ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    4 tote in Hamburg

    Anonymous
    Gast
    Gast

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Gast Di 31 Okt 2023, 20:07

    Katana schrieb:

    Ganz abgesehen davon das er eine selbstherrliche Charaktersau ist , der die Toten vollkommen gleichgültig sind .

    Hauptsache er kann seine große Fresse aufreißen und sich als den angeblich geilen Macker darstellen , dem sowas natürlich nie passiert , obwohl er bis dato wie alle anderen Menschen auch gar nicht weiß was da eigentlich passiert ist , geschweige denn das er ohne Kenntnisse vor Ort auch nur im mindesten die Ursachen beurteilen könnte .

    Aber Hauptsache ich , ich , ich , der geile Typ , klatscht mir gefälligst Beifall .

    Zum kotzen, diese Gestalt .






    Offensichtlich scheint es hier Leute zu geben, die einfach was dagegen haben, dass ich meine Arbeit ordentlich machen und dabei keine Kompromisse zulassen kann. Wenn das zum kotzen ist, na dann frohes Kotzen.



    Es kann mal eine Stange wegfliegen oder 2, auch ein Spannanker kann sich verabschieden, aber nicht 20 auf einmal, irgendwo wurde geschludert und da hat mindestens einer seinen Job nicht richtig gemacht. Aber das darf man natürlich nicht sagen ohne attackiert zu werden.
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4032
    Ort : dat geiht di gor nix an

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Trulla Di 31 Okt 2023, 20:27

    Der vierte Tote konnte heute geborgen werden. Drei der Opfer sind bisher identifiziert worden. Es handelt sich dabei um Albaner und nicht wie zunächst angegeben um Bulgaren. Macht für die Angehörigen allerdings keinen Unterschied. Jedenfalls würde ich behaupten, man wird die Ursache des Unglücks gar nicht mehr feststellen können.
    Oskar
    Oskar
    Kapazität
    Kapazität

    Männlich Anzahl der Beiträge : 1482
    Alter : 74
    Ort : Daddytown in the Outback

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Oskar Di 31 Okt 2023, 20:48

    Leon0822 schrieb:



    Bahnsteigdächer sanieren, oder Brückenwiderlager, ich habe mal gehört da braucht man ein Gerüst , ein einsturzsicheres , aber ich kann mich auch täuschen.

    Das in Rede stehende Gerüst stand nicht, sondern hing in einer gewissen Höhe in dem Fahrstuhlschacht. Sowas soll es bei Hochbauten geben, haben mir fahrende Gesellen berichtet. Es ist nicht ein- sondern abgestürzt.
    Es soll ein am Gerüst befestigter Lastenaufzug überladen gewesen sein und den Absturz verursacht haben.
    Ist zwar wahrscheinlich auch nur Spekulation, aber wesentlich wahrscheinlicher als deine Einsturztheorie.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Gast Di 31 Okt 2023, 21:22

    Oskar schrieb:

    Das in Rede stehende Gerüst stand nicht, sondern hing in einer gewissen Höhe in dem Fahrstuhlschacht. Sowas soll es bei Hochbauten geben, haben mir fahrende Gesellen berichtet. Es ist nicht ein- sondern abgestürzt.
    Es soll ein am Gerüst befestigter Lastenaufzug überladen gewesen sein und den Absturz verursacht haben.
    Ist zwar wahrscheinlich auch nur Spekulation, aber wesentlich wahrscheinlicher als deine Einsturztheorie.



    Und wie kann das sein wenn es richtig an Bestandsbauwerken  verankert wurde?


    Wenn ein Lastenaufzug überladen war, hätte der Überlastschutzschalter kommen müssen und da geht es schon los. Und dann hätte es in Richtung Lastenaufzug Unfallen müssen aber nicht einstürzen müssen.

    Aber wem sag ich das, hier sind lauter Experten.


    Das . Montageregelwerk für freistehende Arbeitsbühnen so nennt man das im Fachjargon, sind übrigens überall gleich, egal wie hoch es ist.


    Zuletzt von Leon0822 am Di 31 Okt 2023, 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4032
    Ort : dat geiht di gor nix an

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Trulla Di 31 Okt 2023, 21:26

    Leon0822 schrieb:



    Und wie kann das sein wenn es richtig an Bestandsbauwerken  verankert wurde?


    Wenn ein Lastenaufzug überladen war, hätte der Überlastschutzschalter kommen müssen und da geht es schon los. Und dann hätte es in Richtung Lastenaufzug Unfallen müssen aber nicht einstürzen müssen.

    Aber wem sag ich das, hier sind lauter Experten.


    Du weißt aber schon, was ein Fahrstuhlschacht ist?
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von gnadenlos Di 31 Okt 2023, 21:26

    Leon0822 schrieb:



    Und wie kann das sein wenn es richtig an Bestandsbauwerken  verankert wurde?


    Wenn ein Lastenaufzug überladen war, hätte der Überlastschutzschalter kommen müssen und da geht es schon los. Und dann hätte es in Richtung Lastenaufzug Unfallen müssen aber nicht einstürzen müssen.

    Aber wem sag ich das, hier sind lauter Experten.


    Erkläre mal den Unterschied zwischen Lastenaufzug überladen und überlastet.

    Und war genug Platz zum Umfallen im Schacht?
    Anonymous
    Gast
    Gast

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Gast Di 31 Okt 2023, 21:27

    Trulla schrieb:

    Du weißt aber schon, was ein Fahrstuhlschacht ist?


    Ja und ich weiß auch welche Bedingungen erfüllt sein müssen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Gast Di 31 Okt 2023, 21:29

    gnadenlos schrieb:

    Erkläre mal den Unterschied zwischen Lastenaufzug überladen und überlastet.

    Und war genug Platz zum Umfallen im Schacht?



    Eine Überlast ist gar nicht möglich, wenn der Aufzug richtig funktioniert.

    Und richtig aufgestellt hätte es Richtung Schacht gar nicht fallen dürfen.


    Im übrigen hat niemand gesagt, auf welcher Seite des Gerüstes der Aufzug montiert war.


    Zuletzt von Leon0822 am Di 31 Okt 2023, 21:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    gnadenlos
    gnadenlos
    Moderator
    Moderator

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3693

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von gnadenlos Di 31 Okt 2023, 21:33

    Leon0822 schrieb:



    Eine Überlast ist gar nicht möglich, wenn der Aufzug richtig funktioniert.

    Und richtig aufgestellt hätte es Richtung Schacht gar nicht fallen dürfen.

    Aber bei Überladung funktioniert er.

    Wie in Richtung Schacht?
    Trulla
    Trulla
    Phänomen

    Weiblich Anzahl der Beiträge : 4032
    Ort : dat geiht di gor nix an

    4 tote in Hamburg  - Seite 4 Empty Re: 4 tote in Hamburg

    Beitrag von Trulla Di 31 Okt 2023, 21:37

    gnadenlos schrieb:

    Aber bei Überladung funktioniert er.

    Wie in Richtung Schacht?



    Es ist einfach nur zum Kotzen.  4 tote in Hamburg  - Seite 4 Smilie_iek_087

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Mai 2024, 15:07