ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
+2
Trulla
Abriter
6 verfasser
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Stimmen insgesamt : 12

Anonymous
Gast
Gast

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Gast Do 09 Mai 2019, 14:57

Meine Tochter hat mich heute auch belehrt, es nennt sich E-Scooter, nicht Roller, die Roller gäbe es jetzt schon in der Stadt. Rolling Eyes
Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1490
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Oskar Do 09 Mai 2019, 18:01

Man sollte zunächst mal überlegen, wie das Einsatzprofil solcher E-Scooter aussehen soll und in welcher Größe und mit welcher Leistung sie zugelassen werden sollen.
Die auch von Erwachsenen benutzten (unmotorisierten) Mini Scooter mit ihren Minirädchen dienen z. B. in der Innenstadt von München als Hilfsverkehrsmittel beim Bummeln durch die ausgedehnten Fußgängerzonen und als Ergänzungsverkehrsmittel über kleinere Strecken für Bus und Bahn. Die Dinger können sehr kompakt zusammengeklappt werden und sind bei entsprechender Bauweise (Aluminium, Karbonfaser) sehr leicht (2,5 kg), können also problemlos in Bus und Bahn auf dem täglichen Weg zur Arbeit transportiert werden. (Meine Ex wohnt und arbeitet in München, sie benutzt auch täglich so ein Teil).

Werden diese Dinger elektrifiziert, (es gibt sie bereits im Handel), so bringen sie mindestens 8 kg auf die Waage und die schleppt keiner so locker täglich mit. Der Vorteil des mobilen Einsatzes entfällt also. Auf die Straße kann man die Dinger nicht lassen, da sie die Mindestanforderungen an Verkehrssicherheit nicht erfüllen.

Die E-Scooter werden also größer werden, bereits jetzt gibt es welche mit 30 cm Reifendurchmesser, Luftreifen, Scheibenbremsen hinten und vorne,sowie Beleuchtung. Die sind zwar auch noch zusammenklappbar, aber die rund 20 kg schleppt doch keiner mehr.

So sehen Tourismusexperten die große Zukunft der E-Scooter im Verleihgeschäft in den großen Touristenzentren. In Zukunft werden also die japanischen Touristen in München mit E-Scootern vom Marienplatz zum Hofbräuhaus pilgern. Venedig ist sicher auch hervorragend geeignet, ist ja autofrei und die Kreuzfahrer wollen während ihres Landganges ja möglichst viel sehen. Allerdings wird da schon hin und wieder jemand mit seinem E-Scooter in einen Kanal plumpsen.

Anonymous
Eddy2004
Gast

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Hallo Oskar...

Beitrag von Eddy2004 Fr 10 Mai 2019, 11:31

Nehmen wir an Du würdest eine E-Scooter fahren, würdest Du dadurch Menschen gefährden?
Ich nehme an Du fährst wie ich seit 1970 einen PKW, trägst jeden Tag Verantwortung für Dich und das Leben anderer und Du und ich sind sich bewusst was es heißt motorisiert zu fahren.

Als erstes Gebot nenne ich mal Rücksichtnahme, niemals auf das eigene Recht zu bestehen nach dem Motto.. Hallo Partner danke schön.

Nun kommen die Politiker daher und scheinen unser Können in Zweifel zu ziehen, ich bin einfach nicht bereit mich in meinen Fähigkeiten abwerten zu lassen und vor allen Dingen nicht wegen Dumme, unverantwortliche Menschen zurückzustecken und mich Gefahren auszusetzen, nämlich mich als E-Scooterfahrer mich der Gefahren auf der Straße auszusetzen, soweit geht mein Verständnis nicht denn ich ich möchte nach einer Fahrt gesund und heil wieder zuhause ankommen und mich nicht von Autofahrern, die von Abstand beim Überholen noch nie etwas gehört haben mich zu Boden werfen lassen.


Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4058
Ort : dat geiht di gor nix an

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Trulla Fr 10 Mai 2019, 12:20

Oskar schrieb:Man sollte zunächst mal überlegen, wie das Einsatzprofil solcher E-Scooter aussehen soll und in welcher Größe und mit welcher Leistung sie zugelassen werden sollen.

Hier stehen ein paar Einzelheiten:

https://www.autobild.de/artikel/e-scooter-test-13285877.html

Wichtig: (Zitat aus dem Artikel autobild.de)

Am 17. Mai 2019 liegt der Gesetzentwurf beim Bundesrat zur Abstimmung vor. Vorsicht, nur mit Zulassung besteht ein Versicherungsschutz! Wird ein Fahrer im öffentlichen Verkehr mit einem Elektro-Scooter ohne Zulassung erwischt, drohen Geldbuße, ein Punkt in Flensburg und Strafverfahren.

Sinnvoll erscheinen mir die Dinger nicht, da man sie, wie Du schon schreibst, nicht einfach mal so eben untern Arm klemmen kann, wenn man im Bus sitzt.
gnadenlos
gnadenlos
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von gnadenlos Fr 10 Mai 2019, 18:54

Es wird sicher nicht passieren, dass die Massen vom Auto auf E-Roller/-Scooter oder (E-)Fahrräder umsteigen, um zum Bus, zur Bahn oder zur Arbeit etc. zu kommen. Solche und ähnliche phantastischen Wunschgedanken lassen mich dann doch am Verstand der Menschheit zweifeln. Abgesehen davon, sind sich die Betreiber des ÖPNV kein bisschen sicher darüber, ob sie die Mitnahme solcher Fahrzeuge weiterhin (kostenfrei) dulden können.


gnadenlos
gnadenlos
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von gnadenlos Fr 10 Mai 2019, 18:57

Eddy2004 schrieb:

Als erstes Gebot nenne ich mal Rücksichtnahme, niemals auf das eigene Recht zu bestehen nach dem Motto.. Hallo Partner danke schön.

Nun kommen die Politiker daher und scheinen unser Können in Zweifel zu ziehen,
Dein Gebot in allen Ehren, aber da bin ich ganz bei den Politikern. Ein nicht unerheblicher Teil der Verkehrsteilnehmer sche... permanent auf dieses Gebot. Da hilft deine Rücksichtnahme leider nicht weiter.
Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
Ort : into the great wide open

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Katana Sa 11 Mai 2019, 14:40

Cat1 schrieb:Meine Tochter hat mich heute auch belehrt, es nennt sich E-Scooter, nicht Roller, die Roller gäbe es jetzt schon in der Stadt. Rolling Eyes

Dann belehre deine Tochter mal zurück , die deutsche Übersetzung für Scooter ist Roller Very Happy Very Happy
Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
Ort : into the great wide open

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Katana Sa 11 Mai 2019, 14:51

Eddy2004 schrieb:Nehmen wir an Du würdest eine E-Scooter fahren, würdest Du dadurch Menschen gefährden?



Selbstverständlich tut man das , insbesondere wenn die Dinger auf dem Bürgersteig fahren oder auf kombinierten Fuß/Radwegen , weil sie keine großartige Geräuschentwicklung haben und deswegen von Fußgängern schon mal nicht gehört werden .

Dazu kommen wir langsam an den Punkt , wo Elektromobilität gerade aus Gründen der Ökologie und des Umweltschutzes zum schlechten Witz wird .
Das Hauptargument der Scooter Fans lautet nämlich , dass diese Dinger das ideale Gefährt für die letzte Meile wären zwischen Bahnhof/Bushaltestelle und Arbeitsplatz , als ob wir für
diese Kurzstrecken keine Beine zum gehen hätten . Bei 50% Übergewichtigen in diesem Land braucht es dafür dann E-Scooter .

Diese Dinger sind absolut nicht notwendig , sie sind Luxus und sonst gar nix .

Genauso sinnig wie diese Affenschaukel .

https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-05/e-go-life-elektroauto-verkehrswende-deutschland-armin-laschet


Und so eine unausgegorene Kiste ist made in Germany , deutsche Ingenieurskunst , da weiß man nicht mehr ob man lachen oder weinen soll .
gnadenlos
gnadenlos
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 3714

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von gnadenlos Sa 11 Mai 2019, 18:34

Katana schrieb:
Genauso sinnig wie diese Affenschaukel .

https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-05/e-go-life-elektroauto-verkehrswende-deutschland-armin-laschet


Und so eine unausgegorene Kiste ist made in Germany , deutsche Ingenieurskunst , da weiß man nicht mehr ob man lachen oder weinen soll .

Die E-Technik der deuschen Automobilbauer hinkt der Zeit um mindestens fünf Jahre hinterher. Es ist unfassbar, welcher Schrott den Verbrauchern hier als "Innovation" für maximal überteuerte Preise angepriesen wird.
Katana
Katana
Genius
Genius

Männlich Anzahl der Beiträge : 3268
Ort : into the great wide open

Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet] - Seite 3 Empty Re: Mit dem Roller flott unterwegs [Beendet]

Beitrag von Katana Sa 11 Mai 2019, 18:52

gnadenlos schrieb:

Die E-Technik der deuschen Automobilbauer hinkt der Zeit um mindestens fünf Jahre hinterher. Es ist unfassbar, welcher Schrott den Verbrauchern hier als "Innovation" für maximal überteuerte Preise angepriesen wird.

Ich glaube gar nicht mal , dass an der technischen Unfähigkeit oder einem Rückstand hängt , ich hab so das dumme Gefühl , die Konstrukteure begreifen einfach nicht ,
wie man diese Technologie am Markt platzieren muss .

Kombi und Fließheck , Minimum 500 Km Reichweite und max 25000€ Preis , Einstieg muß unter 20000€ sein , das Zauberwort heißt wie immer Massenfertigung .

Wenn ein Herr Diess als VW Chef uns dazu sagen will , sowas wird es nicht geben , dann lautet die Antwort , "Pech Herr Diess , dann wird es auch keinen Durchbruch der E-Mobilität bei Otto Normal Verbraucher geben " , so einfach ist das .

Was soll ich mit einem Kleinwagen , der max. 145 Km Reichweite hat , selbst bei meiner sanften Nutzung (30 Km Arbeitsweg , durchweg Landstr.) würde das Gerät alle 2 Tage an der Steckdose hängen und der Akku längstens nach 5-8 Jahren signifikant an Reichweite verlieren . So ein praxisuntaugliches Geschleuder können sie behalten .
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 22:43