ABRI Forum

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
5 verfasser

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Do 13 Jul 2023, 13:29

    Katana schrieb:

    Klar machbar ist alles , wenn man jemanden an der Hand hat .
    Ich kenne die DDR Hersteller samt und sonders , zwangsläufig wenn man mit Hifi wie ich gehandelt hat , weil einem da immer mal wieder ein Gerät über den Weg läuft .

    DDR Hifi ist für den normalen Hausgebrauch durchweg tauglich , optisch meist recht einfach aber klanglich gemessen am Preis oft verblüffend gut .

    Einen Kracher hatte RFT mal bei den Lautsprechern zu bieten .



    Wie dort auch zu lesen , wurde der BR25 Lautsprecher in Westdeutschland über Conrad Elektronik vertrieben , für den Kurs von 69 DM pro Stück gabs nichts besseres .
    Ist auch kein Wunder , entwickelt und gebaut bei der VEB Geithain , die gleichen Leute , die beispielsweise auch die Beschallungsanlage für den Palast der Republik entwickelt und gebaut haben .

    Übrigens der einzige ehemalige DDR Hersteller , den es heute noch gibt , nur kann ein normaler Mensch deren Produkte heute nicht mehr bezahlen :-)



    Lautsprecher ab ca. 5000€ aufwärts pro Paar , bisschen heftig um sie an ein Rema Andante zu klemmen *rofl


    Bisschen heftig, fasziniert hat mich damals schon, die Dinger haben Grad mal 10 Watt aber klingen wie 50. Irgendwie war da die DDR ihrer Zeit voraus.

    Dieser Tage fand ich auf dem Sperrmüll einen voll funktionsfähigen KR 660. Das Ding kam mal 1000 Mark und liegt heute auf den Müll.

    Völlig unverständlich für mich.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Do 13 Jul 2023, 13:40

    In Rumänien habe ich übrigens jenes hier, RFT Stern Radio Sonneberg, Diplomat.

    Da kommen noch deutschsprachige Sender über kurz und Mittelwelle.

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Screen65
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Katana Do 13 Jul 2023, 13:45

    Leon0822 schrieb:


    Bisschen heftig, fasziniert hat mich damals schon, die Dinger haben Grad mal 10 Watt aber klingen wie 50. Irgendwie war da die DDR ihrer Zeit voraus.

    Dieser Tage fand ich auf dem Sperrmüll einen voll funktionsfähigen KR 660. Das Ding kam mal 1000 Mark und liegt heute auf den Müll.

    Völlig unverständlich für mich.

    Überhaupt nicht Gregor , aber sie konnten wie üblich in der Mangelwirtschaft der DDR aus sehr wenig , sehr viel machen .

    Ein Rema Andante kostete übrigens 1360 Mark damals , billig waren die Geräte also nur im Westen , bei euch war das ein heftiger Preis für nen Werktätigen .

    Was die Wattzahlen anbetrifft , dass ist so eine typische Wessi Werbeerfindung , die man sich auch hätte sparen können . Watt kann man nicht hören , ist elektrische Leistung die ein Verstärker abgibt und mit der ein Lautsprecher belastet werden kann .

    Bei normaler Zimmerlautstärke werden bei handelsüblichen Lautsprechern ca. 0,5 -1 Watt pro Kanal benötigt .

    Die Nummer ist ähnlich beknackt wie bei Staubsaugern , da saugt auch das Gerät mit mehr Watt angeblich besser als das mit weniger . Dabei sagt dieser Wert allenfalls aus , wie viel Leistung dein Sauger aus der Steckdose zieht , je mehr desto teurer im Betrieb :-))

    Ein gutes Beispiel , wie man Leute verblöden kann , ein Schlagwort genügt und die Leute werfen ihr komplettes Schulwissen über Physik über Bord und glauben plötzlich Schwachsinn .


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Do 13 Jul 2023, 14:17

    Katana schrieb:

    Überhaupt nicht Gregor , aber sie konnten wie üblich in der Mangelwirtschaft der DDR aus sehr wenig , sehr viel machen .

    Ein Rema Andante kostete übrigens 1360 Mark damals , billig waren die Geräte also nur im Westen , bei euch war das ein heftiger Preis für nen Werktätigen .

    Was die Wattzahlen anbetrifft , dass ist so eine typische Wessi Werbeerfindung , die man sich auch hätte sparen können . Watt kann man nicht hören , ist elektrische Leistung die ein Verstärker abgibt und mit der ein Lautsprecher belastet werden kann .

    Bei normaler Zimmerlautstärke werden bei handelsüblichen Lautsprechern ca. 0,5 -1 Watt pro Kanal benötigt .

    Die Nummer ist ähnlich beknackt wie bei Staubsaugern , da saugt auch das Gerät mit mehr Watt angeblich besser als das mit weniger . Dabei sagt dieser Wert allenfalls aus , wie viel Leistung dein Sauger aus der Steckdose zieht , je mehr desto teurer im Betrieb :-))

    Ein gutes Beispiel , wie man Leute verblöden kann , ein Schlagwort genügt und die Leute werfen ihr komplettes Schulwissen über Physik über Bord und glauben plötzlich Schwachsinn .


    Da kenne ich mich nicht aus, da bin ich zu blöd, ich weiß aber dass eine 100 Watt Glühbirne mehr Licht macht, als ne 40 Watt Glühbirne. Allerdings war Physik nicht gerade mein Lieblingsfach.

    Ich zeige dir aber mal ne andere Verdummung. Wenn ich schon auf Schnäppchenjagd und in Kauflaune war habe ich mir noch was zugelegt. Wie du sicherlich noch weißt spiele ich sowas selber, ich musste allerdings schwer verhandeln. Der Verkäufer wollte mir unbedingt ein Hohner andrehen. Und eben nicht dieses Weltmeister. Nun Spiel du mal ne Quinte oder ein cis auf einem Hohner und dasselbe auf einem Weltmeister. Die Klingenthaler haben einfach mehr aus den Akkorden herausgeholt. Und dann nutzen mir auch 200 Basstasten nichts wenn ich nur max. 10 benutze.

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Img-2025
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Katana Do 13 Jul 2023, 14:46

    Leon0822 schrieb:


    Da kenne ich mich nicht aus, da bin ich zu blöd, ich weiß aber dass eine 100 Watt Glühbirne mehr Licht macht, als ne 40 Watt Glühbirne. Allerdings war Physik nicht gerade mein Lieblingsfach.

    Ich zeige dir aber mal ne andere Verdummung. Wenn ich schon auf Schnäppchenjagd und in Kauflaune war habe ich mir noch was zugelegt. Wie du sicherlich noch weißt spiele ich sowas selber, ich musste allerdings schwer verhandeln. Der Verkäufer wollte mir unbedingt ein Hohner andrehen. Und eben nicht dieses Weltmeister. Nun Spiel du mal ne Quinte oder ein cis auf einem Hohner und dasselbe auf einem Weltmeister. Die Klingenthaler haben einfach mehr aus den Akkorden herausgeholt. Und dann nutzen mir auch 200 Basstasten nichts wenn ich nur max. 10 benutze.

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Img-2025

    Schönes Stück , aber da kenn ich mich nicht mit aus , Musik hören gerne , Musik machen keine Chance :-)

    Was die Glühbirne anbetrifft war das jetzt echt ein Armutszeugnis Gregor und das mit deiner beruflichen Bildung , schäm dich Very Happy

    Die Zeiten sind längst vorbei , eine heutige LED Birne mit 14 Watt erreicht problemlos die Leuchtkraft einer ehemaligen 100 Watt Birne , die Leuchtkraft misst man übrigens in Lumen oder Lux .
    Eine 5 Watt LED entspricht heute einer ehemaligen 40 Watt Glühbirne .

    Solltest du noch alte Glühbirnen haben , austauschen !! Mehr Strom kannst du gar nicht sparen , bei uns sind längst alle Leuchtmittel gegen LEDs ausgetauscht . Gibt es ja auch mit jeder Fassungsgröße .
    Dazu halten die LEDs viel länger und kosten heute kaum mehr als früher die konventionellen Glühbirnen .

    Selbst meine Werkstattbeleuchtung besteht nur noch aus LEDs , Feuchtraum tauglich in Röhrenform als komplette Lampe Stück 8,95€ beim Sonderpreis Baumarkt . Verbrauch ca. ein Viertel einer konventionellen Leuchtstoffröhre .

    Aber Telefon habt ihr schon , es wird bei euch nicht mehr getrommelt , oder ?


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Do 13 Jul 2023, 15:21

    Katana schrieb:

    Schönes Stück , aber da kenn ich mich nicht mit aus , Musik hören gerne , Musik machen keine Chance :-)

    Was die Glühbirne anbetrifft war das jetzt echt ein Armutszeugnis Gregor und das mit deiner beruflichen Bildung , schäm dich Very Happy

    Die Zeiten sind längst vorbei , eine heutige LED Birne mit 14 Watt erreicht problemlos die Leuchtkraft einer ehemaligen 100 Watt Birne , die Leuchtkraft misst man übrigens in Lumen oder Lux .
    Eine 5 Watt LED entspricht heute einer ehemaligen 40 Watt Glühbirne .

    Solltest du noch alte Glühbirnen haben , austauschen !! Mehr Strom kannst du gar nicht sparen , bei uns sind längst alle Leuchtmittel gegen LEDs ausgetauscht . Gibt es ja auch mit jeder Fassungsgröße .
    Dazu halten die LEDs viel länger und kosten heute kaum mehr als früher die konventionellen Glühbirnen .

    Selbst meine Werkstattbeleuchtung besteht nur noch aus LEDs , Feuchtraum tauglich in Röhrenform als komplette Lampe Stück 8,95€ beim Sonderpreis Baumarkt . Verbrauch ca. ein Viertel einer konventionellen Leuchtstoffröhre .

    Aber Telefon habt ihr schon , es wird bei euch nicht mehr getrommelt , oder ?



    Nein wir geben noch Rauchzeichen 😀

    Mensch das weiß ich doch auch. Ich wollte nur den Vergleich zur Leistung ( Watt ) verdeutlichen.
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Katana Do 13 Jul 2023, 15:45

    Leon0822 schrieb:

    Mensch das weiß ich doch auch. Ich wollte nur den Vergleich zur Leistung  ( Watt ) verdeutlichen.

    Eben da ist ja der Punkt , wo sie dir auch das Hirn vernebelt haben , aber tröste dich , da bist du nur unter Millionen einer von vielen .

    Die 100Watt bei Glühbirnen waren noch nie eine Leistungsangabe , eine Glühbirne ist doch kein Motor , die 100 Watt sind eine Verbrauchsangabe , sprich das Teil zieht sich 100 Watt pro Stunde aus der Steckdose .

    Die echte Leistung einer Glühbirne kannst du nur über den Wirkungsgrad ermitteln und der liegt bei konventionellen Glühbirnen bei 5% .

    Sprich deine 100 Watt Glühbirne hat für die Lichtleistung gerade mal 5 Watt zur Verfügung , der Rest wird in Wärme umgewandelt , weswegen man sich an Glühbirnen auch immer so herrlich die Pfoten verbrennen konnte .

    Dein Physiklehrer rotiert gerade im Grab und schreit Scheiße Very Happy


    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Do 13 Jul 2023, 21:27

    Katana schrieb:

    Eben da ist ja der Punkt , wo sie dir auch das Hirn vernebelt haben , aber tröste dich , da bist du nur unter Millionen einer von vielen .

    Die 100Watt bei Glühbirnen waren noch nie eine Leistungsangabe , eine Glühbirne ist doch kein Motor , die 100 Watt sind eine Verbrauchsangabe , sprich das Teil zieht sich 100 Watt pro Stunde aus der Steckdose .

    Die echte Leistung einer Glühbirne kannst du nur über den Wirkungsgrad ermitteln und der liegt bei konventionellen Glühbirnen bei 5% .

    Sprich deine 100 Watt Glühbirne hat für die Lichtleistung gerade mal 5 Watt zur Verfügung , der Rest wird in Wärme umgewandelt , weswegen man sich an Glühbirnen auch immer so herrlich die Pfoten verbrennen konnte .

    Dein Physiklehrer rotiert gerade im Grab und schreit Scheiße Very Happy  



    Nachmittag im Garten verbracht und Handy vergessen.

    Irgendwie Raff ich das Grad nicht, Watt ist doch Leistung ne? Mein Auto hat zum Beispiel eine Leistung von 150 Kilowatt. Was du mir aber jetzt erklärst , ist Verbrauch. Also die herkömmliche Glühbirne, von denen ich übrigens keine mehr habe, verbraucht in der Stunde 100 Watt , leistet diese 100 Watt aber nicht.

    Irgendwie geht mir nicht rein, was Verbrauch mit Leistung zu tun hat.

    Aber wahrscheinlich hast du Recht, Strom ist für mich wie die Wege Gottes, unergruendlich und wahrscheinlich dreht sich mein Physiklehrer wirklich im Grabe um 😃
    Katana
    Katana
    Genius
    Genius

    Männlich Anzahl der Beiträge : 3266
    Ort : into the great wide open

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Katana Do 13 Jul 2023, 23:13

    Leon0822 schrieb:



    Nachmittag im Garten verbracht und Handy vergessen.

    Irgendwie Raff ich das Grad nicht, Watt ist doch Leistung ne? Mein Auto hat zum Beispiel eine Leistung von 150 Kilowatt. Was du mir aber jetzt erklärst , ist Verbrauch. Also die herkömmliche Glühbirne, von denen ich übrigens keine mehr habe, verbraucht in der Stunde 100 Watt , leistet diese 100 Watt aber nicht.

    Irgendwie geht mir nicht rein, was Verbrauch mit Leistung zu tun hat.

    Aber wahrscheinlich hast du Recht, Strom ist für mich wie die Wege Gottes, unergruendlich und wahrscheinlich dreht sich mein Physiklehrer wirklich im Grabe um 😃

    Hi Gregor , dass schnallen die meisten nicht , weil die Hersteller aus Werbegründen grundsätzlich die Wattzahl alleine auf die Birnen schreiben , im Prinzip ist die Angabe aber so falsch .

    Die Angabe müsste bei einer 100W Glühbirne eigentlich 100 Wh oder 0,1 kWh lauten , sprich Wattstunde oder Kilowattstunde , dann würde auch jeder sofort begreifen das es sich um den Verbrauch handelt , ist ja aber gar nicht gewünscht weil nicht werbewirksam .

    Täte es übrigens eine Birne geben , die 100 Watt Verbrauch in 100 Watt Leistung umsetzt , wäre dem Erfinder der Nobelpreis sicher , denn das entspräche einem Wirkungsgrad von 100% was physikalisch ein Ding der Unmöglichkeit wäre .

    Der Wirkungsgrad der normalen Glühbirne lag wie gesagt bei gerade 5% , sprich 5 Watt werden als Leistung tatsächlich in Licht umgewandelt , der Rest ist Heizung und verwandelt sich in Wärme . Leuchtstoffröhren kommen bis auf 20 % Wirkungsgrad .

    Heutige LEDs kommen auf bis zu 50% Wirkungsgrad , vergleichst du also nutzt eine LED mit 10 Watt Leistungsaufnahme (Stromverbrauch) ebenso 5 Watt für die Lichtleistung wie eine 100 Watt Glühbirne .
    Gut auch daran zu merken , dass die LED gerade mal gut handwarm wird .

    An deinem Rema Andante , kannst du das auch nachprüfen , das Gerät soll als Verstärker 2x10 Watt Leistung abgeben , schau mal auf die Rückseite , dort müsstest du auf dem Typenschild auch eine Wattangabe finden , sie müsste deutlich höher liegen , mit Glück steht bei der Zahl sogar erklärend " Leistungsaufnahme" oder ähnliches . Konventionelle Transistor Verstärker kommen auf ca. 30-40 % Wirkungsgrad , die Leistungsaufnahme müsste bei 20 Watt Ausgangsleistung sprich zwischen 60 und 80 Watt liegen .

    Übrigens mal ganz ohne elektronisches Wissen , wie soll eine Glühbirne denn Leistung abgeben vergleichbar wie ein Motor , ohne eigene Stromversorgung ??

    Die Glühbirne ist ein rein passives Bauteil , ganz im Gegensatz zu deinem Rema , dass ist ein Verstärker mit eigenem Netzteil , der dadurch Leistung produzieren kann , sie nicht nur aufnimmt .
    Genau wie ein Motor auch und du kannst den Begriff Verbrauch auch weglassen und gegen Leistungsaufnahme und Leistungsabgabe ersetzen und schon taucht in beiden Vorgängen die Leistung als Wert auf .

    Der Begriff Watt oder Kilowatt bezeichnet eben nur die Leistung als solche , nicht ob sie aufgenommen oder abgegeben wird . Deswegen können die Werbestrategen mit diesem Begriff auch so einfach rumspielen , bis keiner mehr begreift , was mit der Angabe eigentlich ausgesagt wird .



    _________________
    Konfuzius sagt:

    Erst wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Titan Tauchboot - Die Zeit läuft - Seite 8 Empty Re: Titan Tauchboot - Die Zeit läuft

    Beitrag von Gast Fr 14 Jul 2023, 01:12

    Katana schrieb:

    Hi Gregor , dass schnallen die meisten nicht , weil die Hersteller aus Werbegründen grundsätzlich die Wattzahl alleine auf die Birnen schreiben , im Prinzip ist die Angabe aber so falsch .

    Die Angabe müsste bei einer 100W Glühbirne eigentlich 100 Wh oder 0,1 kWh lauten , sprich Wattstunde oder Kilowattstunde , dann würde auch jeder sofort begreifen das es sich um den Verbrauch handelt , ist ja aber gar nicht gewünscht weil nicht werbewirksam .

    Täte es übrigens eine Birne geben , die 100 Watt Verbrauch in 100 Watt Leistung umsetzt , wäre dem Erfinder der Nobelpreis sicher , denn das entspräche einem Wirkungsgrad von 100% was physikalisch ein Ding der Unmöglichkeit wäre .

    Der Wirkungsgrad der normalen Glühbirne lag wie gesagt bei gerade 5% , sprich 5 Watt werden als Leistung tatsächlich in Licht umgewandelt , der Rest ist Heizung und verwandelt sich in Wärme . Leuchtstoffröhren kommen bis auf 20 % Wirkungsgrad .

    Heutige LEDs kommen auf bis zu 50% Wirkungsgrad , vergleichst du also nutzt eine LED mit 10 Watt Leistungsaufnahme (Stromverbrauch) ebenso 5 Watt für die Lichtleistung wie eine 100 Watt Glühbirne .
    Gut auch daran zu merken , dass die LED gerade mal gut handwarm wird .

    An deinem Rema Andante , kannst du das auch nachprüfen , das Gerät soll als Verstärker 2x10 Watt Leistung abgeben , schau mal auf die Rückseite , dort müsstest du auf dem Typenschild auch eine Wattangabe finden , sie müsste deutlich höher liegen , mit Glück steht bei der Zahl sogar erklärend " Leistungsaufnahme" oder ähnliches . Konventionelle Transistor Verstärker kommen auf ca. 30-40 % Wirkungsgrad , die Leistungsaufnahme müsste bei 20 Watt Ausgangsleistung sprich zwischen 60 und 80 Watt liegen .

    Übrigens mal ganz ohne elektronisches Wissen , wie soll eine Glühbirne denn Leistung abgeben vergleichbar wie ein Motor , ohne eigene Stromversorgung ??

    Die Glühbirne ist ein rein passives Bauteil , ganz im Gegensatz zu deinem Rema , dass ist ein Verstärker mit eigenem Netzteil , der dadurch Leistung produzieren kann , sie nicht nur aufnimmt .
    Genau wie ein Motor auch und du kannst den Begriff Verbrauch auch weglassen und gegen Leistungsaufnahme und Leistungsabgabe ersetzen und schon taucht in beiden Vorgängen die Leistung als Wert auf .

    Der Begriff Watt oder Kilowatt bezeichnet eben nur die Leistung als solche , nicht ob sie aufgenommen oder abgegeben wird . Deswegen können die Werbestrategen mit diesem Begriff auch so einfach rumspielen , bis keiner mehr begreift , was mit der Angabe eigentlich ausgesagt wird .



    Soll also nur heißen, das Ding was auch immer ist befähigt bis zu ....oder eben auch nicht....was auch immer an Leistung aufzunehmen oder abzugeben, und eigentlich noch nicht mal das, das ist so eine schöne Aussage wie in der Lotterie sie können bis zu Summe X gewinnen.

    Erklären kannst du gut, das muss ich dir lassen. Ich schaue morgen, oder besser heute, mal auf die Rückwand. Gute Nacht.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 14 Jul 2024, 07:21