verhandlungen mit Russland wird es mit ihm als Staatsoberhaupt definitiv nicht geben , mit Massenmördern oder solchen die es scheinbar gerne werden wollen , setzt man sich nicht an einen Tisch .
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Abriter Mi 21 Sep 2022, 18:46

    Was seine "Elite" mit einer "Spezialoperation" nicht schaffte, wird eine eiligst zusammengewürfelte Horde versoffener Vollpfosten auch nicht wuppen.

    Der kleine Idiot hat bis heute nicht begriffen, dass das freundlich gesinnte China eben nicht unverbrüchlich an seiner Seite steht. Die halten nichts von solchen Versagern. Er wird es bald spüren.

    Es bleibt die Hoffnung, dass diesem Versager die Birne vom Hals gepustet wird.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Do 22 Sep 2022, 01:06

    Typisch mal wieder:

    Er verkündet und befiehlt die Mobilmachung auf Wunsch des Verteidigungsministers.
    Durchsetzen müssen sie die Gouverneure der einzelnen Regionen. Geht sie in die Hose sind wieder alle schuld, nur er nicht.
    So wie bei allen seinen Entscheidungen in der Wirtschaft, wo auch immer die Minister schuld waren.
    Die geplanten Scheinreferenden sind ebenfalls reines Alibihandeln. Nach den erzwungenen Abstimmungen beschließt die Duma den Anschluß an Russland, das Verfassungsgericht bestätigt, dass dies rechtens sei. Dies alles innerhalb weniger Tage! Sollte es dann diplomatische Verwicklungen geben, ist er fein heraus, alle waren ja dafür, er hat es nur umgesetzt.

    Erste Demonstrationen in Moskau: es scheint dass viele Russen nicht mehr bereit sind der erbärmlichen Ratte blind zu folgen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Gast Do 22 Sep 2022, 08:07

    Oskar schrieb:

    Erste Demonstrationen in Moskau: es scheint dass viele Russen nicht mehr bereit sind der erbärmlichen Ratte blind zu folgen.

    Denen blüht für ihr schweres Vergehen, jetzt wohl das Arbeitslager.


    Focus:

    Über 1300 Festnahmen bei Anti-Mobilisierungs-Protesten in Russland


    In Moskau hatten die Behörden vor der Demonstration nachdrücklich vor einer Teilnahme gewarnt: Die Staatsanwaltschaft drohte den Menschen mit bis zu 15 Jahren Haft.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Do 22 Sep 2022, 08:42

    Sofern im wehrfähigen Alter sollen Demonstranten in Russland direkt nach ihrer Festnahme zur Rekrutierung verbracht worden sein .




    Wie geistig beschränkt muss man sein , um anzunehmen mit solchen Methoden kampfbereite Soldaten gewinnen zu können ??
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Gast Do 22 Sep 2022, 09:01

    Katana schrieb:Sofern im wehrfähigen Alter sollen Demonstranten in Russland direkt nach ihrer Festnahme zur Rekrutierung verbracht worden sein .




    Wie geistig beschränkt muss man sein , um anzunehmen mit solchen Methoden kampfbereite Soldaten gewinnen zu können ??

    Und viele Russen flüchten aus dem Land....
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Do 22 Sep 2022, 09:24

    Katana schrieb:Sofern im wehrfähigen Alter sollen Demonstranten in Russland direkt nach ihrer Festnahme zur Rekrutierung verbracht worden sein .




    Wie geistig beschränkt muss man sein , um anzunehmen mit solchen Methoden kampfbereite Soldaten gewinnen zu können ??

    Putin soll heulend und ziellos durch die Kremlflure laufen: "Sie sind alle so dumm und ich bin ihr Chef".
    (Zitat aus Asterix bei den Goten).
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Abriter Do 22 Sep 2022, 16:12

    Oskar schrieb:

    Putin soll heulend und ziellos durch die Kremlflure laufen: "Sie sind alle so dumm und ich bin ihr Chef".
    (Zitat aus Asterix bei den Goten).

    Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man einen Lachkrampf bekommen.

    Einige Russen scheinen nüchtern geworden zu zu sein und erkennen langsam aber sicher, welchen Blender und Zerstörer sie da an ihrer Spitze haben. Es ist unglaublich, mit welcher Energie dieser geistig zurückgebliebene Gnom das große Russland in kürzester Zeit ins internationale Aus gekickt hat. Für die russische Bevölkerung bleibt zu hoffen, dass die Nachwehen nach dem Abgang des Putin-Regimes nicht zu lange anhalten und der Chinese ihnen nicht den Rest gibt.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Do 22 Sep 2022, 19:34

    Abriter schrieb:

    Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man einen Lachkrampf bekommen.

    Einige Russen scheinen nüchtern geworden zu zu sein und erkennen langsam aber sicher, welchen Blender und Zerstörer sie da an ihrer Spitze haben. Es ist unglaublich, mit welcher Energie dieser geistig zurückgebliebene Gnom das große Russland in kürzester Zeit ins internationale Aus gekickt hat. Für die russische Bevölkerung bleibt zu hoffen, dass die Nachwehen nach dem Abgang des Putin-Regimes nicht zu lange anhalten und der Chinese ihnen nicht den Rest gibt.

    Das Putin-Regime ist ein Regime aus längst vergangenen Zeiten und ohne Zukunft. Der Versuch einer Restauration eines untergegangenen Imperiums hat in der Geschichte noch nie funktioniert.

    Wenn man noch sieht, auf welch primitivem Level das Kreml-Regime mittlerweile angekommen ist, kann man nur angewidert wegschauen. Die Goebbels Kopie Medwedew droht ja unverholen mit dem Einsatz von Atomwaffen. Duma Abgeordnete ebenso: Bomben nicht auf die Ukraine sondern auf Berlin und London. Moderatorinnen von Talkshows fordern mit hysterischer Stimme, endlich Kiew zu bombardieren usw.

    Das Problem ist nur wie dieses Regime weggepustet werden kann, eine starke Opposition gibt es ja nicht deren Kopfe hat er ja alle kaltgestellt.
    Scheint aber, dass die Bevölkerung die Lügen nicht mehr so ohne weiteres hinnimmt, da ja durch die Mobilmachung nun plötzlich auch die Mittelschicht betroffen ist, die den Aggressionskrieg plötzlich nicht mehr so toll findet. Vielleicht ist das ein Silberstreif am bewölkten Horizont, der ja besseres Wetter bringen soll.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Do 22 Sep 2022, 19:51

    Auch an einer ganz anderen Stelle scheint die Front zu bröckeln.

    Bei einem Gefangenenaustausch wurde auch Kommandeure der Assow-Brigade ausgetauscht, was nationalistische Kreise, die Stützen des Putin-Regimes in Rage brachte:

    https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100056660/russische-nationalisten-toben-ueber-austausch-von-asow-kaempfern.html
    Auszug:

    "Die Freilassung der Asow-Kommandeure ist für die Nationalisten ein noch größerer Schlag als der Rückzug aus der Region Charkiw", schreibt der Chefredakteur des unabhängigen belarussischen Portals Nexta, Tadeusz Giczan, auf Twitter. "Der Rückzug ließ sich als militärische Notwendigkeit darstellen, aber die Freilassung der Asow-Kämpfer zerstört die ganze Erzählung von der 'Denazifizierung' der Ukraine", so Giczan. "Die russische Propaganda hat das Asow-Regiment die letzten Jahre dämonisiert und zu einer Art Waffen-SS erklärt, und jetzt, kurz vor den Schauprozessen in Mariupol, werden sie ausgetauscht gegen den Vater von Putins Patentochter."

    Wenn sich nun auch noch diese angebliche Entnazifizierung für die kämpnde Truppe als billige Lüge entpuppt, dürfte kein Soldat mehr bereit sein gegen die "etnischen Brüder" zu kämpfen, so wie kein Bundewehrsoldat zu motivieren wäre, gegen Österreich zu kämpfen.

    Der ganze Vorgang zeigt doch, um welch billigen Vorstadt-Gangster es sich bei Putin doch handelt..

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 05:51