ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Putin , die aktuelle Stalin Version

    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Mo 10 Okt 2022, 12:15

    Katana schrieb:

    P.S. Auf "Ganze Unterhaltung bei Twitter ansehen" klicken und dann runterscrollen

    Ich bin in dem angegebenen Link mal weiter "gehüpft" und habe dabei das hier gefunden:

    https://twitter.com/EuromaidanPress/status/1578950882770661376/photo/2

    Es handelt sich um 4 Bilder mit Gesamtansichten der Brücke. Besonders interessant ist das 2. Bild in der oberen Reihe. Man sieht doch deutlich , dass eine Fahrbahn der Straßenbrücke über 3 Segmente eingebrochen ist, in der Mitte sogar vom Träger nach außen verschoben wurde. Ein eigenartiges Schadensbild für eine angebliche Autobombe. Auffallend auch die exakten Abbruchkanten am rechten und linken Ende der eingebrochenen Segmente. Vor allem am linken Ende: Der Pfeiler ist weit weg vom Explosionsort, das eingebrochene Staßenstück ist völlig unversehrt, bis eben auf die Bruchkante.
    Egal was da explodiert ist, bei der Brücke handelt es sich offensichtlich um eine Murkskonstruktion die aus Fertigteilen auf die Schnelle zusammen gepfuscht wurde.

    Und ja, der brennende Zug scheint eine sekundäre Folge zu sein. Er fuhr nach der Explosion noch ein paar Meter weiter, deshalb der Versatz der Brandstellen zwischen Zug und Fahrbahn. Die Richtung Kertsch ist im Bild nach rechts und der Zug war ja laut russischen Angaben nach Kertsch unterwegs.

    Heute (Mo.) will sich der Meister der staatlichen Lüge persönlich dazu äußern. Eigentlich müsste er ja mal schlüssig erklären, wie es sein kann, dass ein mit Sprengstoff beladener LKW einfach so auf "die am besten geschützte Brücke der Welt" gelangen kann, wenn er schon diese Version bemüht.

    Bei den Bildern handelt es sich um Bilder von MAXAR, einem kommerziellen Dienstleister für hochauflösende Satellitenfotos.
    https://www.maxar.com
    Die Ansichten stimmen auch exakt mit den in allen möglichen Medien verbreiteten Detailansichten überein.
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von gnadenlos Mo 10 Okt 2022, 15:15

    Klein Pinocchio spielt auch die Rolle der Pippi Langstrumpf … macht sich die Welt, wie sie ihm gefällt. Wie Putin, so sein Gesindel und seine Huldiger.

    Dekrete, Annexionen, die Bestellung islamistischer Terroristen, der Raketenbeschuss auf die Ukraine, der neuerliche Schulterschluss mit Belarus, Nuklear-Drohungen usw. – pure Verzweiflungstaten.

    Diese Art der Hilflosigkeit ist nachvollziehbar, da Putin sehr wohl weiß, dass er seiner eigenen Nummer nicht mehr entkommt. Ganz egal was da noch kommen mag, den Krieg hat er bereits am 24.02.2022 verloren. Nun steht ihm auch noch der Verlust der Krim bevor. Gewinnen kann er nichts mehr. Sein politisches und physisches Ende ist längst besiegelt.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Mo 10 Okt 2022, 16:27

    Das Gesülze der Russenscheiße könnte 1:1 aus dem 3.Reich stammen und auch die Taktik bzw. der sinnlose Wahnsinn ist der selbe.

    Putin (Hitler) , Medwedew (Göbbels) und Kadyrow (Göring) an der Spitze und Lukaschenko macht den Mussolini und weil sie militärisch nichts gebacken bekommen, werden die hauseigenen V-2 und iranische V-1 eingesetzt.
    Reiner Terror , militärisch absolut wirkungs- und sinnlos.

    Und dieses Pack meint irgendwen entnazifizieren zu müssen, diese Bande ist selber Nazi Pack pur.

    Es wird Zeit auf diese Typen aktiv Jagd zu machen und sie ohne wenn und aber aus dem Verkehr zu ziehen.
    Egal aus welcher Ecke da diplomatische Lösungen und Deeskalation zu fordern ist einfach nur ne Frechheit, mit diesen Verbrechern gibt es keine Diplomatie, sondern nur eine Lösung, Rübe runter egal wie.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Mo 10 Okt 2022, 16:46

    Oskar schrieb:Man sieht doch deutlich , dass eine Fahrbahn der Straßenbrücke über 3 Segmente eingebrochen ist, in der Mitte sogar vom Träger nach außen verschoben wurde. Ein eigenartiges Schadensbild für eine angebliche Autobombe. Auffallend auch die exakten Abbruchkanten am rechten und linken Ende der eingebrochenen Segmente. Vor allem am linken Ende: Der Pfeiler ist weit weg vom Explosionsort, das eingebrochene Staßenstück ist völlig unversehrt, bis eben auf die Bruchkante.

    Eben drum Oskar , die Kiste ist aus Fertigsegmenten hergestellt und so ein Schadensbild kriegt man nur hin , wenn etwas mit großer Wucht und Sprengkraft von der Seite einschlägt , aber kein LKW der oben auf der Straße fährt .

    Oskar schrieb:

    Heute (Mo.) will sich der Meister der staatlichen Lüge persönlich dazu äußern. Eigentlich müsste er ja mal schlüssig erklären, wie es sein kann, dass ein mit Sprengstoff beladener LKW einfach  so auf "die am besten geschützte Brücke der Welt" gelangen kann, wenn er schon diese Version bemüht.


    Zumal da ja auch eine LKW Ladung genannt wird , die eigentlich aus Düngemittel hätte bestehen sollen .
    Das typische Gelaber wenn man die Story in Richtung Terrorismus lenken will .

    Stichwort Ammoniumnitrat , Sprengstoff aus Düngemittel und Diesel , ganz nebenbei der bekannteste Terroristensprengstoff überhaupt .

    Dumm nur, dass das Zeug penetrant nach Ammoniak stinkt und durch keine Kontrolle kommt , schon gar nicht in Form einer ganzen LKW Ladung .

    Plumpe Lügerei um nicht eingestehen zu müssen , dass die Ukraine dieses militärische Ziel schlicht getroffen hat und zwar trotz der angeblich stärksten Abwehr der Welt . Es wäre eben das nächste militärische Desaster der Russen und das will man nicht eingestehen . Die arme Sau , die da die Flugabwehr kommandiert hat , ist wahrscheinlich schon in irgendeinem Keller des FSB an einer Gehirnblutung gestorben .
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3713

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von gnadenlos Mo 10 Okt 2022, 21:59

    Wenn man sich die inszenierten Auftritte dieses Möchtegern-Zaren ansieht, fühlt man sich unweigerlich an die Wochenschau erinnert.

    Katana schrieb:, mit diesen Verbrechern gibt es keine Diplomatie, sondern nur eine Lösung, Rübe runter egal wie.

    Da bin ich dabei.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Do 13 Okt 2022, 11:49

    Die UN Abstimmung ist ja drastischer ausgefallen als erwartet. Ist zwar ohne direkte Wirkung, aber für die Inlands-Propaganda ist es nun schwieriger, den Krieg als Verteidigungskrieg darzustellen. Das Ergebnis wird den Russen nicht verborgen bleiben, auch wenn RT kein Wort davon erwähnt und um so intensiver andere Fässer öffnet.
    https://freeassange.rtde.me
    Die im Ausland tätige 5. Kolonne muss sich was einfallen lassen. Wie man so sieht, rotieren sie bereits gewaltig. Cool
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Do 13 Okt 2022, 20:05

    Hier gibt es leider auch genug Idioten , die dem Möchtegern Zar nach dem Mund reden , heute hat sich gerade Dieter Bohlen mit Dünnschiss auf großer Bühne geoutet .




    Für ihn wäre die Sache besser abgelaufen , wenn man sich an einen Tisch gesetzt hätte .

    Dämlicher und flacher gehts kaum , wenn man keine Ahnung hat , einfach die Fresse halten .
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Oskar Fr 14 Okt 2022, 14:27

    Katana schrieb:Hier gibt es leider auch genug Idioten , die dem Möchtegern Zar nach dem Mund reden , heute hat sich gerade Dieter Bohlen mit Dünnschiss auf großer Bühne geoutet .




    Für ihn wäre die Sache besser abgelaufen , wenn man sich an einen Tisch gesetzt hätte .

    Dämlicher und flacher gehts kaum , wenn man keine Ahnung hat , einfach die Fresse halten .

    Vielleicht sollte man ihn mal mit seinen eigenen Sprüchen konfrontieren:
    "Wenn du dich um 1000 % verbesserst, dann bist du bei Scheiße"
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Katana Fr 14 Okt 2022, 17:50

    Oskar schrieb:

    Vielleicht sollte man ihn mal mit seinen eigenen Sprüchen konfrontieren:
    "Wenn du dich um 1000 % verbesserst, dann bist du bei Scheiße"

    Für mich war der Typ eh schon immer ein asoziales Arschloch .

    Böhmermann, Pocher und Bohlen , dass sind für mich die drei Paradebeispiele , wie sich die allgemeine Volksverblödung im deutschen Fernsehen oder im Net widerspiegelt .

    Hirnlos, niveaulos, geschmacklos.



    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1818

    Putin , die aktuelle Stalin Version  - Seite 5 Empty Re: Putin , die aktuelle Stalin Version

    Beitrag von Abriter Mo 17 Okt 2022, 14:54

    Es wird höchste Zeit, Putin, seinen Weggefährten und Huldigern das Licht auszuknipsen. Und den beiden anderen kranken Großhonks, Kim Jong-un und Xi Jinping, gleich mit.

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 06:42