ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
4 verfasser
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Stechuhr für alle [Beendet]

Stimmen insgesamt : 7

Abriter
Abriter
Autorität
Autorität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1722

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Abriter Mo 19 Sep 2022, 17:42

Das europäische Arbeitsrecht sieht vor, dass alle Arbeitnehmer ihre Arbeitszeiten minutiös erfassen – und sie nicht nur, wie es das deutsche Gesetz verlangt, Überstunden oder Sonntagsdienste aufschreiben müssen, für die sie später einen Ausgleichstag oder Geld bekommen.

Gemäß dem damaligen "Stechuhr-Urteil" verlangt der EuGH von den Arbeitgebern, ein System zu schaffen, in dem die täglich geleistete Arbeitszeit der Arbeitnehmer effektiv erfasst wird. Das gilt natürlich auch im Home-Office.

Die Bundesregierung muss nun ein entsprechendes Gesetz auf den Weg bringen. Die Zeit der Vertrauensarbeitszeit ist dann vorbei. Smile
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Trulla Mo 19 Sep 2022, 21:42

Die Dokumentation der Arbeitszeit ist schon etwas länger Pflicht, diese musste aber bisher nicht zwangsläufig digital erfolgen. Elektronische Zeiterfasung ist aber kein Hexenwerk; wenn darüber auch Urlaub, Gleitzeit und Dienstrasen beantragt, genehmigt und erfasst werden können, entlastet sie die Personalabteilung erheblich. Der erste Klick morgens nach dem Hochfahren des Rechners ist dann halt in der Zeiterfasungssoftware auf den Button "BEGINN". Dann läuft die Zeit und wenn man seine Pausen nicht einträgt, werden die gesetzlichen Pausenzeiten automatisch abgezogen. Also einfacher geht es nicht.
Oskar
Oskar
Kapazität
Kapazität

Männlich Anzahl der Beiträge : 1479
Alter : 74
Ort : Daddytown in the Outback

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Oskar Mo 19 Sep 2022, 22:04

Wie soll man bei gleitender Arbeitszeit sonst die Anwesenheit erfassen? Während meiner gesamten Berufstätigkeit wurde ich immer von der Zeiterfassug begleitet und fand das völlig normal. Selbst in sämtlichen Ingenieur-Silos der Luftfahrtbranche war das so, bis hoch zum Hauptabteilungsleiter.
Anfangs bei Dornier 1975 noch rustikal mit Stempelkarte und Stechuhr, allmählich wurde es dann verfeinert, es genügte ein Vorbeiführen des Werksausweises an dem Erfassungsgerät am Eingang des Gebäudes.
Das Gleitzeitkonto wurde automatisch geführt und überwacht bei drohender Über- oder Unterschreitung von Schwellenwerten gab es rechtzeitig Hinweise am Ende eines Quartals. Ggfs. musste man halt mal eine Woche Gleitzeiturlaub einlegen, oder aber Sonderschichten einlegen.
Anonymous
Gast
Gast

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Gast Mo 19 Sep 2022, 22:37

Trulla schrieb:Die Dokumentation der Arbeitszeit ist schon etwas länger Pflicht, diese musste aber bisher nicht zwangsläufig digital erfolgen. Elektronische Zeiterfasung ist aber kein Hexenwerk; wenn darüber auch Urlaub, Gleitzeit und Dienstrasen beantragt, genehmigt und erfasst werden können, entlastet sie die Personalabteilung erheblich. Der erste Klick morgens nach dem Hochfahren des Rechners ist dann halt in der Zeiterfasungssoftware auf den Button "BEGINN". Dann läuft die Zeit und wenn man seine Pausen nicht einträgt, werden die gesetzlichen Pausenzeiten automatisch abgezogen. Also einfacher geht es nicht.



Das wurde in meinem Job gar nicht funktionieren.
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Trulla Mo 19 Sep 2022, 23:02

Leon0822 schrieb:



Das wurde in meinem Job gar nicht funktionieren.

Du wirst aber doch sowas wie Stundenzettel schreiben?
Anonymous
Gast
Gast

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Gast Mo 19 Sep 2022, 23:28

Trulla schrieb:

Du wirst aber doch sowas wie Stundenzettel schreiben?


Sicher, aber der geht auf Vertraulichkeit. Letztendlich kann niemand wirklich prüfen was ich da schreibe.
Anonymous
Gast
Gast

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Gast Di 20 Sep 2022, 01:13

Leon0822 schrieb:


Sicher, aber der geht auf Vertraulichkeit. Letztendlich kann niemand wirklich prüfen was ich da schreibe.

Wie praktisch für dich, wo du doch so vertrauenswürdig bist affraid
Trulla
Trulla
Phänomen

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4006
Ort : dat geiht di gor nix an

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Trulla Di 20 Sep 2022, 08:52

Leon0822 schrieb:


Sicher, aber der geht auf Vertraulichkeit. Letztendlich kann niemand wirklich prüfen was ich da schreibe.

Das Ein- und Ausstempeln geht auch via Smartphone, ebenso die Pausen/Fahrtzeiten ect. Und es lässt sich bestimmt nachhalten, von wo die Eingaben getätigt wurden.
Anonymous
Gast
Gast

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Gast Di 20 Sep 2022, 09:01

Trulla schrieb:

Das Ein- und Ausstempeln geht auch via Smartphone, ebenso die Pausen/Fahrtzeiten ect. Und es lässt sich bestimmt nachhalten, von wo die Eingaben getätigt wurden.


Ich weiß ja nicht wie das bei dir ist, ich bekomme meine Aufträge und die arbeite ich ab, dabei organisiere ich mich selbst. Das heißt ich bereite die Maßnahme selbst vor, organisiere die notwendigen Fachdienste , die Maschinen,die Sicherung, die Gleissperrungen , Arbeitszeiten usw. Wann und von wo ich das mache, schreibt mir niemand vor. Und bis jetzt hat auch noch niemand etwas mockiert.
Anonymous
Gast
Gast

Stechuhr für alle [Beendet] Empty Re: Stechuhr für alle [Beendet]

Beitrag von Gast Di 20 Sep 2022, 09:10

Leon0822 schrieb:


Ich weiß ja nicht wie das bei dir ist, ich bekomme meine Aufträge und die arbeite ich ab, dabei organisiere ich mich selbst. Das heißt ich bereite die Maßnahme selbst vor, organisiere die notwendigen Fachdienste , die Maschinen,die Sicherung, die Gleissperrungen , Arbeitszeiten usw. Wann und von wo ich das mache, schreibt mir niemand vor. Und bis jetzt hat auch noch niemand etwas mockiert.

Ach daher kommen die 200 Stunden cheers Sleep
  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 19 Apr 2024, 14:17