ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Stimmen insgesamt : 9

Anonymous
Gast
Gast

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Gast Mo 13 Jun 2022, 23:24

Abriter schrieb:Typisch. Wenn nichts mehr geht, stellen sich der größte Verbrecher Europas und seine Wurmfortsätze als Opfer dar, in dem sie die Schuld für alles eigene Elend in die Schuhe anderer schieben. Mit der Muttermilch eingesaugt und in den Genen fest verankert. Putin hat seinen 20-jährigen Kampf bereits am 24.02.2022 verloren. Der geborene Loser. Smile


Also ich kenne da welche,die sind nach 20 Jahren Krieg vor ein paar Eseltreibern eingeknickt, ich habe vergessen wie die hießen ,aber Putin war es nicht.
Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Oskar Mo 13 Jun 2022, 23:38

Leon0822 schrieb:


Also ich kenne da welche,die sind nach 20 Jahren Krieg vor ein paar Eseltreibern eingeknickt, ich habe vergessen wie die hießen ,aber Putin war es nicht.

Vor diesen Eseltreiber sind deine heldenhaften Russen bereits nach 10 Jahren eingeknickt.
Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Oskar Di 14 Jun 2022, 00:07

VausB schrieb:


Für ganz blöde


von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam


"Für ganz blöde"
"Versuch's mal mit einem lächeln."

Versuchs mal mit einem Rechtschreibprogramm
Anonymous
Gast
Gast

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Gast Di 14 Jun 2022, 00:09

Oskar schrieb:

Vor diesen Eseltreiber sind deine heldenhaften Russen bereits nach 10 Jahren eingeknickt.



Das ist richtig aber die haben nicht so eine Überheblich große Schnauze.


Immerhin hat die Nato 20 Jahre gebraucht um zu begreifen was die Sowjets nach 10 begriffen haben 👍😁


Zuletzt von Leon0822 am Di 14 Jun 2022, 00:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Anonymous
Gast
Gast

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Gast Di 14 Jun 2022, 00:12

Oskar schrieb:


"Für ganz blöde"
"Versuch's mal mit einem lächeln."

Versuchs mal mit einem Rechtschreibprogramm



Gehst du jetzt schon Erbsen zählen mangels wissen oder ärgert es dich nur saumaessig, das schlefaz dich auflaufen lässt 😁😁
Anonymous
Eddy2004
Gast

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty VausB

Beitrag von Eddy2004 Di 14 Jun 2022, 08:58


Es ist und bleibt unfassbar: Die US-NATO-EU-Eliten und ihre journalistische Entourage haben es geschafft, die Mehrheit unserer Mitbürger zu kritiklosen Unterstützern einer ukrainischen Präsidentenmarionette zu deformieren.

Ich setze den wichtigsten Punkt mal am Anfang.

Was haben die Bürger eines Landes wie in Deutschland mit den Russen zutun?
Russland ist weit weg, zwischen Deutschland und Russland liegen etliche Länder und nach 40 Jahren "kalter Krieg" findest Du kaum einen der Russland anlächelt.

Europa und Amerika haben ein ähnliches System einer Demokratie und freien Marktwirtschaft wobei Russland hingegen über Jahrzehnte eine Diktatur war und heute einen diktatorischen Ansatz zeigt.

Was schließen wir daraus?

Dass gerade die älteren Bürger unseres Landes keinen Einfluss von Journalisten benötigen um auf Russland zu spucken.. schon alleine der Name Putin regt den Speichelfluss an..

Was ich bei Dir und Deinem Anvertrauten nicht verstehe dass ihr einen Angriffskrieg unterstützt und komm mir jetzt bloß nicht mit Amerika, dieses Land hat ebenfalls genug Dreck am Stecken.

Genauso Eure Argumentation 8 Jahre lang Krieg in der Ukraine.. das ist ein interner Bürgerkrieg in dem der Staat rechtlich gesehen gegen Aufständige/Separatisten vorgeht. Kein Staat lässt es zu wenn die eigenen Bürger versuchen einen Staat aufzuspalten und ebenso das Argument Nazis ist lächerlich, was geht es anderen Staaten an wenn eine Handvoll Nazis meinen einen Lauten machen zu müssen?

Was glaubt Ihr eigentlich wie viele Nazis es in anderen Ländern gibt? Dann müssten ständig Kriege geführt werden um die Nazis weltweit zu vernichten.

Ich als älterer Bürger unseres Landes sehe es so.. Putin hatte kein Recht sich weder die Krim einzuverleiben oder sonst irgendwelche Landstriche, die Souveränität eines Landes darf nie militärisch gebrochen werden und was Putin veranstaltet könnte man einen Vernichtungskrieg zuordnen.





Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Oskar Di 14 Jun 2022, 11:40

Leon0822 schrieb:



Gehst du jetzt schon Erbsen zählen mangels wissen oder ärgert es dich nur saumaessig, das schlefaz dich auflaufen lässt 😁😁

Auflaufen lassen dummdreister Überheblichkeit hat nichts mit Erbsen zählen zu tun.

Btw: Es gibt Mehrfachlizenzen für Rechtschreibprogramme...
Anonymous
Gast
Gast

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Gast Di 14 Jun 2022, 12:27

Oskar schrieb:

Auflaufen lassen dummdreister Überheblichkeit hat nichts mit Erbsen zählen zu tun.

Btw: Es gibt Mehrfachlizenzen für Rechtschreibprogramme...


na wenn es dich erfreut, hier noch ein paar Fehler. damit du was zum künstlichen Aufregen hast.

Und nun großer Stratege eine Hausaufgabe. Mubarak, Saddam, Gaddafi, Assad, alle die mussten weg, weil sie angeblich ihre eigenen Staatsbürger terrorisiert haben.

Selensky macht genau dasselbe, 8 Jahre lang im Donbass, warum muss der nicht weg?


Aber bitte keine dümmlichen Eiereien, bitte wenigstens einmal brauchbare Argumente.

Danke
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Trulla Di 14 Jun 2022, 13:03

VausB schrieb:


Für ganz blöde


von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Das ist keine Quellenangabe, Mausi. Laughing
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet] - Seite 6 Empty Re: Tankrabatt oder Ölkonzernförderung? [Beendet]

Beitrag von Trulla Di 14 Jun 2022, 13:05

VausB schrieb:


na wenn es dich erfreut, hier noch ein paar Fehler. damit du was zum künstlichen Aufregen hast.

Und nun großer Stratege eine Hausaufgabe. Mubarak, Saddam, Gaddafi, Assad, alle die mussten weg, weil sie angeblich ihre eigenen Staatsbürger terrorisiert haben.

Selensky macht genau dasselbe, 8 Jahre lang im Donbass, warum muss der nicht weg?


Aber bitte keine dümmlichen Eiereien, bitte wenigstens einmal brauchbare Argumente.

Danke  



Hier geht es um den Tankrabatt und nicht um den Donbass oder Selensky oder Russenscheiße.
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Apr 2024, 13:56