ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Trulla
Abriter
6 verfasser

    Wir stehen Seit' an Seit'

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Gast Sa 14 Okt 2023, 11:56

    Katana schrieb:

    Nein tut es nicht , genau historisches nicht zu vergessen .

    Alles Land westlich des Jordan war in den damaligen Einigungen als jüdischer Teil Palästinas vorgesehen , von Extra Autonomie Gebieten westlich des Jordan war nie die Rede .



    Ja vorgesehen, wer hat denn das festgelegt und wurden die Palästinenser gefragt? Sie wurden vertrieben, und massenvertreibung ist ein Verbrechen.

    Das habe ich mit gn schon diskutiert. Und der Sharon hat schon vor Jahren geschrien das Palästina vernichtet werden muss, das war schon zu Zeiten als der yassir Arafat Flughafen zerstört wurde. Der Konflikt schwelt doch nicht erst seit gestern.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Gast Sa 14 Okt 2023, 12:20

    Leon0822 schrieb:



    Ja vorgesehen, wer hat denn das festgelegt und wurden die Palästinenser gefragt?  Sie wurden vertrieben, und massenvertreibung ist ein Verbrechen.

    Das habe ich mit gn schon diskutiert. Und der Sharon hat schon vor Jahren geschrien das Palästina vernichtet werden muss, das war schon zu Zeiten als der yassir Arafat Flughafen zerstört wurde. Der Konflikt schwelt doch nicht erst seit gestern.


    Ich werde das dumme Gefühl nicht los, da läuft im Hintergrund ganz was anderes, ich weiß nur nicht was, darüber kann ich nur spekulieren. Aber schau dich doch mal ohne deine westliche Brille um. Im Kosovo brodelt es, in Bergkarabach, in Moldova, in Taiwan, im Iran, in der Ukraine, jetzt in Nahost usw. Und überall hat der Amerikaner die Finger drin. Zufälle? Vor Jahren schon erklärt die USA Jerusalem zur Israelischen Hauptstadt obwohl die Stadt in Palästina liegt. Da wird doch Palästina schon ewig provoziert. Inzwischen wurde selbst von der NYT bekannt, dass amerikanischen Waffen dort im Einsatz sind, die für die Ukraine bestimmt waren, anhand der Seriennummer will der CIA das ermittelt haben. Wie kommen die denn dorthin? Und wieso hat der Mossad das nicht bemerkt. Meiner Meinung nach läuft hier ein ganz großes Ablenkungsmanöver.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Katana Sa 14 Okt 2023, 12:26

    Leon0822 schrieb:
    Ja vorgesehen, wer hat denn das festgelegt und wurden die Palästinenser gefragt?  Sie wurden vertrieben, und massenvertreibung ist ein Verbrechen.

    Es wurden damals beide Seiten gefragt , die jüdische Seite hat das Abkommen akzeptiert , die arabische Seite nicht . Warum kannst du gerne die Araber fragen , warum sie mit dreiviertel der Landfläche des ehemaligen Mandatsgebietes denn nicht zufrieden waren .

    Stattdessen haben die arabischen Staaten Israel sofort nach Staatsgründung angegriffen .


    Und was redest du eigentlich immer von Vertreibung und Verbrechen der Israelis , du verdrehst die Tatsachen .
    Der einzige Staat im nahen Osten wo arabische Palästinenser mit vollen Bürgerrechten leben können ist Israel .

    Im ehemaligen Mandatsgebiet Transjordanien welches heute Jordanien heißt , wird ihnen das nicht gestattet , sie bekommen keine Staatsbürgerschaft und werden in Lagern gehalten .



    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Gast Sa 14 Okt 2023, 12:28

    Katana schrieb:

    Es wurden damals beide Seiten gefragt , die jüdische Seite hat das Abkommen akzeptiert , die arabische Seite nicht . Warum kannst du gerne die Araber fragen , warum sie mit dreiviertel der Landfläche des ehemaligen Mandatsgebietes denn nicht zufrieden waren .

    Stattdessen haben die arabischen Staaten Israel sofort nach Staatsgründung angegriffen .


    Und was redest du eigentlich immer von Vertreibung und Verbrechen der Israelis , du verdrehst die Tatsachen .
    Der einzige Staat im nahen Osten wo arabische Palästinenser mit vollen Bürgerrechten leben können ist Israel .

    Im ehemaligen Mandatsgebiet Transjordanien welches heute Jordanien heißt , wird ihnen das nicht gestattet , sie bekommen keine Staatsbürgerschaft und werden in Lagern gehalten .



    Ja so zumindest hat man es uns erzählt.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Katana Sa 14 Okt 2023, 13:07

    Leon0822 schrieb:

    Ja so zumindest hat man es uns erzählt.

    Ne Gregor nix hat man uns erzählt , diese Vorgänge sind alle bestens dokumentiert , wenn du möchtest sogar als Filmmaterial .

    Und man muss da gar nix erzählen sondern lässt einfach die Tatsachen für sich sprechen .
    Von wem hier seit der Staatsgründung Israels die Aggression ausgeht ist eindeutig und klar zu belegen .

    Erzähl mir doch mal , warum in Israel als israelische Staatsbürger fast 2Millionen und damit gut 20% der Bevölkerung Araber friedlich leben können , aber im gesamten nahen Osten , egal in welchen Staaten keine Juden leben dürfen , weil sie außerhalb Israels in der gesamten arabischen Welt ihres Lebens nicht sicher sein können .

    Du redest von Vertreibung , auch im Gaza Streifen haben Juden gelebt .
    Erkläre mir bitte , warum die ohne Ausnahme nach dem Abzug der Israelis und Einsetzung der palästinensischen Autonomiebehörde innerhalb weniger Wochen evakuiert wurden ?

    Es gibt in diesem Konflikt bei allem Hickhack und Gebietsstreitigkeiten eine absolut feststehende Tatsache .

    Nämlich das Juden bzw. Israelis durchaus mit jedem Nachbarn , egal welcher Hautfarbe und Religion bereit sind friedlich zusammen zu leben , aber kein Araber bereit ist mit Juden zusammen zu leben .

    In Israel kannst du ein Exemplar der Thora , eine Bibel oder den Koran öffentlich in die Hand nehmen und darin ungestört lesen , die israelischen Behörden finanzieren überall in Israel SÄMTLICHE Gotteshäuser , ob Kirche , Synagoge oder Moschee .

    Erwischt man dich ohne Ausnahme in einem arabischen Land mit der Bibel in der Hand sind Peitschenhiebe das mindeste was dich erwartet , mit Glück bleibst du am Leben .

    Wer ist da also der Aggressor ?


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Gast Sa 14 Okt 2023, 13:30

    Katana schrieb:

    Ne Gregor nix hat man uns erzählt , diese Vorgänge sind alle bestens dokumentiert , wenn du möchtest sogar als Filmmaterial .

    Und man muss da gar nix erzählen sondern lässt einfach die Tatsachen für sich sprechen .
    Von wem hier seit der Staatsgründung Israels die Aggression ausgeht ist eindeutig und klar zu belegen .

    Erzähl mir doch mal , warum in Israel als israelische Staatsbürger fast 2Millionen und damit gut 20% der Bevölkerung Araber friedlich leben können , aber im gesamten nahen Osten , egal in welchen Staaten keine Juden leben dürfen , weil sie außerhalb Israels in der gesamten arabischen Welt ihres Lebens nicht sicher sein können .

    Du redest von Vertreibung , auch im Gaza Streifen haben Juden gelebt .
    Erkläre mir bitte , warum die ohne Ausnahme nach dem Abzug der Israelis und Einsetzung der palästinensischen Autonomiebehörde innerhalb weniger Wochen evakuiert wurden ?

    Es gibt in diesem Konflikt bei allem Hickhack und Gebietsstreitigkeiten eine absolut feststehende Tatsache .

    Nämlich das Juden bzw. Israelis durchaus mit jedem Nachbarn , egal welcher Hautfarbe und Religion bereit sind friedlich zusammen zu leben , aber kein Araber bereit ist mit Juden zusammen zu leben .

    In Israel kannst du ein Exemplar der Thora , eine Bibel oder den Koran öffentlich in die Hand nehmen und darin ungestört lesen , die israelischen Behörden finanzieren überall in Israel SÄMTLICHE Gotteshäuser , ob Kirche , Synagoge oder Moschee .

    Erwischt man dich ohne Ausnahme in einem arabischen Land mit der Bibel in der Hand sind Peitschenhiebe das mindeste was dich erwartet , mit Glück bleibst du am Leben .

    Wer ist da also der Aggressor ?




    Sowohl als auch. Der Aggressor ist der, der seinen Gegner zwingt zu den Waffen zu greifen. ( Friedrich der große)

    Eine Meinung resultiert immer aus einer Sicht auf die Dinge und da habe ich eine andere als du. Und das nicht nur zu diesem Thema.

    Welche die richtige ist, wird sich zeigen, die Wahrheit lässt sich nicht ewig verbergen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Katana Sa 14 Okt 2023, 13:42

    Leon0822 schrieb:




    Sowohl als auch. Der Aggressor ist der, der seinen Gegner zwingt zu den Waffen zu greifen.  ( Friedrich der große)

    Eine Meinung resultiert immer aus einer Sicht auf die Dinge und da habe ich eine andere als du. Und das nicht nur zu diesem Thema.

    Welche die richtige ist, wird sich zeigen, die Wahrheit lässt sich nicht ewig verbergen.

    Nein Gregor , du hast keine andere Meinung , du stinkst nur vollkommen ohne Argumente und mit ein paar Falschbehauptungen gegen an , weil für dich alles westliche automatisch falsch und schlecht ist .

    Man fragt sich bei dir wirklich , wie ein in Europa geborener Mensch zu solchen irrsinnigen Ansichten kommt .

    Du hofierst mit deiner Geisteshaltung Terroristen für die du als weißer Europäer , selbst unter Berücksichtigung (oder auch gerade deswegen) einer ehemaligen sozialistischen Konditionierung der letzte Dreck bist .
    Ein Ungläubiger , den man nach belieben klatschen kann .

    Du bist seit wir uns hier unterhalten , mit keinem Wort auf Argumente eingegangen , du stinkst nur bockig gegen an ungeachtet aller Tatsachen und machst dir damit das Verhalten von Terroristen zu eigen .
    Die jammern jetzt gerade auf die gleiche Art rum .

    Töten mal eben wahllos über 1000 Zivilisten und reden dann von Völkermord , wenn das Echo kommt und du stimmst da noch allen Ernstes mit ein , das ist absolut krank , keine Meinung .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Gast Sa 14 Okt 2023, 13:49

    Katana schrieb:

    Nein Gregor , du hast keine andere Meinung , du stinkst nur vollkommen ohne Argumente und mit ein paar Falschbehauptungen gegen an , weil für dich alles westliche automatisch falsch und schlecht ist .

    Man fragt sich bei dir wirklich , wie ein in Europa geborener Mensch zu solchen irrsinnigen Ansichten kommt .

    Du hofierst mit deiner Geisteshaltung Terroristen für die du als weißer Europäer , selbst unter Berücksichtigung (oder auch gerade deswegen) einer ehemaligen sozialistischen Konditionierung der letzte Dreck bist .
    Ein Ungläubiger , den man nach belieben klatschen kann .

    Du bist seit wir uns hier unterhalten , mit keinem Wort auf Argumente eingegangen , du stinkst nur bockig gegen an ungeachtet aller Tatsachen und machst dir damit das Verhalten von Terroristen zu eigen .
    Die jammern jetzt gerade auf die gleiche Art rum .

    Töten mal eben wahllos über 1000 Zivilisten und reden dann von Völkermord , wenn das Echo kommt und du stimmst da noch allen Ernstes mit ein , das ist absolut krank , keine Meinung .


    Ich glaube wir können es beenden. Ich habe mich nun wirklich bemüht diplomatisch zu diskutieren. Aber das ist es eben was ich an Diskussionen mit dir so hasse, du lässt nur deine Sicht der Dinge als einzige Wahrheit zu, Widerspruch kannst du gar nicht vertragen und die Möglichkeit einen Irrtum zu unterliegen erst Recht nicht.

    Der Angriff der Hamas ist abscheulich gar keine Frage, aber er hat Gründe und die sind mindestens ebenso abscheulich und da gehst du einfach drüber, als hätte es das was vorher war nicht gegeben. Dasselbe übrigens im Konflikt Ukraine.

    Schönes Wochenende und friedliche Grüße
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3226
    Ort : into the great wide open

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Katana Sa 14 Okt 2023, 14:13

    Leon0822 schrieb:

    Ich glaube wir können es beenden. Ich habe mich nun wirklich bemüht diplomatisch zu diskutieren. Aber das ist es eben was ich an Diskussionen mit dir so hasse, du lässt nur deine Sicht der Dinge als einzige Wahrheit zu, Widerspruch kannst du gar nicht vertragen und die Möglichkeit einen Irrtum zu unterliegen erst Recht nicht.

    Der Angriff der Hamas ist abscheulich gar keine Frage, aber er hat Gründe und die sind mindestens ebenso abscheulich und da gehst du einfach drüber, als hätte es das was vorher war nicht gegeben. Dasselbe übrigens im Konflikt Ukraine.

    Schönes Wochenende und friedliche Grüße

    Zeig mir doch mal einen einzigen Satz , wo du diskutierst Gregor .

    Eine Diskussion beruht auf dem Austausch von Argumenten , wo sind deine Argumente ??

    Du schreibst für den Angriff der Hamas gibt es Gründe die ebenso abscheulich sind , erzähl doch mal welche .
    Illegale Siedlung , angebliche Vertreibung , selbst wenn man das so stehen lassen würde möchtest du das ernsthaft mit Massenmord gleichsetzen , verstehe ich dich da richtig ??

    Was du an mir hasst Gregor , sind die Argumente , die du nicht hast .

    Selbst jetzt, nachdem man auf Israel den schlimmsten Angriff seit dem Holocaust verübt hat , hält sich dieses Land noch an Regeln .
    Es ruft im Gaza Streifen zum verlassen bestimmter Gebiete auf , wirft Flugblätter ab zur Warnung und zeigt Fluchtrouten auf , wo nicht angegriffen wird .

    Und das nachdem eine Horde Mordbrenner über die Grenze gestürmt ist und wahllos ohne irgendwelche Vorwarnungen Zivilisten , wie sich jetzt herausstellt sogar gezielt Kinder ermordet hat.

    Und was macht die Hamas , die bauen ihre Stellungen mit Absicht in Wohngebiete um anschließend behaupten zu können , die Israelis würden auf Zivilisten schießen . Die hindern die eigenen Leute daran zu gehen. Die benutzen ihr eigenes Volk , was sie angeblich vertreten als Schutzschilde und Kanonenfutter . Geht es noch perverser ??

    Und die umliegenden arabischen Staaten machen das nicht anders , anstatt geflüchtete arabische Palästinenser einzubürgern halten sie sie in Lagern und über mehrere Generationen , die eigenen Leute und Glaubensbrüder .
    Scheißegal wie die leben oder sterben , die werden geopfert und Israel wird die Schuld zugeschoben .

    Und du stellst dich hin und unterstützt sowas , nur um dem Westen ans Bein zu pinkeln und das ist dann deine Meinung .



    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Abriter
    Abriter
    Autorität
    Autorität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1775

    Wir stehen Seit' an Seit' - Seite 5 Empty Re: Wir stehen Seit' an Seit'

    Beitrag von Abriter Sa 14 Okt 2023, 16:59

    Leon0822 schrieb:


    Israel steht auf fremden Boden. Das Land gehört dem israelischen Staat nicht.

    Ich schrieb es bereits. Historisches nicht vergessen.

    Historisch sind die Ansprüche gleich (sofern die Dinosaurier nicht auferstehen). Aus diesem Grund gibt es die drei Vorschläge:

    * Ein-Staat-Lösung
    * Zwei-Staaten-Lösung
    * Drei-Staaten-Lösung

    Die Hamas lehnt jeden Vorschlag ab, da Israel nach deren Meinung keinerlei Existenzrecht hat. Israel lehnt den Drei-Staaten-Vorschlag grundlegend ab. Aufgrund der bitteren Erfahrungen legt Israel Wert darauf, dass bei allen anderen Lösungsmöglichkeiten ein Angriff ausgeschlossen werden kann. Man mag es kaum glauben, aber zumindest theoretisch war man auf dem richtigen Weg. Das einzig große Hindernis waren bzw. sind die Hamas.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Mai 2024, 21:31